Inlandsflüge in Thailand

Inlandsflüge in Thailand

Flugreisen innerhalb von Thailand

Gerade dann, wenn Sie sich für Thailand Rundreisen interessieren, ist die Frage, wie Sie von A nach B gelangen wichtig zu beantworten und im Vorfeld abzuklären. Wieso schon im Vorfeld und nicht erst nach der Ankunft in Thailand? Es ist nicht immer der günstigste Weg des Reisens durch Thailand, wenn Sie direkt vor Ort Ihre Buchungen vornehmen. Darum schauen wir uns für Sie die Fluggesellschaften im Königreich und natürlich auch die Wege an, wie Sie preisgünstig buchen können. Damit Ihr Urlaub in Thailand rundum entspannt verläuft.

Nok Air und Thai Air Asia als Preisbrecher

Wenn Sie auf der Suche nach günstigen Inlandsflügen in Thailand sind, können wir die Fluggesellschaften Nok Air (DD) und Thai Air Asia (FD) guten Gewissens empfehlen. Die angebotenen Inlandsflüge sind günstig, beide Airlines fliegen viele der Urlaubsziele an, die gerade bei deutschsprachigen Urlaubern in Thailand hoch im Kurs stehen und es handelt sich um Fluggesellschaften, welche den internationalen Sicherheitsstandards Rechnung tragen. Das sollte stets das Kernkriterium sein, wenn Sie sich für einen Inlandsflug entscheiden. Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit! Generelle Aussagen über die Preise lassen sich nicht treffen, denn die variieren natürlich von Destination zu Destination – und sie sind ebenso abhängig vom Zeitpunkt, wann Sie fliegen wollen. Als Faustformel lässt sich aber sagen, dass Sie schon für rund 1.200 Baht (THB) also 30 Euro Ziele ansteuern können. Die Obergrenze liegt im Grunde bei circa 4.000 Baht (THB), was 100 Euro pro Person entspricht.

Was Koh Samui angeht, haben wir leider auch nicht so gute Nachrichten, denn gerade diese Insel, die beim deutschsprachigen Publikum hoch im Kurs steht, steht leider nicht auf dem Programm bei Nok Air und Air Asia. Wenn Sie auf die Insel fliegen wollen, sind Sie auf Bangkok Airways (PG) oder Thai Airways (TG) angewiesen. Aber bei Thai Airways ist hier ein Durchgangstarif buchbar – siehe weiter unten.
All das heißt selbstverständlich nicht, dass Sie nach Koh Samui rudern müssen. Und auch wenn Sie auf die günstige Variante via Air Asia zurückgreifen wollen, ist das in Teilen möglich. Sie starten in Bangkok, fliegen nach Surat Thani und nehmen dort die Fähre, um nach Koh Samui zu gelangen. Kinderleicht und Sie haben “zu Land, zu Wasser und zu Luft” erlebt. Macht Spaß!

Buchen in Thailand oder schon vor der Abreise nach Thailand?

Hier gilt eigentlich das alte Sprichwort “der frühe Vogel fängt den Wurm”. Übertragen auf die Inlandsflüge heißt das, je früher Sie buchen, desto günstiger können Sie zuschlagen und Schnäppchen machen. Natürlich können Sie Glück haben und in Thailand einen Inlandsflug günstig erstehen. Aber der Regelfall sagt, wenn Sie sich rechtzeitig für den Trip nach Thailand entscheiden und sofort selbst oder über Reiseveranstalter die Transfers im Königreich festzurren – die nur in Verbindung mit den Rundreisen gebucht werden können – werden Sie auf jeden Fall Preisvorteile haben.

Sind die Durchgangstarife eine praktikable Lösung für die Inlandsreise? Wenn Sie mit Thai Airways nach Thailand fliegen, können Sie schon bei der Buchung vereinbaren, dass Ihr Langstreckenflug von Deutschland aus mit einem Inlandsflug kombiniert wird. Auf dem Weg ist es sehr gut möglich – und auch sehr wahrscheinlich – dass Sie den Inlandsflug “fast geschenkt” bekommen. So lässt sich, natürlich nur via Thai Airways, beim Inlandsflug bares Geld sparen. Wer pfiffig ist, der wird also kombinieren, wenn es möglich ist und die gewünschte Destination angeflogen wird.

Welche Airlines fliegen Inlandsflüge im Königreich Thailand?

Bei Air Asia handelt es sich um eine Fluggesellschaft, die Ziele innerhalb Thailands ansteuert und ihren Sitz in Malaysia hat. Mit der Airline sind auch Trips in die Nachbarländer von Thailand möglich, denn sie fliegt nicht nur die meisten Destinationen in Thailand an, sondern auch die Nachbarregionen. Und das zu wirklich attraktiven Preisen. Wollen Sie also auch die Nachbarstaaten in Südostasien erleben, liegen Sie hier ganz sicher richtig. Die Preise für die Tickets dieser überaus beliebten Gesellschaft setzen sich immer aus den Kosten für den Flug PLUS Gepäck zusammen, denn nur sieben Kilogramm an Handgepäck werden kostenfrei transportiert. Nehmen Sie einen Koffer von circa 15 Kilogramm mit, so müssen Sie mit einem zusätzlichen Kostenaufwand von rund acht Euro – circa 300 Baht – rechnen. Das ist sicher mehr als überschaubar!

Ein weiterer Anbieter im unteren Preissegment ist Nok (auf Deutsch “Vogel”) Air. Als Tochtergesellschaft der Thai Airways wird hier Sicherheit und Service groß geschrieben. Wenn Sie mit Nok Air fliegen wollen, so achten Sie bitte darauf, dass alle Flüge der Airline grundsätzlich ab dem Don Mueang Airport (DMK) von Bangkok starten und nicht ab Bangkok International Suvarnabhumi Airport (BKK)! Das ist ganz wichtig zu berücksichtigen!
Ihr Vorteil bei Nok Air: grandiose Preise von 40 bis maximal 100 Euro (4.000 Baht) für innerthialändische Flüge, 15 Kilogramm Freigepäck und auch das Handgepäck bis sieben Kilogramm geht frei von Kosten mit in den “Vogel”. Günstiger, sicherer und bequemer als hier lässt sich kaum nur durch Thailand fliegen. Und das Gute ist: Nok fliegt quasi alle Destinationen an, die für Sie von Interesse sind. Chiang Mai, Chiang Rai, Phuket, Sakon Nakhon, Surat Thani, Buri Ram, Nakhon Si Thammarat und so weiter – einmal fliegen mit “alles”.

Mit Thai Smile finden wir eine weitere Tochter von Thai Airways im Portfolio. Seit rund vier Jahren baut sich die Gesellschaft ihr Streckennetz auf und sorgt aktuell dafür, dass die etablierten Gesellschaften der Inlandsflüge in Thailand “massiv schwitzen”. Hier hat sich ein starker Wettbewerb etabliert und gerade die 20 Kilogramm an Freigepäck sind für Urlaubertransfers ein großer Anreiz, hier zuzuschlagen.

Wo die Töchter aktiv sind, findet sich natürlich auch die Mutter: Thai Airways International. Gerade für Sie, die Sie aus Europa kommen, gibt es hierbei die Option, Ihren Langstreckenflug mit Inlandsflügen als Pakete zu kombinieren. Preislich ist die Gesellschaft in der Lage, bei Kombipaketen den Inlandsflug zu sensationellen Preisen anzubieten – nur in Kombination mit Ihrem Langstreckenflug, bitte nicht vergessen, rechtzeitig als Kombi zu buchen! – und auch das Gepäckangebot ist spannend. 20 Kilogramm Freigepäck laufen durch. Plus die obligatorischen sieben Kilogramm an Handgepäck.

Selbstverständlich ist auch ein weiterer Big Player im Inlandsmarkt aktiv. Bangkok Airways hat alle wichtigen Flughäfen im Inland auf dem Streckenangebot. Problem: Bangkok Airways ist bei den Preisen alles, nur ganz sicherlich nicht zimperlich. Wenn Sie nach preiswerten Flügen innerhalb Thailands suchen, können Sie das Glück haben, Schnäppchen zu buchen, aber es ist nicht der Regelfall. Was das Gepäck angeht, sind in den Ticketkosten 20 Kilogramm frei – plus fünf Kilogramm Handgepäck. Auch das ist sicher ausreichend.

Bitte bedenken Sie nochmals, Inlandsflüge in Thailand können wir wegen der extrem hohen Nachfragen nur in Kombination mit unseren Rundreisen anbieten. Nur den Flug zu buchen ist derzeit wegen der hohen Nachfrage nicht möglich und so sind die Kontingente an innerthailändischen Flügen zu Vorzugspreisen unseren Rundreisekunden vorbehalten. Guten Flug!

Ihre Reise nach Thailand

Thailand ReiseprofiSie entscheiden wie ihre Reise aussehen soll. Ob Luxusreise, private Rundreisen, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Hier können Sie ihr individuelles Reiseangebot anfragen.

Unser Service

Bei stehen Service und Qualität an erster Stelle. Wir legen großen Wert darauf das ihr Urlaub ein unvergessliches Erlebnis wird.