Der Lumphini-Park in Bangkok

Treffpunkt für Jung und Alt im Herzen Bangkoks

Der Lumphini-Park (der manchmal auch Lumpini oder gar Lumpinee geschrieben wird) ist der größte öffentliche Park im Herzen der Hauptstadt Bangkok. Aber eigentlich ist das rund 576.000 qm große Gelände im Stadtteil Silom viel mehr: Ruheoase, Refugium, Konzertsaal, Sportmöglichkeit, Familienausflug, romantisches Stelldichein – kurz: hier sehen Sie, was die Bangkoker so in ihrer Freizeit tun.

Der Park ist benannt nach dem Geburtsort Buddhas in Nepal, Lumbini und wurde in den Zwanziger Jahren von König Rama VI. in Auftrag gegeben. Dafür nutzte man das Gelände, auf dem einst ein Museum stand und zum königlichen Besitz gehörte. Bei seiner Gestaltung lag der Lumphini-Park noch an den Ausläufern Bangkoks, heute liegt das Silom-Viertel mitten im Zentrum der Stadt nördlich der Rama IV Road.

Ein Park für Einheimische und Touristen

Der Lumphini-Park ist nicht nur einfach eine große Grünfläche mit schattigen Bäumen und zwei malerischen Seen, es ist ein Multi-Funktionspark, in dem zig Aktivitäten nur darauf warten, seine Besucher zu begeistern. So wurde hier beispielsweise Bangkoks erste öffentliche Bibliothek und Tanzhalle eröffnet, in der man sich Bücher und Videos / DVDs ausleihen kann.

Für Locals ist der Park eine Begegnungsstätte der besonderen Art. Hier gibt es nicht nur den „Bangkok Elder Citizens Club“, in dem ältere Bewohner Bangkoks zusammenkommen und gemeinsam einen Plausch halten, trainieren oder sogar einen Tanzkurs besuchen können, sondern auch ein Jugendzentrum, in dem die Kids verschiedenen Sportarten nachgehen können.

Der „Smiling Sun Ground“ ist ein Bereich, der speziell für körperlich beeinträchtigte Bewohner und Besucher ausgelegt ist. Hier gibt es nicht nur besondere Parkplätze, sondern viele Aktivitäten und selbst einen Spielplatz, auf dem auch Kinder mit Rollstuhl ihre Freude haben können.

Im Winter – also während der Hauptsaison für Touristen von Januar bis in den April hinein – finden im Palmengarten sonntags Musik-Festivals statt. Das Highlight ist das jährliche „Concert in the Park“, bei dem das Bangkoker Symphonieorchester klassische Musik aufführt.

Jetzt wird’s sportlich

Wenn Sie morgens ganz früh in den Park kommen, werden Sie garantiert am See mehrere Gruppen sehen, die hier ihren Tai Chi und Yoga Übungen nachgehen – und niemand hat etwas dagegen, wenn Sie sich anschließen möchten. In den späten Nachmittagsstunden hingegen kommen die Leute hier bei lauter Pop-Musik zu gemeinsamen Aerobic-Stunden zusammen – ein Riesenspaß, wenn man sich mal so richtig auspowern möchte.

Der Lumphini-Park ist im Besitz von einem der wenigen Open Air Fitnesscenter in Bangkok. Manch einer vergleicht es liebevoll mit Miamis Muscle Beach – wobei es eher wie sein etwas mickriger Cousin daherkommt. Für einen Workout im Freien reicht es aber alle Mal. Und auch der 2,5 km lange Trimm-Dich-Pfad mit allerlei Hüpfhindernissen und Co. ist ein toller Start in den Tag.

Wenn Sie es etwas ruhiger angehen lassen möchten, dann leihen Sie sich doch ein Ruder- oder Tretboot (in Schwan-Form!) aus und lassen sich über den See treiben, oder füttern Sie von einer der Brücken aus die riesigen Karpfen und Vögel, die sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen möchten.

Thailand

Individualreisen

Thailand SpezialistPlanen Sie ihre Reise nach Thailand mit unseren Thailand-Spezialisten.  Ob Luxusreise,  private Rundreisen, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Thailand

Individualreisen

Anzeige

Wissenswertes rund um den Lumphini-Park

  • Fahrradfahren ist offiziell nur unter der Woche von 10.00 – 15.00 Uhr gestattet
  • Der Lumphini-Park ist ein rauchfreier Park
  • …und Hunde dürfen offiziell auch nicht hier rein

Für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt. Hauptanlaufstelle dafür ist das Sri Thai Derm Food Center, aber auch im Park verteilt fanden sich bis vor kurzem zahlreiche Straßenhändler. Ob und wie lange diese noch bestehen dürfen, steht bei dem momentanen Feldzug der Stadtverwaltung gegen Straßenhändler in den Sternen.

Lage und Öffnungszeiten

Der Lumphini-Park öffnet jeden Morgen seine Pforten schon um 4.30 Uhr und ist bis 21.00 Uhr geöffnet. Er liegt im beliebten Viertel Silom und ist sowohl mit dem Skytrain als auch der Metro gut zu erreichen. Dafür steigen Sie aus dem Skytrain der Silom-Linie an der Haltestelle „Sala Daeng“ aus und aus der Metro an der Station „Si Lom“ oder „Lumphini“.

Der Haupteingang des Parks ist der mit der großen Statue von König Rama VI. davor, dieser ist während der Öffnungszeiten immer offen, während einige der kleineren Eingänge geschlossen sein können.

Thailand Reisen - Reiseservice Tel.: 0991 / 29 67 67 772 Mo – Fr 08:00 – 22:00 Samstag 09:00 – 22:00 Sonntag/Feiertag 11:00 – 22:00 Kostenloser Rückruf-Service