Urlaubskosten & Ausgaben

Thailandurlaub – mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?

Vorab können wir Ihnen Bedenken nehmen: ein Urlaub in Thailand muss kein Vermögen kosten! Und wenn wir über einen Urlaub sprechen, ist der auch automatisch mit der Frage verbunden, welche Kosten damit verbunden sind. Natürlich lassen sich dazu auch eilige Aussagen treffen, die wie aus der Pistole geschossen kommen. Nur wird es dann leider zu schnell sehr spekulativ. Wenn Sie nach Thailand möchten, dann richtet sich der Preis, den Sie dafür zu zahlen haben, ganz an Ihren individuellen Wünschen aus. Was möchten Sie im Land erleben? Was möchten Sie sehen? In welche Region oder Regionen wollen Sie reisen? Soll es ein fester Standort sein oder soll der Urlaub möglichst abwechslungsreich gestaltet werden? Was muss an Transfers im Land erfolgen? Wie wollen Sie leben – luxuriös oder eher landestypisch? All das beeinflusst natürlich den Preis, den Sie für Ihre Reise nach Thailand zu zahlen haben. Wir versuchen an dieser Stelle, einen ungefähren Überblick zu ermöglichen, in welchen Dimensionen sich die Ausgaben bewegen könnten.

Günstig mit dem Flieger in den Thailandurlaub

Auch hier können wir Ihnen vorab eine Faustformel an die Hand geben: Ihr Flug nach Thailand, also der Langstreckenflug als Transfer ins Land, wird normalerweise den Löwenanteil an den Kosten ausmachen. Hier müssen Sie dann für sich eruieren, jedenfalls wenn Sie die Kosten senken wollen, ob es immer der hochpreisige Nonstop-Flug sein muss. Nehmen Sie einen Transfer mit Zwischenstopp, bewegt sich der Preis fürs Flugticket schon deutlich spürbar nach unten. Auch das angedachte Datum Ihres Thailandurlaubs spielt eine gewichtige Rolle. Reisen Sie in den Schulferien im deutschsprachigen Raum und buchen nicht bereits Monate vom Voraus, werden Sie ganz sicher damit konfrontiert sein, dass die preiswerten Tickets ausverkauft sind. Und auf Last Minute Angebote bei Thailandflügen sollten Sie nicht unbedingt setzen.

Der frühe Vogel fängt den Wurm – das gilt ganz besonders bei Flügen nach Thailand. Je früher Sie Ihren Urlaub im Königreich festzurren, desto eher besteht die Chance, dass die Kosten sich auch bei Nonstop-Flügen sehr überschaubar halten. Schauen Sie, wenn Sie in Thailand reisen wollen, auf jeden Fall auch nach den sogenannten Durchgangstarifen. Mit dieser Art Ticket lässt sich der Langstreckenflug aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz mit Inlandsflügen kombinieren – kostengünstig! Hier ist die Thai Airways nahezu unschlagbar und Ticket sind für um die 600 Euro pro Person buchbar. Haben Sie auch ein Auge auf die Destination, die Sie anfliegen möchten. Chiang Mai und Koh Samui Kombipakete sind problemlos machbar.
Und wenn Sie mit dem bereits erwähnten Zwischenstopp kein Problem haben, vergessen Sie bitte nicht bei Etihad zu schauen. Sie landen in Abu Dhabi zwischen, bevor es weiter nach Thailand geht. Dafür ist der Flug aber für rund 500 Euro realisierbar – ein Schnäppchen!

Es ist wirklich kein Problem bei früher Buchung Tickets nach Thailand zu ergattern, die Ihnen großen Spaß machen. Das Suchen und Vergleichen lohnt sich. Geheimtipp: Leben Sie in einer der Grenzregionen – in Deutschland wäre das zum Beispiel nach Holland oder Belgien – schauen Sie auch da nach Flügen. Da wurden schon Ticketpreise von knapp unter 400 Euro realisiert.

Preiswerte Inlandsflüge

Thailand ist ein Urlaubsland, in dem es sich anbietet, verschiedene Ziele im Urlaub anzusteuern. Doch auch da gilt die Frage: wie kommen Sie günstig im Land von A nach B? Machen Sie sich keine Gedanken, denn gerade die Inlandsflüge in Thailand sind sehr preiswert – ohne dabei auf Sicherheit zu verzichten. Wählen Sie eine “Billig-Airlines” – Nok Air ist hier recht weit vorne angesiedelt – müssen Sie mit Flugkosten von rund 60 Euro pro Person im Schnitt rechnen. Sollten Sie kein Problem damit haben, dass Sie auf die Bahn, die Fähre oder den Bus zurückgreifen, wird es nochmals eine Ecke preisgünstiger. Hier haben Sie mit Transportkosten von unter 20 Euro zu rechnen – dafür gibt es beim Edelitaliener nicht einmal ein Pizza.

Wie wollen Sie im Thailandurlaub leben – danach richtet sich der Hotelpreis

Und wieder können wir Ihnen eine große Sorge direkt vorab nehmen: egal wo oder wie Sie leben wollen, im Vergleich mit den Preisen in Europa leben Sie in Thailand immer für überschaubare Kurse. Das gilt auch für die Hotels der hohen Sternekategorie. Aber hier müssen Sie sich nun einmal vorab fragen, ob Sie den Luxus wollen, es eher einfach oder bescheiden möchten, weil Sie im Hotel eh nur schlafen oder ob Sie eine familiäre Atmosphäre bevorzugen. Alles ist möglich.

Natürlich liegen die Hotelpreise in den touristischen Hochburgen Phuket, Pattaya oder Koh Samui und Bangkok höher als in ländlichen Regionen. Doch selbst Hotel der 5-Sterne-Landeskategorie lassen sich für 50 Euro beim Doppelzimmer buchen. Im Hilton oder Sheraton für 50 Euro die Nacht schlafen – Thailand macht es möglich.
Gehen Sie in den Bereich der Mittelklasse bei den Hotels, liegen die Kosten nur noch bei rund 30 Euro. Solls doch eher der Bungalow sein und das in Südthailand, werden Sie überrascht sein, wenn nur umgerechnet 7,50 Euro die Nacht fällig werden. Preiswerter schlafen Sie quasi nur noch am Strand.

Natürlich gilt bei den Hotelpreis auch: in der Hauptsaison verändern sich durch die präferierte Reisezeit die Preise gerne mal nach oben. Das lässt sich wiederum durch frühzeitige Buchungen umgehen, denn wieder fangen die frühen Vögel den fettesten Wurm zum Bestpreis.

Was kommt an weiteren Kosten in Thailand auf Sie zu?

Der reine Strandurlaub ist Ihnen zu langweilig? Sie möchten Land und Leute kennenlernen? Dazu müssen Sie im Land reisen, Ausflugsziele ansteuern und auch dafür werden selbstverständlich Kosten fällig. Wer als Familie einen Tagesausflug plant, der muss mit Transportkosten und Eintrittsgeldern für unterschiedliche Sehenswürdigkeit pauschal 30 Euro pro Person veranschlagen – und das ist sehr großzügig gerechnet. Kommen noch Verpflegungskosten hinzu, werden Sie sich wundern, wie günstig des Essen in Thailand ist. Für unter 5 Euro werden Sie in einer Art bewirtet – und Menge – dass Sie das selbst “ausgehungert” kaum bewältigen können. Hier müssen Sie sich vor dem Urlaub wirklich keine Gedanken machen und das in Ihr Budget einkalkulieren.

Wären last but not least noch die Beträge zu erwähnen, die Sie bei Fahrten zum Beispiel mit einem Taxi aufwenden müssen. Mit Taxi vom Flughafen nach Bangkok ist zu teuer? Auf keinen Fall, denn für die Strecke werden Ihnen unter 10 Euro – rund 350 Baht (THB) – in Rechnung gestellt. Sagen Sie dem Fahrer nur, er solle bitte den Taxameter laufen lassen. So haben Sie absolute Kontrolle. Und nicht vergessen: Trinkgeld wird gerne genommen und auch das Handeln bei längeren Touren mit einem Festpreis ist nicht verboten. Doch haben Sie Nachsicht und drücken die Fahrer nicht gar zu sehr. Für Sie sind die 10 Euro kein Weltuntergang, der Fahrer wird Ihnen, wenn Sie nicht jeden Cent aus ihm pressen, auch gerne die Koffer tragen und Ihnen vielleicht den einen oder anderen Geheimtipp verraten. Versuchen Sie es in Ihrem Urlaub. Sie werden sehen, es lohnt sich – gerade in Thailand – wenn Sie etwas “generöser” sind. Nicht protzig, sondern es reicht aus, nicht um den Cent zu feilschen.

Thailand individuell erleben

Thailand ReiseprofiPlanen Sie mit unserem Reise-Team ihren individuellen Urlaub zu fairen Preisen. Ob Luxusreise, private Rundreisen, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Bei Fragen für Sie da!

Unser Team
Sie benötigen noch weitere Informationen oder haben noch Fragen zum Khao Yai Park? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung, denn wir legen großen Wert darauf das ihr Urlaub ein unvergessliches Erlebnis wird.

Kontakt

Beliebte Urlaubsorte

Thailand Reisen - Online Reisebüro mit deutschen Reiseexperten in Thailand - Mo.- Fr. 09:00 - 20:00, Sa. 10:00 - 14:00 unter Tel: 05032 95 66 282. Wir freuen uns auf ihren Anruf!