Privattransfer durch Thailand

Im klimatisierten Minivan durch Thailand:
der Privattransfer macht es möglich

In die Kategorie „besser schlecht gefahren als gut gelaufen“ gehört der Transport des Privattransfers mit dem Auto, dem Minivan oder Minibussen ganz sicher nicht. Vollklimatisiert geht es hierbei von A nach B und das zu attraktiven Preisen. Der Komfort und der überschaubare Preis macht das Reisen durch Thailand via Privattransfer zu einer echten Alternative, vergleichen wir es mit dem Inlandsflug, dem Zugtransfer oder den Busfahrten.

Privattransfer – jederzeit pünktlich am gewünschten Ort

Wenn Sie den Weg des Privattransfers in Thailand gehen wollen, dann lösen Sie sich bitte zuerst einmal von den horrenden Kosten, die für diese Art des Personentransports in Deutschland und ganz Europa „aufgerufen“ werden. Sich im Königreich Thailand privat durchs Land chauffieren zu lassen kostet Sie kein Vermögen. Im Gegenteil, denn es ist nicht nur preiswert, sondern ebenso komfortabel und pünktlich. Ein vollklimatisierter Wagen, Van, Minivan oder Minibus holt Sie zur vereinbarten Zeit am Wunschort ab, um Sie im Anschluss daran zu Ihrem Ziel zu bringen. Ob es sich dabei um den Transfer zum Hotel, zum Flughafen oder zu einer Destination ist, die Sie gerne besichtigen möchten, spielt dabei keine wirkliche Rolle. Doch wie Sie es auch drehen und wenden, in den Fahrzeugen des Privattransfers steht Ihnen auf jeden fall ausreichend Platz zur Verfügung!

Natürlich zahlen Sie für eine Tour nach dem Motto „schauen wir mal, wo dem Wagen der Sprit ausgeht“ mehr, als wenn Sie den Transfer in eine weitere Leistung einbinden – zum Beispiel ein Besichtigungs- oder Tourenpaket, welches Sie bequem auf der Seite buchen können.

„Chauffeur“ oder selbst fahren?

Sie wissen, in Thailand müssen Sie seitentechnisch beim Fahren umdenken: hier regiert der Linksverkehr. Wenn Sie das noch nie erlebt haben, wäre es recht riskant, das auf den Straßen Bangkoks erstmals „auszutesten“. Hierzu sei Ihnen das englische Hinterland empfohlen oder vielleicht auch Regionen mit sehr, sehr wenig Verkehr in Thailand. Aber ganz sicher nicht die Metropolen, die Sie als Verkehrsmoloch erleben werden. Und selbst wenn Sie die langen Nord-Süd-Passagen in Thailand selbst mit dem Wagen bewältigen wollen, so sollten Sie vorher wissen, Sie bewegen sich in Regionen, die eine exorbitant hohe Unfallquote haben. Das liegt wiederum daran, dass wegen der geringen Verkehrsdichte jeder so fährt, wie er gerne möchte – und das auf der linken Seite.

Wenn Sie einen guten Rat hören wollen: tun Sie sich den Stress nicht an und lassen Sie die Hände vom Steuer. Thailand ist – neben Jamaica – eine der Ecken in der Welt, in der man das mit dem Selbstfahren nicht zwingend erlebt haben muss. Die Regeln im Königreich sind sehr eigen und die Fahrer „besonders“ in vielen Hinsichten. Darum kann und sollte Ihre Wahl nur auf den Transfer mit einem Fahrer fallen, der sich im Land auskennt, der die Verkehrsgewohnheiten verinnerlicht hat und den verkehrstechnisch nichts mehr schockieren kann. Denn das Verkehrsgeschehen wird für Sie als Beifahrer im Heck des Fahrzeugs so oder so schon spannend genug sein.

Ihre Reise nach Thailand

Thailand ReiseprofiSie entscheiden wie ihre Reise aussehen soll. Ob Luxusreise, private Rundreisen, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Hier können Sie ihr individuelles Reiseangebot anfragen.

Unser Service

Bei stehen Service und Qualität an erster Stelle. Wir legen großen Wert darauf das ihr Urlaub ein unvergessliches Erlebnis wird.