Ko Yao Noi – das versteckte Juwel

 Karte Ko Yao NoiZwischen Phuket und Krabi, also quasi auf halbem Weg, liegt mit Ko Yao Noi ein echtes Juwel in Thailand. Der Ort bietet Ihnen auf Ihrer Thailand Reise eine Kulisse, wie sie eigentlich nur in Filmen vorkommt. Eingebettet zwischen malerischen Zinnen der Kalksteinwände von Phang Nga und dem azurblauen Meer hat sich hier ein Geheimtipp für den Thailandurlaub entwickelt, wo Feierlustige wie auch Naturliebhaber ein Domizil finden, welches viele Ansprüche befriedigt. Hier lassen sich die vielfältigen Aktivitäten und auch das Feiern in Einklang mit der Natur bringen. Musik und Party trifft auf Kautschukplantagen, Landwirte und Fischer, die auf dem Meer ihren Lebensunterhalt verdienen.

Ko Yao Noi – der Inbegriff des Naturschutzes in Thailand

Ko Yao Noi hat sich im Laufe der Jahre seinen Ruf, den Inbegriff des Umweltschutzes in Thailand und der Andamanensee darzustellen, nicht nur hart erarbeitet, sondern mit Fug und Recht verdient. Auf dieser Insel hat sich das Leben einer ‚grünen Zone‘ vollends durchgesetzt. Auch wenn viele Anwohner der Insel einen Vollzeitjob in Phuket oder Krabi bekleiden, findet sich immer noch die wichtige Zeit, etwas für das eigene Lebensumfeld zu tun. Und genau das ist es, was den Charme dieses Eilands ausmacht.

Auf Ko Yao Noi werden tatsächlich grüne Geschichten geschrieben. Wie vom Chauffeur eines Resorts, der neben seiner Kerntätigkeit Hühner und Eier verkauft, die er auf seinen Biohof in den Hügeln zieht. Und dass seine Eier wie auch seine Hühner natürlich vom Küchenchef des Resorts bevorzugt für die Gäste verarbeitet werden, versteht sich fast von selbst. Hier greifen die Dinge ineinander und es ist in jedermanns Interesse, den grünen Gedanken zu fördern. Nachhaltigkeit ist den Inselbewohnern wichtig und wird auch konsequent gelebt.

Ko Yao Noi – wo selbst Sterneköche sich dem grünen Gedanken verpflichtet sehen

30 Minuten dauert die Fahrt mit dem Speedboot von der Ao Por Marina aus, um das Six Senses auch Ko Yao Noi zu erreichen. Hier arbeitet der ‚Guru der Pilze‘, der mit drei Michelin Sternen ausgezeichnete Chef Regis Marcon. Die Pilze, die hier ihren Weg in das Abendessen der Gäste finden, sind alle auf biologischen und strikt organischen Wegen angebaut. Hier gibt es hinsichtlich des Essens keinerlei Kompromisse. Und vor dem Essen lässt sich vortrefflich ein Gang durch die bestens erhaltenen Mangroven genießen und zuzuschauen, wie sogar die Kautschukernte nach biologisch unbedenklichen Vorgaben erfolgt.
In den letzten fünf Jahren wurde die Linie des Resorts nicht nur konsequent fortgeführt, um eine Konsistenz in der Vorgehensweise zu generieren, sondern das grüne Leben wurden immer weiter ausgebaut. Mittlerweile hat sich auch hinsichtlich der Energieeffizienz der grüne Gedanke vollständig durchgesetzt. Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft, das soziale Engagement, der Schutz der natürlichen Umwelt, die Lärmkontrolle – alles ist hier auf Yao Noi dem Umweltgedanken verschrieben.

Selbst die Bautechniken auf der Insel Yao Noi richten sich an natürlichen Materialien aus, die im Einklang mit der Natur stehen. Dass nur von lokalen Bauunternehmen die Gebäude errichtet werden, versteht sich dabei fast von selbst. Und auch die Innenräume spiegeln das Bild wider. Mit den holzgetäfelten Außen-und Innenwänden und mit Dächern aus Sagopalmen- oder Strohdächern werden hier Bauten gefertigt, die geschmack- und stilvoll sind, aber nicht im Widerspruch mit der Natur stehen.

Wenn Sie auf Ihrer Thailand Reise Ihr grünes Herz entdecken wollen, ist Yao Noi die Anlaufstation zu erkennen, wie fantastisch der Einklang zwischen Natur und Bauen umsetzbar ist.

Thailand Ko Yao Noi

Reiseinformationen

Thailand Reisen - Online Reisebüro mit deutschen Reiseexperten in Thailand - Mo.- Fr. 09:00 - 20:00, Sa. 10:00 - 14:00 unter Tel: 05032 95 66 282. Wir freuen uns auf ihren Anruf!