Unberührtes Urlaubsparadies in Südthailand

Trang

Die Provinz und die gleichnamige Provinzhauptstadt Trang liegen im tiefen Süden Thailands. Im Gegensatz zu Krabi und Co. spielt der Tourismus hier noch keine allzu große Rolle, auch wenn knapp 120 Kilometer Küstenlinie, 46 Inseln in der Andamanensee und drei Nationalparks einen unvergesslichen Urlaub in Südthailand versprechen. Trang lockt mit geheimnisvollen Höhlentempeln, tropischen Wäldern und jeder Menge Erholung!

Sehenswürdigkeiten in und um Trang

Früher einmal lag die Provinzhauptstadt Trang direkt an der Andamanensee. Aber durch ständige Überflutungen entschloss man sich im 19. Jahrhundert die Stadt etwa 20 Kilometer weiter landeinwärts zu verlegen. Das Stadtbild ist geprägt von den chinesischen Einflüssen, die durch die im 19. Jahrhundert eingewanderten Arbeiter auch heute noch spürbar sind.

TrangHinter dem Bahnhof liegt Wat Saingam, ein chinesischer Tempel in der typischen roten Farbe (die allerdings schon hier und da etwas abblättert). Auch ein großer Markt mit zahlreichen thailändischen und malayischen Produkten ist in direkter Nähe zum Bahnhof, von dem man übrigens sowohl in die Hauptstadt Bangkok als auch nach Malaysia fahren kann.

Doch die wahren Sehenswürdigkeiten liegen wild in der Provinz verteilt. Beispielsweise der Botanische Garten 11 km außerhalb der Stadt. Spazieren Sie auf gut ausgezeichneten Pfaden den tropischen Regenwald und halten Sie Ausschau nach exotischen Vögeln!

Trang ist Ausgangspunkt für Trips in die Andamanensee. Es gibt 3 Hauptpiers:

  • Pak Meng
  • Ban Chai Mai
  • Kuan Thung Kuu

Von hier aus können Sie nach Phuket, zu den Koh Phi Phi Inseln und vielen weiteren Destinationen aufbrechen. Auch Tagestrips zum Schnorcheln oder Tauchen können Sie hier problemlos buchen!

Das Pak Meng Pier ist auch Ausgangspunkt zu den beliebten Inseln Koh Kradan und Koh Mook, bekannt für ihre „Smaragdhöhle“.

Trang

Urlaub

Die kleine Insel-Perle in der Andamanensee ist noch nicht vom Massentourismus betroffen.

Thailand

Individualreisen

Thailand ReisespezialistIhr Urlaub in Trang. Als Thailand Spezialist kennen wir Thailand seit über 35 Jahren und planen mit Ihnen gemeinsam ihren Thailand Urlaub. Ob Luxusreise, private Rundreise, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Trang

Bei Fragen für Sie da

Unser TeamSie benötigen noch weitere Informationen oder haben noch Fragen zu Trang? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Das Mekka für Thai Food

Trang

Welche Stadt kommt Ihnen wohl in den Sinn, wenn es um das beste Thai Food geht? Bangkok? Wahrscheinlich. Trang hingegen ist ein noch wohlgehütetes Geheimnis der „Foodies“ und Gourmets, welches wir heute lüften möchten. Die Provinzhauptstadt ist ein wahrer Hexenkessel verschiedener (Ess) -Kulturen, von den chinesischen Einflüssen beginnend bis hin zu malayischen Gerichten und feurigen Currys.

Ein guter Ausgangspunkt, um die abwechslungsreiche Food-Szene Trangs auszuprobieren, ist der Night Market, der jeden Abend gegen 17.00 Uhr gleich neben dem Rathaus eröffnet. Hier finden Sie einen ganzen Bereich, der sich ausschließlich mit verschiedensten Currys und Reis befasst. Probieren Sie den Klassiker „Gaeng Neua“ (scharfes Rinder-Curry) oder leckeres „Gaeng Tai Pla“ (extrascharfes Fisch-Curry) – aber Vorsicht, im Vergleich zum Thai-Food in Europa meinen die Thai es mit „scharf“ echt ernst!

Auf dem zweiten Night Market, der von Freitag bis Sonntag jeden Abend direkt vor dem Bahnhof seine Pforten öffnet, finden Sie allerlei Spezialitäten am Spieß, von gegrillten Shrimps bis hin zu einigen Insekten.

Strandurlaub

Die Strände von Trang

Zugegeben, die Beaches von Trang sind nicht gerade weltberühmt – und auch nicht besonders reichlich. Hauptsächlich werden sie als Ausgangspunkt zu den zahlreichen Inseln wie Koh Kradan, Koh Muk und co. genutzt – aber das bedeutet natürlich nicht, dass Sie hier keine wunderschönen Ecken finden würden!

Ganz im Gegenteil, gerade weil die Strände nicht besonders bekannt sind, können Sie hier eine sagenhafte Zeit verbringen und den Sand und das warme Wasser ganz für sich alleine haben!

Hat Chang Lang liegt ein wenig südlich vom Hauptstrand Hat Pak Meng (und seinem Fährpier). Im Norden finden Sie ein Resort, aber der Rest des Strandes ist meist ziemlich leer und verlassen. Im Süden liegt der Hat Chao Mai Nationalpark, wo nicht nur die Strände prächtig sind. Hier leben zahlreiche tierische Bewohner wie Makake-Affen, Seeadler, Languren, Seeotter und unzählige exotische Vogelarten.

Ebenso zum Nationalpark gehören der Hat San und Hat Yong Ling, wo Sie Parkquartiere finden und natürlich auch in der Natur campen können.

Der Hat Yao Strand ist zu Fuß nur schwer zu erreichen, weshalb Sie am besten mit einem Longtailboot anreisen sollten. Für die Anfahrt werden Sie dafür mit dem wohl schönsten Strand in Trang belohnt. Lange Strandabschnitte, die zwischendurch von Felsen unterbrochen werden bieten reichlich Gelegenheit, sowohl zu Baden als auch zu Schnorcheln. Und am südlichen Ende des Strandes finden Sie einige äußerst interessante Höhlen, die es sich durchaus zu erkunden lohnt!

Hat Pak Meng ist mit seinem Pier Hauptausgangspunkt für Bootstouren zu den umliegenden Inseln wie Koh Ngai (Koh Hai) und Koh Rok – und mit dem riesigen Wellenbrecher nicht unbedingt der schönste Strand in Trang. Allerdings finden Sie hier eine Vielzahl an exzellenten Fisch- und Seafoodrestaurants, bei denen Sie unbedingt einmal vorbeischauen sollten!

Abenteuer

Die Khao Kop Höhle

Tropfsteinhöhle Trang

Khao Kop Höhle

Wenn Sie auf der Suche nach ein wenig Abenteuer sind – und vor allem nicht unter Platzangst leiden – dann sollten Sie unbedingt einen Halbtagesausflug zur Khao Kop Höhle einplanen. Die Höhle liegt in nördlicher Richtung in der Nähe von Huai Yot und ist über die Landesstraße 403 von Trang aus in ungefähr 45 Minuten zu erreichen. Die Khao Kop Höhle gilt übrigens nicht nur als eine der besten Abenteuertouren Südthailands, sie ist auch ein Paradebeispiel für Eco-Tourismus.

Schon der Weg zur Höhle ist ein Highlight: Sie gehen durch zwei goldene Türen und gelangen an einen kleinen Fluss, wo schon einige Ruderboote auf Sie warten. Zunächst führt der Fluss Sie für rund 10 Minuten entlang grüner Ufer, bis Sie in die Höhle gerudert werden. Die Höhle ist wundervoll in Grün, Rot und Gelb beleuchtet und rückt die unzähligen Stalaktiten und Stalagmiten im wahrsten Sinne des Wortes „ins beste Licht“.

Doch jetzt beginnt der Spaß erst richtig: Sie wechseln wieder auf die Boote und kommen nun zu einer Passage, die „der Schlund des Drachen“ heißt. Ihren Beinamen bekam die Höhle durch ihre Form, und Sie werden gleich merken, warum: um Sie herum kommen die Wände nämlich jetzt immer näher, sodass Sie sich flach ins Boot legen müssen, um überhaupt durchzukommen. Wer unter Platzangst leidet, wird jetzt sicherlich in Panik geraten, denn die Höhlenwände sind buchstäblich nur wenige Zentimeter von Ihrer Nasenspitze entfernt. Nach rund 350 adrenalingefluteten Metern erreichen Sie den „Bauch des Drachen“, wo die Höhle sich wieder eröffnet und Tausende Mini-Stalagmiten preisgibt. Ein atemberaubender Anblick! Natürliche Altare werden von den Einheimischen besucht und vor dem Beten mit bunten Stoffbändern geschmückt, eine Tradition, die man oft in Südthailand sieht.

Und nachdem Sie wieder aus der Höhle rauskommen, warten schon Einheimische auf Sie, die ein Bild Ihrer Tour auf einem Teller verewigt haben und für rund 150 Baht verkaufen. Ein hübsches Souvenir und ein Weg, die Einheimischen direkt vor Ort zu unterstützen.

Und hier haben wir noch einen Tipp von einem unserer Leser, Jochen, für unsere Leser, den wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten möchten:

„Übrigens für Höhlen-Fans auch sehr (!) zu empfehlen ist die Phu Pha Pet Cave in der Provinz Satun, angeblich eine der größten Höhlen Thailands. Sie ist von Trang aus in gut eineinhalb Autostunden über die Landesstraßen 404 und 416 in Richtung Süden zu errreichen. Ein Ausflug hierhin lässt sich gut mit einem erfrischenden Kayaking auf einem kleinen Bergfluss verbinden. Hierzu folgt man der Ausschilderung Wang Sai Thong Waterfall oder fragt Einheimische nach dem Weg. Am Fluss gibt es zahlreiche Bootsanbieter für geführte Kayak-Touren.“

Klima

Beste Reisezeit für Trang

Trang ist eine recht regenreiche Provinz mit einer Regenzeit, die sich von Mai bis in den späten Oktober zieht. Dann kann es hier häufig und in großen Mengen regnen, was sich vor allem bei Ausflügen ins dicht bewachsene Inland bemerkbar macht. Viele Höhlen können in dieser Zeit nicht besucht werden, und unbefestigte Wege schon mal durch Schlamm unpassierbar sein.

Von November bis April machen sich die Nordost-Monsune bemerkbar, die angenehm kühle Temperaturen um die 31 °C und viel Sonnenschein mit sich bringen. Die Hauptsaison geht deshalb von Dezember bis Februar. Im März, wenn es etwas heißer wird, ist es allerdings immer noch schön und so können Sie so manches Schnäppchen machen, wenn Ihnen wärmere Temperaturen nichts ausmachen.

In der Regenzeit ist der Schiffsverkehr zu den Inseln in Trang teilweise eingeschränkt, bzw. können angekündigte Fahrten ausfallen, wenn das Wetter durch die Südwest-Monsune nicht mitspielt. Viele Resort, gerade an den Küsten, schließen in dieser Zeit.

Klimatabelle

 

Informiert bleiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie unsere neuesten Thailand Informationen.

Trang

Reisetipps und Aktivitäten

Lassen wir mal das Offensichtlichste – also das Relaxen und sich in der Sonne aalen am Strand – außen vor, können Sie in Trang jede Menge außergewöhnliche Aktivitäten starten. Beispielsweise:

  • Dschungeltrekking
  • Höhlenklettern
  • Segeln
  • Schnorcheln & Tauchen
  • Angeln
  • Elefanten-Erlebnisse

So kommen Sie nach Trang in Thailand

Anreise

Trang KarteTrang hat seinen eigenen, kleinen Flughafen, der täglich von Bangkoks Don Mueang Flughafen angesteuert wird. Der Flug dauert knapp anderthalb Stunden und wird von zwei Airlines (Nok Air & Air Asia) angeboten.

Es gibt zudem tägliche Busverbindungen von Bangkoks südlichem Bus Terminal. Die klimatisierten Busse brauchen knapp 12 Stunden, bis sie in Trang gangkommen. Der Busbahnhof liegt etwas außerhalb der Stadt, aber direkt vor dem Bahnhof warten schon die umgebauten Pick-Up Trucks (Songthaews genannt) auf Sie, um Sie ins Zentrum zu bringen.

Regionaler Flughafen Trang (TST)

Der Flughafen befindet sich ca. 8 KM von Trang City entfernt.

Hier können Sie in Trang übernachten

Trang Hotels

Trang ist kein wirklicher Touristen-Hotspot (weswegen sich Ihnen hier auch noch ein sehr ursprüngliches Bild des Lebens in Südthailand präsentiert). Dementsprechend sind die Unterkünfte meist eher einfach gehalten und auf Backpacker ausgerichtet.

Das bedeutet allerdings nicht, dass man hier nicht auch das eine oder andere schmucke Resort finden kann! Am Pak Meng Strand liegt das Anantara Si Kao Resort und wartet mit nur jedem erdenklichen Komfort auf, den Sie sich wünschen können.

Info

Sie können die Hotels direkt über unseren Affilate Partner buchen oder reisen mit unserem deutschem Reiseveranstalter in Thailand.

Bei der Wahl der Resorts können Sie zwischen Komfort Klasse, First Class und Luxus Klasse wählen. Informationen über die Hotel-Standards in Thailand. Für eine individuelle Beratung & Planung stehen Ihnen gern unsere Thailand Experten zur Verfügung

Anantara Si Kao Resort
Anantara Si Kao Resort

Andalay Beach Resort
Andalay Beach Resort

Mook Lamai Resort and Spa
Mook Lamai Resort and Spa

Sivalai Beach Resort
Sivalai Beach Resort

Reef Resort
Reef Resort

Bei der Wahl der Resorts können Sie zwischen Komfort Klasse, First Class und Luxus Klasse wählen. Unsere Reiseexperten sind Ihnen gern behilflich.

Teile uns mit Freunden

Thailand Reisen - Thailand erleben