Thailands wilder Nordwesten

Mae Hong Son

Im tiefsten Westen Nordthailands liegt die Provinz Mae Hong Song, Heimat für einige der schönsten, wildesten und ursprünglichsten Dschungel Nordthailands. Fast schon an der Grenze zu Myanmar erstreckt sich die Provinz mit ihren grünen Tälern und den mit dichten Dschungeln bedeckten Bergen. Und mittendrin, umgeben von hohen Gipfeln eingekesselt im Tal liegt die gleichnamige Provinzhauptstadt Mae Hong Song, fast noch gänzlich unberührt von dem Strom an Besuchern, den es seit einigen Jahren nach Nordthailand zieht.

  • Mae Hong Son

Besser bekannt als Mae Hong Son Stadt ist Pai, ein kleiner Ort zwischen der Provinzhauptstadt und Chiang Mai, der sich in den letzten Jahren nicht nur bei Backpackern aus der ganzen Welt, sondern auch vor allem bei hippen Bangkokern zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt hat. Von diesem Boom hat zwar die Provinz profitiert, aber aufgrund seiner Lage ist die Mae Hong Song Stadt davon relativ unberührt geblieben. So abgelegen ist man hier, dass die Stadt jahrelang nur mit dem Flieger erreicht werden konnte – bis Ende der Achtziger bis Mitte der Neunziger endlich eine befestigte Straße nach Chiang Mai fertiggestellt wurde.

Heute finden zwar immer mehr Touristen nach Mae Hong Son, aber die Stadt hat sich ihren verschlafenen, entspannten Charme erhalten können. Als Ausgangspunkt zu Trekkingtouren in die Berge und üppigen Dschungel in der Umgebung ist Mae Hong Son die perfekte Basis für Ihren Urlaub in Nordthailand. Wasserfälle, weitverzweigte Höhlen, Elefantencamps, heiße Quellen und natürlich die Dörfer der Bergvölker machen die Provinz zu einem Paradies für Trekker, Extrem-Sportler und Naturbegeisterte.

Mae Hong Son

Urlaub in Nordthailand

Erleben Sie Nordthailand von seiner ursprünglichsten Seite! Wilde Dschungel, üppige Hochebenen und die Leichtigkeit des Seins!

Mae Hong Son

Individuell reisen

Managing Director of Sri Siam Holidays Ltd., Part: Norbert ZimmerEine individual Reise nach Mae Hong Son mit unseren Thailand-Spezialisten. Wir planen mit Ihnen gemeinsam wie Ihre Reise aussehen soll. Ob Luxusreise,  private Rundreisen, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Sehenswürdigkeiten in der Stadt

Mae Song Hon ist nicht unbedingt groß und schon gar nicht glamourös – aber dafür umso liebenswerter! Spazieren Sie durch die Straßen und bewundern Sie die Architektur der Holzhäuschen, die eine spannende Mischung aus thailändischen und burmesischen Einflüssen darstellt.

Mitten in der Stadt liegt der Nong Chong Kham Public Park mit einem sehr hübschen See in seinem Zentrum. Auf der einen Seite des Ufers stehen zwei Tempel, Wat Chong Kham und Wat Chong Klang und stellen die wahrscheinlich bedeutendste Sehenswürdigkeit dar. Beide Tempel stammen aus dem Anfang des 19. Jahrhunderts und sind im Shan-Stil gebaut.

Wenn Sie die Tempelanlagen besichtigt haben, sollten Sie unbedingt auf die andere Seite des Sees wechseln, wo Sie in einer Bar einen kühlen Drink genießen können. Die Tempel werden liebevoll beleuchtet und sobald die Sonne untergeht, spiegeln sich Tausende kleiner Lichter im Wasser – eine einmalig schöne Kulisse!

Ebenfalls im Zentrum, direkt neben dem täglich stattfindenden Morgenmarkt (der übrigens auch immer einen Besuch wert ist!), liegt Wat Hua Wiang mit seiner bronzenen Buddha-Statue im Shan-Stil.

Nur wenige Kilometer westlich der Stadt liegt Wat Phra That Doi Kong Mu auf dem Kong Mu-Hügel. Hier können Sie nicht nur die zwei Pagoden aus dem 19. Jahrhundert bewundern, sondern vor allem die wundervolle Aussicht auf das Tal, in dem Mae Hong Son liegt. Auf dem Gipfel des Berges steht zudem eine imposante goldene Buddha-Figur und überblickt das Tal.

Am Fuße des gleichen Bergs findet sich ein weiterer Tempel: Wat Phra Non, bekannt für seine 12 m lange Figur eines liegenden Buddha, die aus dem Ende des 19. Jahrhunderts stammt.

Zurück in der Stadt können Sie in einem der vielen Restaurants zu Mittag essen. Dabei finden Sie hier nicht nur die Klassiker des Thai Foods wie Pad Thai oder Curries, sondern auch Spezialitäten aus der burmesischen Küche und der Shan-People, die einen scharfen Mix beider Küchen präsentieren.

Sehenswürdigkeiten in der Provinz

Ein Grund, warum die Gegend in Mae Hong Son so ursprünglich geblieben ist, hat man König Bhumibol zu verdanken, denn er ließ hier gleich fünf Nationalparks errichten. Der am stärksten frequentierte ist der Huai Nam Dang Nationalpark, der sich sowohl über die Provinz Chiang Mai als auch den Landkreis Pai in Mae Hong Son erstreckt. Er ist Heimat für Exoten wie den bedrohten indochinesischen Tiger, Kragenbären, Affen, unzählige Vogelarten und Wildtiere.

Es gibt vier größere Wasserfälle im Park:

  • Huai Nam Dang mit vier Stufen und etwa 50 Meter Fallhöhe
  • Mae Lat & Mae Hat, beide mit einer ungefähren Fallhöhe von 40 – 50 Metern sowie
  • Der Mae Yen Wasserfall, der unserer Meinung nach der Hübscheste ist, obwohl er nicht ganz so tief hinabstürzt.

Bei Fragen für Sie da!

Unser Team
Sie benötigen noch weitere Informationen oder haben noch Fragen zu Mae Hong Son? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

mhs templeZudem finden sich im Park zwei heiße Quellen: Tha Pai (wo Sie sowohl in der regierungseigenen Anlage baden können, als auch in einem etwas exklusiveren Resort) und Pong Nam Ron Pong Dueat. Hier ist das Wasser bis zu 99 °Celsius heiß, sodass es erst mit frischem, kalten Wasser vermischt wird, bevor Sie die wohltuende Wirkung genießen können.

Der Tham Pla Namtok Pha Suea Nationalpark umfasst die Gebirge hoch zur Grenze nach Myanmar, mit der höchsten Erhebung, dem Doi Larn mit immerhin 1.918 Metern Höhe. Hier befindet sich eine beliebte und etwas mysteriöse Attraktion: die Tham Pla Fisch-Höhle. Diese unterirdische Strömung entspringt einem unterirdischen Wasserkanal und obwohl Tausende Fische aus unerklärlichen Gründen in die Höhle reinschwimmen, kommen nur ganz wenige wieder heraus. Was sich im Inneren verbirgt, ist unbekannt – und vielleicht wollen wir es auch am besten gar nicht wissen.

Ebenfalls im Park liegt der Pha Sua Wasserfall mit sechs Stufen inmitten schönstem Dschungels. Er genießt den Ruf vor allem während und kurz nach der Regenzeit der beeindruckendste Wasserfall der Gegend zu sein, und das, obwohl die höchste Stufe gerade einmal 20 m abfällt.

Ban Rak Tai ist ein Dorf, welches einst von chinesischen Flüchtlingen erbaut wurde und das können Sie heute auch überall noch spüren und sehen, denn viele der Schilder hier sind in Chinesisch gehalten und die Einwohner sprechen oft noch Mandarin – allerdings mit einem extrem thailändisch gefärbten Akzent. Das Dorf liegt an einem malerischen See und ist umgeben von hohen, grünen Gipfeln, durch die sich die Schmuggelrouten von Myanmar nach Thailand winden. Bekannt ist das Dorf zum einen für seinen exzellenten Tee, den Sie hier nicht nur verkosten, sondern auch direkt kaufen können. Besonders die Oolong-Sorten sind von besonders hoher Qualität.

Auf dem Weg zum Dorf kommen Sie am Pang Tong Palast vorbei, eine königliche Einrichtung zur Förderung der Landwirtschaft und zum Schutz der Natur. In den wunderschönen Gärten können Sie stundenlang spazieren und immer wieder etwas Neues entdecken – unter anderem auch den Zoo-Bereich, in welchem einige bedrohte Tierarten gehalten werden.

Aktivitäten in Mae Hong Son

raftingMae Hong Son ist ein wahres Mekka für Trekker! Dabei haben Sie eine so große Auswahl an Gebieten, die Sie erkunden können, dass garantiert auch was für Sie dabei ist. Wanderungen durch flachere Ebenen, Klettertouren in den Bergen oder Sie erkunden die fruchtbare Region einfach mit dem Mountainbike! (Viele Unterkünfte bieten einen Fahrrad-Ausleihservice für kleines Geld an.)

Mit so vielen Kalksteingebirgen um Sie herum ist es wohl kaum verwunderlich, dass es Dutzende Höhlen gibt, die auf Ihren Besuch warten. Eine der bekanntesten liegt im Landkreis Pang Mapha – und in ihrem Inneren wurden archäologische Funde gemacht, die beweisen, dass diese Gegend das erste Mal schon 9.000 – 5.500 v. Chr. besiedelt war. Die „Geisterhöhle“ – oder auch Phimaen-Höhle ist Teil des Höhlensystems Tham Nam Lot, gemeinsam mit der Banyan-Höhle und der Steilklippen-Höhle – begeben Sie sich auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und bewundern Sie von dem ca. 650 m hohen Berg auf das blühende Tal unter Ihnen!

Achtung! Wenn Ihnen jemand eine Rafting-Tour verkaufen möchte, seien Sie sich bitte darüber bewusst, dass Sie dafür höchstwahrscheinlich erst nach Pai gebracht werden (ca. 100 km). Also sollten Sie sowieso in dem charmanten Backpacker-Paradies vorbeischauen wollen, sparen Sie sich die Wildwasser-Rafting Tour lieber für diesen Augenblick auf, dann sparen Sie sich den doppelten Weg!

Anzeige

mhs fish caveDie Wildwasserrouten führen meist über den Pai-Fluss und haben verschiedene Schwierigkeitsstufen – für jeden Anspruch und Geschmack etwas dabei!

Eigentlich ist die Rechnung ganz einfach: wenn Leute sich sportlich betätigen, dann möchten sie sich im Anschluss entspannen. Deshalb haben mittlerweile in der Provinz einige erstklassige Spas eröffnet: lassen Sie sich in heißen Pools mit mineralischem Wasser die Muskeln aufweichen und genießen Sie im Anschluss eine wohltuende Massage – immer natürlich mit der einzigartig schönen Bergkulisse in Aussicht!

Falls Sie Mae Hong Son im November oder Dezember (welches gleichzeitig auch die Hauptsaison für die Provinz ist) besuchen, sollten Sie sich auf keinen Fall die mexikanischen Sonnenblumenfelder von Doi Mae U Kho entgehen lassen! Denn wenn die gelben Blüten sich in ihrer vollen Pracht entfalten, ist das ein wahrhaft atemberaubender Anblick – immerhin ist die Sonnenblumenwiese über 2.000 qm groß. Und das Beste? Sie können hier sogar campen! (Khun Yuam District, ca. 30 km von der Provinzhauptstadt entfernt.)

Reisetipps

  • Sie befinden sich in einem sehr gebirgigen Gebiet mit oftmals schlecht befestigten Straßen. Tabletten gegen Reiseübelkeit sind also sinnvolles „Proviant“.
  • Besuchen Sie das chinesische Dorf Yunnan / Santichon in der Nähe von Pai und kosten Sie die exzellenten Tees!
  • Sollte es Sie nach frischgebackenem Apfelkuchen gelüsten, machen Sie einen Abstecher in den Holland Club mitten in der Provinzhauptstadt. Sie erkennen das schnuckelige Café an der – welch Überraschung! – Windmühle vor der Tür.
  • Ausflug zur Fish-Cave

Klima

Reisezeit und Wetter

In Mae Hong Son kann es ziemlich heiß werden, vor allem zwischen März bis Anfang Juli. Dann sind Temperaturen von bis zu 40° keine Seltenheit. Anschließend kommt die Regenzeit, in der zu der Hitze noch Regenschauer in den Nachmittags- und Abendstunden hinzukommen, die allerdings meist nur eine knappe Stunde dauern.

Ende Oktober verziehen sich die Regenwolken, es ist nicht mehr so heiß und vor allem erwacht die Natur und verwandelt die Provinz in ein in allen Farben blühendes Pflanzenmeer. Die Temperaturen liegen dann bei angenehmen 29 °Celsius – aber Vorsicht: nachts kann es doch sehr kühl werden, manchmal sinken die Temperaturen sogar bis auf 10 °Celsius runter! Dicke Socken und eine Jacke sind für Ihren Besuch also durchaus eine sinnvolle Investition – können im schlimmsten Fall allerdings auch in der Stadt für kleines Geld geshoppt werden.

Im Dezember nimmt der Betrieb in Mae Hong Son Betrieb auf, wenn die Hauptstädter nach Pai strömen und im Zuge dessen auch hierhin kommen. Aber mit dem Januar sind die Massen dann auch schon wieder verschwunden und Sie haben Mae Hong Son mehr oder weniger für sich.

Unserer Meinung nach ist es am schönsten im März, mit angenehmen Temperaturen sowohl am Tag als auch in der Nacht und nur ganz seltenen, kurzen Schauern.

Nov 19, 2017 - So
Mae Hong Son TH
Wind 2 m/s, S
Druck 1.01 bar
33°C
Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit 49%
Wolken 20%
son11/19 mon11/20 die11/21 mit11/22 don11/23
33/21°C
28/21°C
28/21°C
28/22°C
25/20°C

Klimatabelle

 

So kommen Sie nach Mae Hong Son in Thailand

Anreise

Die Provinzhauptstadt liegt im äußersten Nordwesten Thailands – hat allerdings einen eigenen, kleinen Flughafen. Hierüber können Sie innerhalb von einer knappen halben Stunde die „Hauptstadt Nordthailands“ Chiang Mai erreichen und von hier weiter nach Südthailand oder Bangkok weiterreisen. Die Provinzhauptstadt liegt im äußersten Nordwesten Thailands – hat allerdings einen eigenen, kleinen Flughafen. Hierüber können Sie innerhalb von einer knappen halben Stunde die „Hauptstadt Nordthailands“ Chiang Mai erreichen und von hier weiter nach Südthailand oder Bangkok weiterreisen.

Möchten Sie von Chiang Mai aus mit dem Bus die etwa 280 km hinter sich bringen, hoffen wir, dass Sie einen robusten Magen haben. Die Straße, die Mae Hong Son damals zum ersten Mal mit der „Zivilisation“ außerhalb des eigenen Tals verband, zieht sich durch wilde Bergketten. Alleine auf der Strecke von Chiang Mai nach Pai (welches ungefähr auf halbem Weg liegt) wurden fast 2.000 teils extrem enge Kurven gezählt, dazu kommen die Abgründe und steilen Auf- und Abstiege. Falls Sie einen empfindlichen Magen haben, sollten Sie also im besten Fall die Reisetabletten griffbereit halten. Möchten Sie von Chiang Mai aus mit dem Bus die etwa 280 km hinter sich bringen, hoffen wir, dass Sie einen robusten Magen haben. Die Straße, die Mae Hong Son damals zum ersten Mal mit der „Zivilisation“ außerhalb des eigenen Tals verband, zieht sich durch wilde Bergketten. Alleine auf der Strecke von Chiang Mai nach Pai (welches ungefähr auf halbem Weg liegt) wurden fast 2.000 teils extrem enge Kurven gezählt, dazu kommen die Abgründe und steilen Auf- und Abstiege. Falls Sie einen empfindlichen Magen haben, sollten Sie also im besten Fall die Reisetabletten griffbereit halten.

Sie haben dabei die Wahl zwischen Bus und Minibus und der südlichen bzw. nördlichen Route nach Mae Hong Son. Schneller geht es auf der nördlichen, die über Pai führt. Da dauert die Reise mit dem Bus 7 – 8, mit dem Minibus nur 5,5 – 6 Stunden. Sie haben dabei die Wahl zwischen Bus und Minibus und der südlichen bzw. nördlichen Route nach Mae Hong Son. Schneller geht es auf der nördlichen, die über Pai führt. Da dauert die Reise mit dem Bus 7 – 8, mit dem Minibus nur 5,5 – 6 Stunden.

Es gibt zudem eine Nacht-Verbindung nach Bangkok, die gegen 20.00 abfährt und rund 15 Stunden bis in die Hauptstadt benötigt.

Hier können Sie übernachten

Hotels in Mae Hong Son

In und um Mae Hong Son werden Sie mittlerweile eine hübsche Anzahl an Hotels, Guesthouses und – relativ neu – einigen schicken Resorts finden. Allerdings steckt der Tourismus hier, im Vergleich zu Pai, noch ziemlich in den Kinderschuhen und es ist – vor allem in der Hauptsaison – viel einfacher, eine hübsche Unterkunft zu finden.

Das Fern Resort liegt kurz vor der Stadt inmitten der wunderschönen Landschaft und bietet Ihnen nicht nur einen Pool mit Garten, sondern auch ein Restaurant, zwei Bars und ein Café. Und Fahrräder können Sie sich auch direkt hier ausleihen, um die atemberaubende Landschaft rund ums Hotel zu erkunden!

Info

Sie können die Hotels direkt über unseren Affilate Partner buchen oder reisen mit unserem deutschem Reiseveranstalter in Thailand.

Bei der Wahl der Resorts können Sie zwischen Komfort Klasse, First Class und Luxus Klasse wählen. Informationen über die Hotel-Standards in Thailand. Für eine individuelle Beratung & Planung stehen Ihnen gern unsere Thailand Experten zur Verfügung

Above The Sea Boutique Guesthouse
Above The Sea Boutique Guesthouse

Boondee House
Boondee House

Little Eden Guesthouse
Little Eden Guesthouse

Urlaubserlebnisse Mae Hong Son

Lust auf Mae Hong Son?

Die wichtigsten Reiseinfos auf einen Blick

Visum- und Einreise
Kosten
Reiseapotheke
Reisezeit

Teile uns mit Freunden

Thailand Reisen - Reiseservice Tel.: 0991 / 29 67 67 772 Mo – Fr 08:00 – 22:00 Samstag 09:00 – 22:00 Sonntag/Feiertag 11:00 – 22:00 Kostenloser Rückruf-Service