Einsame Strände, faszinierende Natur…und feiern an der Beach Bar

Inselurlaub in Thailand

Thailand ist wie von Gott geschaffen, um den perfekten Insel Urlaub zu erleben. Nicht nur bietet Thailand weiße, herrlich weiche Strände und kristallklares Meer wie aus dem Bilderbuch, im Wind wehende Palmen mit einladenden Hängematten und atemberaubende Sonnenuntergänge über dem glitzernden Meer. Jede Insel Thailands hat darüber hinaus ihren ganz eigenen Charakter und Charme.

Ob Sie der einsame Insel Urlaub lockt oder eher das sportliche Abenteuer, ob Sie auf der Suche sind nach besonders exotischen Tauchparadiesen oder eher von der romantischen Stille eines zurückgezogenen Strandes angezogen sind, ob Sie gerne mit den Füßen im warmen Wasser bis zum Morgengrauen tanzen oder einen Einblick in die ursprüngliche thailändische Kultur genießen möchten: In Thailand hat der Insel Urlaub so viel zu bieten wie an kaum einem anderen Urlaubsziel.

Thailand

Inselurlaub

Thailand SpezialistPlanen Sie ihre Reise nach Thailand mit Thailand-Spezialisten. Ob Luxusreise, private Rundreisen,Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Schnell mal über die Brücke: Ein kurzer Strandurlaub in Phuket

Eine der bei Deutschen bekanntesten Inseln für einen Strandurlaub in Thailand ist natürlich Phuket. Mit dem Festland durch eine Brücke verbunden, bietet Phuket alle westlichen Angebote, von denen der Reisende träumen könnte: Sterne-Restaurants, Luxusressorts mit eigenem Butler, perfekte medizinische Versorgung, Designer-Boutiquen.

Phuket ist deshalb auch ein faszinierender Ort, um ein paar Tage lang den Übergang von einer Städtereise in Thailand hin zum Strandurlaub zu genießen. Wer allerdings die Zeit hat, sollte danach noch ein paar Tage auf einer der intimeren, allein gelegenen Inseln Thailands anhängen, die jede ihren ganz eigenen Charme und eine umwerfende Natur besitzen.

Schnelle Erholung und doch ganz eigen: Koh Si Chang

Schnelle Erholung und doch ganz eigen: Koh Si ChangWer nur ein bis zwei Tage frei und gerade vom intensiven Stadtleben Bangkoks genug hat, kann sich bequem zum schnellen Inselurlaub mit einem nur zweistündigen Bootstrip nach Koh Si Chang (Achtung, nicht mit Koh Chang verwechseln!) abseilen. Koh Si Chang mag vielleicht nicht die allerweichesten Strände Thailands besitzen. Aber wer auf dieser Insel Urlaub macht, dem bietet sie eine wunderbare kurze Auszeit, mit ihren intakten Fischerdörfern, dem grünen Inland und den ausgezeichneten Fisch-Restaurants am Haad Tham Phang Strand. Koh Si Chang ist tatsächlich noch ein echter Geheimtipp und fast frei von ausländischen Touristen!

Insel-Liebhaber, die von zu Hause aus ihren Insel Urlaub in Thailand planen, haben mehr, um nicht zu sagen: eine fast endlose Auswahl an einzigartigen Archipels im Ozean vor Thailand. Um Ihnen bei der Suche nach dem perfekten Inselurlaub genau nach Ihren Ferienträumen behilflich zu sein, haben wir aus den Dutzenden Inseln Thailands einige der schönsten Inselziele für einen rundum entspannenden Strandurlaub in Thailand zusammengestellt – nach Urlaubsthemen sortiert und mit Insider-Ideen garniert.

Wenn Sie mehr über einen spezifischen Inselurlaub erfahren oder sich tiefer gehende Tipps von unseren Reise-Experten wünschen, dann mailen Sie uns gerne jederzeit Ihre Fragen zum perfekten Inselurlaub in Thailand.

Single unterwegs?

Koh Phi Phi bietet den perfekten Inselurlaub für Solo-Reisende

Nachdem der Tsunami Koh Phi Phi 2004 schwere Schäden zugefügt hatte, ist es nun vollständig (und, wie viele Thailand Insel-Experten meinen, schöner) wieder aufgebaut worden. Hier wartet ein Inselurlaub wie aus dem Bilderbuch, und nicht nur das: Koh Phi Phi hat sich als Geheimtrip für alleine Reisende oder Gruppen von Single-Freunden entwickelt. Auf dieser Insel wird gern am Strand oder in den liebevoll designten Bars gefeiert, aber auf eine angenehm entspannte Weise – Hardcore-Raver, wie sie sich etwa in Phangan vergnügen, sucht man hier vergeblich.

Boots-Ausflüge nach Koh Phi Phi LeyDie Phi Phi Inseln können nur mit dem Boot von Krabi und Phuket in etwa zwei Stunden mit der Fähre oder Speedboot erreicht werden. Sie bieten eine vielfältige Auswahl an Aktivitäten, bei denen man schnell und unkompliziert andere Reisende kennenlernt und einen abwechslungsreichen Inselurlaub gestaltet: Tauchen, Schnorcheln, Kliff-Springen oder Boots-Ausflüge nach Koh Phi Phi Ley, wo unter anderem “The Beach” gefilmt wurde.

An den Abenden warten bei diesem Insel Urlaub entspanntes Shopping, danach chillige Beach Bars auf den (vielleicht schon nicht mehr) Alleinreisenden, während am Strand Thai Tänzer mit Feuer jonglieren. Sie werden sehen: Bei diesem Inselurlaub spricht Jeder mit Jedem. Die Atmosphäre ist intim, wobei die Insel doch genügend Platz auch für einsamere Strandmomente bietet.

Koh Lanta – vielseitiger Strandurlaub, der keine Wünsche offen lässt

Eigentlich besteht Koh Lanta aus mehr als 50 kleinen Inseln, viele davon naturgeschützte Meerwasserparks, die weniger als eine Bootsstunde von Krabi entfernt sind. Von allen thailändischen Inseln bietet Koh Lanta am meisten Auswahl an Aktivitäten und interessanten Ausflugszielen.

Die bekannteste Insel des Archipels ist Koh Lanta Yai. Mit seinen Naturschutzgebieten und vielen kleinen, abgeschirmten Stränden ist es dennoch nicht überlaufen. Häufig sieht man beim Insel Urlaub auf Lanta Yai stundenlang keinen anderen Menschen, vor allem am frühen Morgen. Lanta Yai ist etwa 30 km lang, mit einem herrlichen Sandstrand entlang der ganze Westküste, einer dschungelartigen Schneise, die genau durch die Mitte läuft und dramatischen Felsenformationen im Osten. Tipp: Aufgrund der Größe lohnt sich die Anmietung eines Mopeds für einen Tagesausflug, um einen guten Überblick über die ganze Insel zu bekommen.

Auch für den Inselurlaub mit Kindern bietet Koh Lanta wunderschöne, seicht abfallende Strände, ruhiges Wasser und größtmögliche Sicherheit auf der ganzen Insel. Unterkünfte variieren von preiswerten Backbacker-Hosteln zu superschicken Ressorts, in denen man hauptsächlich 30- bis 50-jährige Reisende antrifft.

Koh Lanta Fischerdorf

Koh Lanta hält wirklich alles, was ein Strandurlaub versprechen kann: endlose, einsame Strände zum Sonnenbräunen, glasklares, ruhiges Wasser auch für üngeübtere Schwimmer, Tauchgebiete von Weltklasse-Format (Geheimtipps sind Tagesausflüge zur höhlendurchzogenen Vulkaninsel Koh Haa oder nach Hin Daeng, einer korallenreichen roten Felseninsel mit ausgezeichneter Unterwassersicht), eine breite Palette an entspannenden Beauty- und Wellness-Angeboten (einschließlich einiger der besten Massage-Geheimtipps in ganz Thailand), relaxte Beach-Bars, Ausflüge in unberührte Regenwald-Abschnitte, freundliche kleine Fischerdörfer mit ausgezeichnetem, lokalen Fisch-Spezialitäten…

Große Hotelketten und flashige Neonlichter sucht man auf Koh Lanta glücklicherweise vergebens. Hier herrscht eine entspannte Atmosphäre mit einem leichten Boheme-Charakter, ohne zu “Hippie” zu sein.

Koh Chang: Inselurlaub für Natur- und Regenwald-Liebhaber

Koh Chang ist eine von Thailands schönsten Inseln, außerdem die zweitgrößte Insel überhaupt und die größte in Thailands Osten – und dennoch überraschend unbehelligt von Touristenströmen. Wer alle Annehmlichkeiten eines luxuriösen Inselurlaubs genießen und dennoch nicht in der Masse untergehen möchte, ist auf Koh Chang bestens aufgehoben.

Lange weiße Sandstrände, eine unglaubliche Vielfalt an frei lebenden, exotischen Tieren wie bunt schillernden Vögeln und nicht zuletzt Elefanten, die der Insel auch ihren Namen verliehen haben. Ein Insel Urlaub auf Koh Chang ist perfekt für Taucher und solche, die das Tauchen lernen wollen, zum Schnorcheln und für entspannte, nicht zu anspruchsvolle Dschungel-Trips.

Koh-Chang

70% der Insel sind mit einem weitestgehend intakten und von der Regierung geschütztem Regenwald bedeckt; die gesamte Insel gehört zum “Mu Koh Chang National Marine Park”. Schon deshalb war sie nie Touristenziel #1 für den klassischen Insel Urlaub, auch wenn die Anzahl der Besucher in den letzten Jahren etwas zugenommen hat. Wer weiße Sandstrände, Wasserfälle, geheimnisvolle Magrovenwälder (Geheimtipp: Salakkok Bay ist ein pittoreskes Fischerdorf, von dem aus es einzigartige Kayak-Ausflüge in die Mangrovenhaine zu buchen gibt) und unberührte, vielseitige Natur bei seinem Inselurlaub liebt, die es in abwechslungsreichen Hügeltouren nachhaltig zu erkunden gilt, wird von Koh Chang begeistert sein.

Anzeige

Nicht umsonst wird die Insel auch die “Malediven Asiens” genannt. Dennoch ist ein Insel Urlaub hier um ein vielfaches ruhiger als etwa Phuket oder Samui. Koh Chang bietet den perfekten Inselurlaub auch für Paare oder Familien mit älteren Kindern, die sowohl an langen, weißen Stränden relaxen, einige Tage Abenteuer-Hiking einplanen und vielleicht noch etwas Nachtleben genießen möchten (Had Sai Noi Beach ist bei Insidern für seine entspannte Beach-Bar Szene bekannt).

Koh Lipe – Insel Urlaub für frisch Verliebte und Hochzeitsreisende

Einen romantischeren Inselurlaub als auf Koh Lipe, eine der 51 Inseln des geschützten, im Süden Thailands gelegenen Tarutao Marine Parks, gibt es eigentlich nicht. Viele Insider halten die Strände auf Koh Lipe für die schönsten des Landes; sie sind in jedem Fall weiß, weich und geschwungen und bilden die perfekte Kulisse für eine ganz Reihe liebevoll geführter Luxus-Ressorts, in denen Honeymooners jeder Wunsch von den Lippen abgelesen wird. Das Meerwasser rund um die gesamte Insel ist von strahlendem Türkisblau und immer glasklar. Korallenbänke sind schon vom Strand aus gut sichtbar und werden von den Einheimischen gemeinsam geschützt.

Ko LipeKoh Lipe ist klein genug, um zu Fuß erkundet zu werden, Autos sind nicht erlaubt, es rasen lediglich Mopeds durch das Inselinnere. Auf intimen Barfuß-Spaziergängen am Strand, vielleicht zur Zeit der spektakulären Sonnenuntergänge, entspannt man sich bei diesem Insel Urlaub perfekt vom Trubel zuhause. Wunderbar feiern und auch mal nette, neue Leute kennenlernen lässt es sich zur blauen Stunde am Pattaya Beach, der für Inselverhältnisse recht geschäftig ist und an dem auch die meisten Beach Parties veranstaltet werden.

Der Sunset Beach im Norden wiederum ist zurückgezogener und oft menschenleer. Im Osten liegt der lang gezogene Sun Rise Beach, der ebenfalls beliebt ist. An allen Stränden lässt es sich vorzüglich tauchen und schnorcheln; regelmäßig werden Bootstouren zu nahen Inseln angeboten. Wer sich nach Abwechslung sehnt, springt auf eines der vielen Longtailboote und macht sich auf zu einem zweiten Mini Inselurlaub nach Koh Tarutao, Koh Bulon oder sogar hinüber ins nicht weit entfernte Malaysia. Ein Aufenthalt auf Koh Lipe ist der ideale Insel Urlaub, um einfach die Seele baumeln zu lassen.

Similan Inseln: Inselhopping vom Feinsten

Die neun Similan Inseln reihen sich wie Perlen aneinander, eine schöner als die nächste. Sie formen so einen geschützten Nationalpark, der allerdings von Mai bis Oktober geschlossen ist. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern, die ein bis mehrtägige Schnorchelausflüge oder professionelle Tauchsafaris zu allen neun Inseln im Programm haben (solange dies möglich ist; manchmal machen etwa Quallenschwärme einen Strich durch die Rechnung).

Similan InselnWer ein wenig Zeit mitbringt, sollte eine oder zwei Übernachtungen zwischen drin einplanen und sich “treiben” lassen. Möglich ist so ein kleiner Inselurlaub auf zwei der Inseln: Koh Miang (bekannt als Nummer viel), bietet niedliche, einfach gehaltene Bambus-Bungalows als Schlafplatz an; die größte der Inseln, Koh Similan (bekannt als Nummer acht) hat ebenfalls eine Bungalow-Auswahl. Nach etwa 16 Uhr verlassen die Tagestouristen die Insel, dann fühlt es sich wirklich an wie auf einer Privatinsel.

Hier gibt es soviel zu sehen, angefangen von einer unglaublichen Fischvielfalt (an jedem beliebigen Tag sind etwa Tintenfische, Riffbarsche oder Doktor- und Kaiserfische zu bestaunen und das in einem glasklaren Wasser mit hoher Weitsicht) bis zu den ebenfalls artenreichen Korallenriffen und den dramatischen Steinformationen. Richelieu Rock ist immer wieder zu einem der weltbesten Tauchgebiete gewählt worden und ist zwischen Februar und April eine aussichtsreiche Stelle, um auf Walhaie zu stoßen – angezogen von den enormen Planktonblüten der Umgebung.

Koh Samui – entspannter Inselurlaub für Familien

Samui gehört zu den bekanntesten und deshalb auch sehr gut erschlossenen Inseln von Thailand. Auf der Suche nach einem einsamen Insel Urlaub ist man hier sicherlich nicht ideal aufgehoben – Samui ist ein geschäftiges Ferienziel, mit diversen Shops, Restaurants und Freizeitaktivitäten. Viele Hotels bieten jedoch ausgezeichnete Kinderbetreuung an (auch während die Eltern mal bei einer der berühmten Thai-Massagen relaxen), die medizinische Versorgung ist eine der besten (mit international ausgerichteten Krankenhäusern und Englisch sprechendem Personal) und von der Insel aus werden zahlreiche Bootstrips zu allen anderen Inseln angeboten, die Kinder gerne mit an Bord nehmen.

Ko Samui

Haben die Kids mal keine Lust mehr auf Strandspiele, kann die ganze Familie auf diesem Inselurlaub Wasserfall-Spaziergänge genießen, den Schmetterlingsarten bestaunen, Elefanten-Trekking buchen, Go-Kart fahren und sogar einen Kinobesuch einplanen. Die meisten Restaurants bieten Kindergerichte an, die weniger scharf gewürzt sind; auch Pizza und Pasta gibt es fast überall.

Wem das alles jedoch einen Hauch zu touristisch erschlossen scheint, für den bietet sich als Alternative die Insel Koh Ngai an. Auch hier sind Kinder herzlich willkommen, der Fokus bei diesem Insel Urlaub liegt allerdings eher auf alternativen Erlebnistrips in die Natur, Schnorcheln an seichten Stellen, ungefährliche Kayak-Trips und abenteuerliche Strandspaziergänge, die mit einem der auf der Insel berühmten Fisch-Kababs abgerundet werden.

Informiert bleiben

Mit unserem Newsletter erhalten Sie neuesten Reiseinformationen.

Koh Tao: Strandurlaub und Tauchabenteuer in einem

Koh Tao weist die beeindruckende Zahl von 45 Tauchzentren auf, zwischen denen Unterwasser-Fans auswählen können. Kein Wunder: Dieses auch Schildkröteninsel genannte Tauchparadies gehört zu den Top-Tauch- und Schnorchelparadiesen der Welt. Ein Inselurlaub auf Kho Tao ist ein echter Geheimtipp für alle Reisenden, die einen Insel Urlaub mit dem Absolvieren ihres Tauchscheins (PADI oder SSI Open Water Certification) kombinieren möchten. Zwischendurch sorgen Ausflüge zu geheimnisvollen, mit warmen Sandboden ausgestatteten Höhlen und wunderbar schmackhaften Restaurants für eine angenehme Abwechslung.

Koh Phangan: Inselurlaub für Beach-Party-Fans

Koh Phangan bietet, um es mal salopp zusammenzufassen, den perfekten Inselurlaub für Hedonisten und Hippies – auf einem sehr hohen Niveau, mit allen Annehmlichkeiten eines Luxusurlaubs, so man denn will. Berühmt geworden in Koh Phangan mit seinen “Full Moon Partys”, die zu jedem Vollmond am Haad Rin’s Sunrise Beach stattfinden. Zu saisonalen Hochzeiten finden sich bis zu 20.000 Besucher hier zum Insel Urlaub ein, um zu feiern, zu tanzen, zu trinken und Fremde kennenzulernen – was gewöhnlich etwa zwei Minuten dauert.

Aber auch abseits der Vollmond-Parties wird auf Koh Phangan gern und oft am Strand und seinen unzähligen Beach Bars gefeiert. Hier ist ein Inselurlaub ohne eine Minute Langweile garantiert – allerdings ist es auch nicht ganz einfach, sich dem allgegenwärtigen Entertainment zu entziehen.

Ein Geheimtipp für alle, die auf der Suche nach ein bisschen Ruhe sind, ist der Bottle Beach, eine Perle von einem Strand. Da er auf dem Landweg nur recht kompliziert zu erreichen ist, empfiehlt sich die Anfahrt mit dem Longtailboot. Ebenfalls empfehlenswert für einen friedlichen Rückzug sind Haad Khom, die über eine Sandbank zu erreichende Insel Koh Ma, Haad Srithanu und Laem Son Beach.

Thailand erleben

Die wichtigsten Reiseinfos auf einen Blick.

Die richtige Insel in Thailand

Inselurlaub

Thailand Reisen - Reiseservice Tel.: 0991 / 29 67 67 772 Mo – Fr 08:00 – 22:00 Samstag 09:00 – 22:00 Sonntag/Feiertag 11:00 – 22:00 Kostenloser Rückruf-Service