Das wohl meistbesuchte Tagesausflugsziel im Golf von Thailand

Der Mu Koh Ang Thong Marine Nationalpark

Vor der Küste der südthailändischen Provinz Surat Thani liegt der Mu Koh Ang Thong Nationalpark, der aus 42 Inseln im Golf von Thailand liegt. Am besten bekannt ist er als Tagesausflugsziel von den nahegelegenen Urlaubsinseln Koh Samui, Koh Phangan & Koh Tao.

Die 42 Inseln sind zum größten Teil unbewohnt und bieten sowohl wunderschöne Badebuchten als auch dichte Dschungel, Süßwasserseen, Wasserfälle und natürlich die bizarren Kalksteinfelsen, die überall aus dem Wasser ragen.

Lage und Umgebung

Die 42 Inseln des Mu Koh Ang Thong Nationalparks gehören zum Samui-Archipel, auch wenn sie 32 km von der Hauptinsel entfernt liegen.  Gerade einmal 18 km² des rund 102 km² großen Parks liegen an Land, der Rest sind die ruhigen Gewässer des Golf von Thailands.

Bis auf zwei kleine Fischer auf Koh Wua Ta Lap und Koh Phaluai sind die Inseln unbewohnt. An Land finden Sie immergrüne Wälder, Mangrovenwälder, versteckte Seen, kleine Wasserfälle und natürlich wunderschöne Strandbuchten und die typischen Kalksteinklippen.

Die größten Inseln des Ang Thong Marine Nationalparks sind:

  • Koh Phaluai
  • Koh Wua Ta Lap
  • Koh Mae Koh
  • Koh Sam Sao
  • Koh Hin Dap
  • Koh Nai Phut
  • Koh Phai Luak

Thailand

Individualreisen

Managing Director of Sri Siam Holidays Ltd., Part: Norbert Zimmer

Eine Rundreise zum Mu Koh Ang Thong Nationalpark mit unseren lokalen Reiseveranstaltern.  Wir erstellen ihnen ein kostenloses und unverbindliches Reiseangebot.

Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

Über Surat Thani

Die Mu Koh Ang Thong Nationalparks gehören zur Provinz Surat Thani.
Anreise
Tipps
Hotels
Sehenswürdigkeiten

Die Hauptinsel Koh Wua Ta Lap

Die Parkverwaltung des Ang Thong Nationalparks liegt auf der Hauptinsel Koh Wua Ta Lap an der Nordostküste in der Kha Bucht. In dem kleinen Besucherzentrum finden Sie zahlreiche Informationen über die tierischen Bewohner an Land und unter Wasser und können verschiedene Aktivitäten wie Seekajaking oder Schnorchel-Ausflüge buchen.

Zum Hauptquartier gehören zudem 5 Bungalows (die Sie allerdings im Voraus über die Internetseite des  Department of National Parks, Wilflife and Plant Conservation buchen müssen), ein Campingplatz mit sanitären Anlagen, ein kleiner Shop, ein Restaurant und die Ranger-Station.

Das Hauptquartier liegt an einem der beiden Sandstrände der Insel. Der andere Strand liegt auf der gegenüberliegenden Seite von Koh Wua Ta Lap und kann über einen rund 700 m langen Weg durch den Dschungel erreicht werden. Hier ist wesentlich weniger los und der Strand ist ein wenig breiter.

Von der Parkverwaltung aus führt ein etwa 500 m langer Weg zu einem hochgelegenen Aussichtspunkt. Von hier können Sie das wunderschöne Panorama über den Ang Thong Nationalpark genießen – allerdings erst nach dem ziemlich anstrengenden Aufstieg. Nutzen Sie ruhig das Tau, welches Ihnen dabei helfen soll, den Weg zu erklimmen!

Rund 1 km vom Hauptquartier entfernt liegt die Bua Bok Höhle, in der Sie zahlreiche Stalagmiten und Stalaktiten finden.

Informiert bleiben

Mit unserem Newsletter bleiben Sie über Thailand informiert und erhalten unsere neuesten Reiseberichte und Reiseinfos.

Koh Mae Ko – Heimat des Thale Nai Sees

Der Name der Insel Koh Mae Ko bedeutet so viel wie „Mutterinsel“ und sie ist ein beliebtes Ausflugsziel bei Besuchern des Nationalparks. Das liegt vor allem am Thale Nai, dem „Smaragd-See“ mit Salzwasser, der über ein Netz von unterirdischen Höhlen mit dem Meer verbunden ist. Ein rund 20-minutiger Wanderweg führt vom Strand zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie den perfekten Blick auf den See haben. Weitere Attraktionen auf Koh Mae Ko sind die wunderschönen Sandstrände, an denen Sie ungestört entspannen können.

Koh Sam Sao – mit Campingplatz am Strand

Direkt östlich von Koh Mae Ko liegt diese kleine Insel, die neben Koh Wua Lap über den einzigen Campingplatz verfügt. Allerdings dürfen Sie hier keinen großen Luxus erwarten: die Duschen beispielsweise werden über einen Regenwassertank betrieben – und in der Hauptsaison kommt nicht viel Regen vom Himmel. Zelte für den Campingplatz können Sie im Hauptquartier für kleines Geld mieten.

Dafür lockt Sam Sao mit seinen tollen Stränden und einem Korallenriff, an dem man ganz ordentlich schnorcheln kann – allerdings ist die Sicht unter Wasser im Ang Thong Nationalpark nicht unbedingt die Beste.

Am nördlichen Zipfel der Insel erstreckt sich ein Steinbogen weit hinaus aufs Wasser – eine äußerst beliebte Ecke für wunderschöne Erinnerungsfotos.

Lust auf Mu Koh Ang Thong?

Die wichtigsten Reiseinfos auf einen Blick

Visum- und Einreise
Kosten
Impfungen
Reisezeit

Tierische Bewohner im Park

Viele der 42 Inseln sind nicht viel mehr als ein paar Felsen und Klippen und so verwundert es nicht, dass der Ang Thong Nationalpark nicht unbedingt mit einer Fülle an exotischen Tieren aufwarten kann. Insgesamt wurden bis heute 16 Säugetiere – unter anderem der Südliche Brillenlangur, Javaneräffchen, Leoparden & Wildschweine – gesichtet.

Rund 50 Vögel  wie der Seeadler, Spechte, Riffreiher oder der Orienthornvogel und, 14 Reptilien und 5 Amphibien „runden“ das tierische Angebot auf den Inseln ab.

Unter Wasser – oder auch an der Wasseroberfläche – könnte Ihnen die eine oder andere Meeresschildkröte oder Suppenschildkröte über den Weg schwimmen. Beim Schnorcheln und Tauchen können Sie verschiedene Korallen sehen und sogar einige Schwarzspitzen-Riffhaie.

Nicht tierisch, aber dafür ausschließlich hier im Nationalpark zu finden ist die „Ang Thong Lady’s Slipper Orchid“, eine wunderschöne Blume, die eines der beliebtesten Bildmotive aus dem Park darstellt.

Wer direkt im Park übernachtet kann live erleben wie die Affenbande früh morgens in Scharen aus dem Dschungel kommen.

Klima

Beste Reisezeit für den Mu Koh Ang Thong Marine NP

Der Park liegt im Golf von Thailand und ist dadurch von der Regenzeit, die im Rest des Landes von Mai bis November herrscht, relativ unbeeindruckt. Nur von November bis Anfang Dezember kommt es hier zu reichlichen Regenfällen, ansonsten ist das Wetter heiß und feucht. Kurze Schauer können immer wieder einmal runterkommen, aber die bringen mehr eine gewünschte Abkühlung als alles andere.

Der Ang Thong Nationalpark ist aufgrund der Regenfälle – und um der Natur eine kleine Auszeit von den Besuchern zu gönnen – jedes Jahr im November und den ersten drei Wochen des Dezembers geschlossen. Pünktlich zur Weihnachtszeit, wenn besonders viele Urlauber nach Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao reisen, öffnet der Park seine Pforten erneut.

Falls Sie im Park tauchen und schnorcheln möchten, sollten Sie Ihren Besuch in den Zeitraum zwischen Februar und August legen. Die beste Sicht unter Wasser haben Sie im Zeitraum von März bis April. Dann wird das Wasser nicht von Sedimenten und anderem getrübt. Die Wassertiefe beträgt übrigens rund 10 Meter, ein Grund, warum hier mehr geschnorchelt als getaucht wird.

Klimatabelle

 

Aktivitäten

Täglich kommen Dutzende Besucherboote in den Nationalpark und bringen zahlreiche Urlauber mit sich. So kann es auf der Hauptinsel schon mal etwas voller werden – je früher Sie allerdings ankommen, desto besser.

Natürlich verteilen sich die Besucher weitläufig auf den Inseln, denn es gibt viele Attraktionen. So können Sie im Ang Thong Nationalpark beispielsweise:

  • Seekajak fahren
  • Schwimmen / Sonnenbaden
  • Schnorcheln besser als Tauchen
  • Höhlen erforschen
  • Ausflüge ins Inselinnere zu den Salzseen unternehmen
  • Luxus-Segeltörns zu den weiter entfernten Inseln im Park unternehmen
  • Fischen
  • etc.

Außer dem kleinen Shop auf der Hauptinsel gibt es ansonsten keine Möglichkeiten, sich mit Getränken und Snacks zu versorgen. Es empfiehlt sich also, einen kleinen Rucksack mit ausreichend Wasser und co. mitzubringen.

Hier können Sie übernachten

Bungalows

Falls Sie im Ang Thong Marine Nationalpark selbst übernachten möchten, so können Sie in einem der 5 Bungalows in der Nähe des Hauptquartiers auf Koh Wua Ta Lap übernachten. Hierfür sollten Sie schon im Voraus reservieren – und die Bungalows sind begehrt!

Die Bungalows können zum Beispiel über die Samui Island Tours inklusive eines Tagesausflugs gebucht werden.  Check In/Out ist jeweils 14:30

Camping

Ansonsten gibt es gleich daneben noch einen Campingplatz mit sanitären Anlagen. Auch auf Koh Sam Sao gibt es einen kleinen Campingplatz, der allerdings sehr einfach gehalten ist. Hier kommt noch echtes Camping-Feeling auf!

Koh Samui

Wenn Ihnen nach ein wenig mehr Luxus ist, dann finden Sie auf den nahegelegenen Inseln Koh Samui, Koh Tao und Koh Phangan unzählige Resorts, Hotels und Guesthouses, in denen Sie einen unvergesslichen Urlaub verbringen können.

MAI Samui Beach Resort & Spa
MAI Samui Beach Resort & Spa
27 km entfernt

The Passage Samui Villas & ResortThe Passage Samui Villas & Resort
27 km entfernt

Baan Laem Noi Villa's
Baan Laem Noi Villa’s
27 km entfernt

Villa Akira
Villa Akira
27 km entfernt

Mu Koh Ang Thong Marine Nationalpark

Anreise

Von den Urlaubsinseln Koh Samui (28 km entfernt) und Koh Phangan (32 km) gibt es täglich zahlreiche Verbindungen von allen Piers in den Ang Thong Nationalpark. Auch von Koh Tao aus können Sie mehrmals täglich den Park anfahren.

Dabei haben Sie die Wahl zwischen den großen Fähren mit etwa 50 Passagieren, schnelleren Speedbooten mit rund 30 Passagieren und Privattransfers mit kleinen Anbietern, die allerdings um einiges teurer sind.

Erkundigen Sie sich am besten schon Vorher, welche Leistungen Ihr Ticket beinhaltet, denn manche umfassen nur die Bootsfahrt, andere wiederum bieten Getränke und Snacks oder Wassersportaktivitäten und Ausflüge gleich mit an.  Fragen Sie auch in Ihrem Urlaubsresort nach, diese haben oft eigene Vereinbarungen mit Tour-Agenten und können Ihnen gute Deals verschaffen.

Eine „normale“ Tour umfasst meist die Abholung an Ihrem Resort, die Fahrt mit dem Speedboat, ein leichtes Frühstück, Besuche auf 3 – 4 Inseln zum Schnorcheln und Baden, ein Mittagessen und die Rückkehr zu Ihrer Ausgangsinsel.

Anzeige
Thailand Reisen - Thailand erleben