Das Demokratie Monument in Bangkok

Bangkok hat viele Wahrzeichen und das Demokratie Monument auf dem Ratchadamnoen-Klang  Boulevard ist ohne Zweifel eines der Bekanntesten. In Auftrag gegeben wurde das Denkmal, welches sich inmitten eines riesigen Kreisverkehrs befindet, von dem Generalmajor Phibunsongkhram, um an die Siamesische Revolution von 1932 zu erinnern. Sie war das Ende der absoluten Monarchie und der Beginn der Konstitutionellen. Phibun wollte damit eine neue Ära einläuten, die sich mehr am Westen orientierte und den Boulevard zu einer Art Champs-Élysées werden lassen.

Wie viele Gebäude aus dieser Zeit wurde auch das Demokratie Monument – das mit „richtigem“ Namen übrigens Anusawari Prachathippatai heißt – von einem Europäer entworfen, dem Italiener, Architekt und Bildhauer Corrado Feroci. Dieser fühlte sich allerdings so sehr mit dem Königreich verbunden, dass er die thailändische Nationalität annahm und seinen Namen in Silpa Bhirasi ändern ließ.

Die vier Säulen der Demokratie

Das Denkmal strotzt nur so vor lauter Symbolik: die vier Säulen stehen nicht nur für die vier Streitkräfte, die damals an dem Putsch beteiligt waren (Heer, Luftwaffe, Marine & Polizei), sondern symbolisieren durch ihre Größe von 24 Metern auch den 24. Juni – den Tag des Umsturzes.

Inmitten der vier Säulen steht ein sechseckiger Schrein, auf dessen Dach zwei Opferschalen mit der Verfassung von 1932 stehen – und von den flügelartigen Säulen beschützt werden.

Weiterhin sehenswert sind die Relief-Skulpturen, die Soldaten und das „Volk“ zeigen – allerdings nur eine einzige Frau mit Kind.

Selbst die Auswahl des Standortes hat eine tiefere Bedeutung, denn das Demokratie Monument liegt genau zwischen dem alten Grand Palace und dem Dusit Palast.

So kommen Sie hin

Der Ratchadamnoen-Klang Boulevard führt vom nördlichen Ende Sanam Kuangs bis zum Golden Mount und in Richtung der Ananta Samakorn Thronhalle. In direkter Nähe zum Democracy Monument befindet sich übrigens auch das Rama VII Museum, der für die erste thailändische Verfassung verantwortlich ist. Falls Sie auf der Khao San Road bleiben, ist das Monument nur einen kurzen Spaziergang weit entfernt.

Von anderen Orten in der Stadt nehmen Sie am besten eines der Chao Phraya Expressboote bis zum Banglampu Pier. Von hier aus spazieren Sie durch den Chana Songkram Tempel, die Khao San Road runter bis zum Ende und biegen links ab bis zum Boulevard. Das Monument ist nicht wirklich zu übersehen.

Thailand

Individualreisen

Thailand SpezialistPlanen Sie ihre Reise nach Thailand mit unseren Thailand-Spezialisten.  Ob Luxusreise,  private Rundreisen, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Thailand

Rundreisen

Thailand Reisen - Reiseservice Tel.: 0991 / 29 67 67 772 Mo – Fr 08:00 – 22:00 Samstag 09:00 – 22:00 Sonntag/Feiertag 11:00 – 22:00 Kostenloser Rückruf-Service