Die ganze Schönheit Südthailands

Der Khao Sok Nationalpark

Khao Sok Berge(Fast) unberührte Regenwälder eingebettet in sanfte Kalksteingebirge mit schroffen Felsklippen – das ist der Nationalpark Khao Sok in Südthailand. Bei seiner Eröffnung 1980 umfasste der Khao Sok Nationalpark ein Gebiet von rund 645 km², wurde allerdings 2012 auf 739 km² erweitert.

Der Nationalpark liegt nur rund 70 km von der Küste Khao Laks entfernt, welches sich in den letzten Jahren zu einem äußerst beliebten Urlaubsort an der Andamanensee entwickelt hat. Viele Besucher kombinieren Ausflüge in den Nationalpark mit einem Badeurlaub und schaffen so die perfekte Balance aus Aktivurlaub in der Natur und Entspannung am Meer.

Lage und Umgebung

Der Khao Sok Nationalpark liegt in der Provinz Surat Thani, rund 110 km westlich von der gleichnamigen Provinzhauptstadt. Die Kalksteinhöhenzüge, die heute einen Großteil des Parks ausmachen, waren vor 60 – 140 Millionen Jahren noch von Meer bedeckt. Heute finden sich hier versteckte Höhlen, prächtige Wasserfälle, eine unglaubliche Vielfalt an Flora und Fauna und natürlich der Ratchaprapha-Staudamm (auch unter dem Namen Chiao-Lan-Staudam bekannt).

Und der durch den Damm entstandene See bringt es immerhin auf eine Größe von etwa 162 km² und ist damit fast doppelt so groß wie unser Chiemsee.

Die Kalksteinhöhenzüge erreichen durchschnittlich eine Höhe zwischen 300 – 600 m, Spitzenreiter ist der Khao Mok, der es auf 960 Meter Höhe bringt.

Khao Sok

Rundreise

Thailand SpezialistEine Rundreise zum Khao Sok Nationalpark mit mir und meinem Reise-Team.  Wir erstellen ihnen gern ein kostenloses und unverbindliches Reiseangebot.

Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

Bei Fragen für Sie da

Unser Team
Sie benötigen noch weitere Informationen oder haben noch Fragen zum Khao Sok Nationalpark? Wir stehen gern zur Verfügung.

Wasserfälle im Khao Sok Nationalpark

Khao Sok Karte NationalparkDer wohl am besten bekannte Wasserfall im Park ist der Bang Hua Rat, der in direkter Nähe zu den Lum Khlong Sok Stromschnellen liegt. Fast wie eine Treppe ergießt sich das Wasser über verschiedene Felsstufen – und lockt damit zahlreiche Sportfans an, die hier ihre Künste im Schlauchboot-Fahren austesten können. Whitewasser-Rafting ist neben Trekking die wohl angesagteste Aktivität im Khao Sok Park.

Der Mai Yai ist der einzige Wasserfall im Park, der mit dem Auto erreicht werden kann. Er liegt gleich neben der Surat-Thani-Takuapa Road und rund fünf Kilometer vom Park-Hauptquartier entfernt. Zwar hat der Mai Yai Wasserfall nur eine Stufe, aber die stürzt sich immerhin fast 30 Meter in die Tiefe. Am imposantesten ist der Mai Yai in der Regenzeit von Juni bis Oktober.

Etwa 4 km von der Parkverwaltung entfernt befindet sich der Sip Et Chan Wasserfall, der wörtlich übersetzt „Elf Stufen“ heißt – und über genauso viele verfügt. Von der letzten Stufe aus kann man übrigens in den natürlichen Pool springen, der eine willkommene Abwechslung nach der Wanderung zum Wasserfall bietet!

Doch damit nicht genug! Mehr Wasserfälle im Park

Whitewasser-RaftingAuch der Sok-Kanal hat seinen eigenen kleinen Wasserfall, und der führt sogar rund ums Jahr Wasser. Der einstufige Ton Kloi Wasserfall befindet sich etwa sieben Kilometer vom Park-Hauptquartier entfernt und kann nach einer etwa rund dreistündigen Wanderung durch die Regenwälder erreicht werden.

Für wen eine einfache Wanderung durch den Dschungel nicht herausfordernd genug ist, der kann es mit einem Trip zum Tharn Sawan Wasserfall probieren. Dieser Wasserfall am Sok Fluss kann nur erreicht werden, wenn Sie zunächst rund einen Kilometer durch das flache Wasser waten. Aber Vorsicht, das kann äußerst rutschig werden und in der Regenzeit, wenn der Fluss jede Menge Wasser führt, kann es sogar gefährlich werden!

Der Wing Hin Wasserfall ist da schon sehr viel einfacher zu erreichen: im Wasser liegen riesige Felsen, über die man bequem drüberklettern kann. Diese Stelle wird von dein Einheimischen Bang Wing Hin genannt, oder auch „Narrow Running Rocks“ und liegt etwa 2,5 km von der Parkverwaltung entfernt.

Die Rafflesia Kerrii Meijer – eine der größten Blumen der Welt

Rafflesia Kerrii Meijer

Rafflesia Kerrii Meijer

Eine der wichtigsten Attraktionen im Nationalpark ist Bua Phut oder auch Rafflesia Kerrii Meijer – die angeblich größte Blume der Welt, die man nur und ausschließlich hier im Khao Sok Nationalpark findet.

Die strahlend rote Blüte der parasitären Pflanze kann unglaubliche 80 cm Durchmesser erreichen –allerdings braucht sie dafür auch rund 9 Monate, um den einem Kohl ähnlichen Blütenkopf auszubilden. Und nach dieser langen Zeit blüht die Bua Phut gerade einmal für 7 Tage, also nicht besonders viel Zeit, um sie zu bestaunen!

Wenn Sie dieses einzigartige Naturschauspiel einmal selbst live erleben möchten, müssen Sie sich allerdings auf eine rund 5 – 8 Stunden dauernde Wanderung durch den Khao Sok Nationalpark gefasst machen. Guides für diese Tour können Sie im Park-Hauptquartier buchen.

Khao Sok und seine Höhlen

Höhlen in Khao SokBei so vielen Kalksteingebirgszügen ist es kaum verwunderlich, dass sich im Khao Sok Park auch zahlreiche Höhlen verbergen. Manche von diesen lassen sich ganz einfach mit dem Auto anfahren, andere wiederum halten einige Herausforderungen auf dem Weg für Sie bereit.

Khang Cow

Die Khang Cow Höhle ist eine der leichter zu erreichenden. Sie ist besonders bekannt für die riesige Fledermaus-Kolonie, die sich in ihrem Inneren niedergelassen hat. Millionen der kleinen Blutsauger hängen hier tagsüber von den Decken der zahlreichen Kammern – und das werden Sie sicherlich auch riechen! Es ist allerdings ratsam, die Tiere niemals mit Taschenlampen oder ähnlichem aus der Ruhe zu bringen, denn stöben die Tiere erst einmal auseinander, kann es sehr schnell zu ungewollten Zusammenstößen kommen!

Nam Ta-lu

Die Nam Ta-lu Höhle ist ein absolutes Highlight im Nationalpark – kann allerdings auch nur mit dem Boot erreicht werden. Sie liegt in der Nähe des Ratcha Prapa Stausees, den Sie zunächst mit dem Boot überqueren müssen, um zum Beginn des Wanderpfads zu gelangen. Von hier aus müssen Sie noch etwa 2 km durch den Regenwald wandern, bis Sie die Höhle erreichen. Schon der Eingang ist mit einer Öffnung von etwa 30 Metern beeindruckend – aber drinnen wird es sogar noch besser!

Durch die rund 500 m tiefe Höhle fließt ein kleiner Fluss und bei der Besichtigung kann es durchaus passieren, dass Sie durchs Wasser waten oder schwimmen oder ein wenig klettern müssen. Wer also lieber nur durch eine Höhle spazieren möchte, ist hier wahrscheinlich an der falschen Adresse! Die Nam Ta-lu Höhle ist eine Herausforderung, aber eine, die durch ihre Schönheit jede Mühe wert ist!

Die Diamant-Höhle ist erst seit kurzem bei den Besuchern des Parks zu einiger Bekanntheit gelangt – und das mit Recht! Im Inneren verbergen sich majestätische Stalagmiten und Stalaktiten und man kann an den Wänden das Glitzern von Erzen erkennen. Achtung, hier gibt es zudem auch Fledermäuse und echt riesige Spinnen! Sie sollten unbedingt eine starke Taschenlampe im Rucksack dabei haben, denn in der Höhle gibt es keine Beleuchtung und in manchen Ecken ist es extrem dunkel!

Khao Sok Nationalpark

Der Ratcha Prapa Damm

Der Ratcha Prapa Damm ist ein massives geflutetes Gebiet, welches erst später in den Khao Sok Nationalpark inkludiert wurde. Der dazugehörige Damm ist ein Wasserkraftwerk, welches die Stadt Surat Thani und andere Gebiete in der Provinz mit Strom versorgt. Der See liegt rund 65 km vom Parkhauptquartier entfernt und ist ein wichtiges Eco-Tourismus Projekt. Sie können sowohl auf dem See Bootsfahrten unternehmen, als auch rund um ihn herum zu malerischen Wandertouren aufbrechen.

Ein weiteres Schmuckstück im Khao Sok ist Tang Nam, zwei Klippen, die sich über dem Sok Kanal fast „küssen“ und nur einen schmalen Durchgang für Boote lassen. Die Gegend ist besonders bekannt für die zahlreichen verschiedenen Fischarten, die hier leben.

Makaken Affen

Makaken Affen

Tierische Bewohner im Khao Sok

Bei soviel landschaftlicher Vielfalt ist es nicht verwunderlich, dass auch in Sachen Tierwelt einiges los ist im Khao Sok Park. Wussten Sie beispielsweise, dass die frei lebenden Asiatischen Elefanten im Park öfter mal die Wegweiser zu den verschiedenen Attraktionen umtrampeln?

Auch Tiger, Leoparden, Wildschweine oder Makaken-Äffchen tummeln sich überall im Park. Aber es sind die fliegenden Bewohner, die einen Großteil der tierischen Einwohner ausmachen: rund 180 verschiedene Vogelarten, unter anderem der Schwarzgelbe Nashornvogel und verschiedene Eisvögel, können Sie hier in freier Wildbahn erleben – und wer weiß, wie viele noch überhaupt nicht entdeckt wurden?!

Auch Schmetterlinge finden sich hier in Hülle und Fülle, unter anderem der farbenprächtige Schwalbenschwanz, der die Größe einer kleinen Fledermaus erreichen kann. Und dann wären da noch die unzähligen Reptilien und Insekten – aber die möchte man wahrscheinlich eher nicht treffen.

Klima

Beste Reisezeit für den Khao Sok NP

Der Khao Sok Nationalpark liegt in Südthailand und wird mit jeder Menge Sonnenschein und warmen Temperaturen verwöhnt – selbst in der Regenzeit. Die beginnt im Mai und zieht sich bis Anfang November hin. Und trotz reichlich Regen, der  vom Himmel fällt, liegen die Temperaturen bei rund 30° C und man kommt immer noch auf 5 – 6 Sonnenstunden am Tag. Im November beginnt die kühle Jahreszeit, die sich von den Temperaturen zwar nicht großartig unterscheidet, aber fast doppelt so viele Sonnenstunden bringt. Am heißesten wird es von Februar bis Mai, wo die Temperaturen leicht über 32° C liegen können.

Am schönsten ist es im Khao Sok Park in der kühlen Jahreszeit. Die Wasserfälle und Flüsse führen viel Wasser, sind aber nicht mehr so reißend, dass man nicht darin schwimmen oder waten könnte. Auch die Natur zeigt sich jetzt von ihrer schönsten Seite, unter anderem beginnt nun die Blütezeit der Bua Phut Blume.

Klimatabelle

Aktivitäten

  • Trekking
  • Whitewater-Rafting
  • Golf am Ratcha Prapa Stausee
  • Mountainbiking
  • Höhlenklettern

Hier können Sie übernachten

Hotels im Khao Sok

Im Khao Sok Park selbst erwarten Sie einige Übernachtungsmöglichkeiten inmitten der Natur – vom exklusiven Eco Resort bis hin zum schwimmenden Hausboot auf dem Stausee.

Das Discovery Boutique Camp beispielsweise liegt auf der Spitze eines Berges und bietet wundervolle Hütten mit einer atemberaubenden Aussicht.

Khao Sok Paradise Boutique Resort - Hotel

Khao Sok Paradise Boutique Resort

Khao Sok Jungle Huts - Hotel
Khao Sok Jungle Huts

500 Rai Floating Resort Khao Sok
500 Rai Floating Resort

Khao Sok Smiley Bungalows & Smiley Lake House - Hotel
Khao Sok Smiley Bungalows & Smiley Lake House

Nung House
Nung House

So kommen Sie zum Khao Sok Nationalpark in Thailand

Anreise

Der Khao Sok Nationalpark liegt in der Provinz Surat Thani, kann allerdings auch von den beliebten Urlaubsorten Phuket, Krabi oder Khao Lak relativ einfach erreicht werden.

Von Surat Thani aus fährt täglich ab 7.00 Uhr morgens ein klimatisierter Bus zum Park, und das jede Stunde bis in den späten Nachmittag hinein. Zudem kann man von 7.30 – 17.30 auch den Minibus nehmen, der allerdings nicht nur länger braucht, sondern auch weniger komfortabel ist. Der klimatisierte Bus benötigt für die Strecke von Surat Thani bis zum Khao Sok Nationalpark rund 2 Stunden.

Wenn Sie von Phuket oder Khao Lak aus anreisen möchten, können Sie ebenfalls den Bus nehmen, der stündlich abfährt. Der letzte Bus Richtung Khao Sok verlässt Phuket gegen 14.00 Uhr und benötigt rund 4 Stunden. Der Bus von Khao Lak braucht „nur“ zwei Stunden, von denen 20 Minuten einen Zwischenstopp im Örtchen Takua Pa darstellen. Sie können diese für einen kleinen Abstecher auf dem lokalen Frischmarkt nutzen!

Falls Sie von Krabi aus in den Nationalpark fahren möchten, gibt es nur einen Minibus am Tag, der Krabi gegen 11.00 morgens verlässt. Die Tour dauert rund 2 – 3 Stunden. Sollten Sie vom Khao Sok Nationalpark aus nach Krabi möchten, achten Sie bitte darauf, den Fahrer darauf hinzuweisen, Sie in Krabi Town rauszulassen – ansonsten hält der Minibus an einer kleinen Haltestelle weit außerhalb. Und dann müssten Sie mit einem Taxi wieder zurück in die Stadt.

Khao Sok Provinz Surat Thani

Fläche: 740 km²
Nächster Ort: Takua Pa
Gründung Dezember 1980

Entfernung bis zur Hauptstadt Bangkok

Auto: 730 km, ca. 10 Stunden
Flugzeit: Bangkok -> Surat Thani ca. 1 Stunde

Auto Surat Thani -> Khao Sok 120 km, ca. 2 Stunden

Nächstgelegener Flughafen
Surat Thani
73, Maluan, Amphoe Phunphin, Chang Wat Surat Thani 84130, Thailand
Flughafencode: URT

Thailand Reisen - Thailand erleben