Bang Pa-In – wo Könige die Sommer verbrachten

Die Kleinstadt Bang Pa-in liegt südlich der ehemaligen Königsstadt Ayutthaya an den Ufern des Flusses Chao Phraya. Am besten bekannt ist das kleine Städtchen für den Sommerpalast, der von König Prasat Thong auf einer Insel mitten im Fluss errichtet wurde.

Doch nachdem Ayutthaya von den Burmesen überrannt wurde, geriet auch Bang Pa-in in Vergessenheit. Erst König Rama IV. entdeckte das Kleinod wieder und ließ an seiner Stelle ein neues Schloss und einen Tempel bauen.

Nur 50 Kilometer von der thailändischen Hauptstadt Bangkok entfernt, ist Bang Pa-in heute ein beliebtes Ausflugsziel, sowohl für Touristen als auch Hauptstädtlern, die der Hektik der Großstadt entkommen wollen. Und auch, wenn die Palastanlage natürlich die Hauptattraktion ist, gibt es noch viel mehr zu entdecken!

Der Palast-Komplex ist riesig und wird von einer hohen Mauer umschlossen. Dahinter verbergen sich, aufgeteilt in einen Äußeren und einen Inneren Bereich, kunstvoll verzierte Paläste, Turmbauten, ein königliches Observatorium und vieles mehr.

Der Äußere Bereich beherbergt das einzige aus der Ursprungszeit übrig gebliebene Gebäude, Wat Chumphon Nikayaram und einige Pavillions. Im Inneren Bereich findet sich ein Aussichtsturm, der sich wie ein Leuchtturm in die Höhe streckt und eine einzigartige Aussicht auf das Tal, den Fluss und die Landschaft preisgibt.

Höhepunkt ist wohl das Schweizer Chalet, welches allerdings 1938 fast komplett bei einem Feuer zerstört wurde. Königin Sirikit ließ das Bauwerk allerdings originalgetreu wiederaufbauen und so kann man das fast unwirklich wirkende Schlösschen heute wieder besichtigen.

Die gesamte Anlage wird durchbrochen von Teichen und Wasserläufen, an deren Ufern Ruhe und Erholung lockt.

Nicht weit vom Palast entfernt wartet eine weitere Sehenswürdigkeit: das Bang Sai Royal Folk Arts and Craft Centre. Hier erlernen die Einheimischen unter royaler Schirmherrschaft die hohe Kunst des Handwerks, welches von immenser Bedeutung in Thailand ist.

Die Thai werden beispielsweise in der Korbflechterei, Holzschnitzerei oder dem Weben und Färben von Seide geschult. Im dazugehörenden Kunstgewerbe-Dorf gibt es täglich Handwerksvorführen und Einblicke in das traditionelle Leben und Arbeiten in Thailand. Natürlich stehen sämtliche hergestellten Handwerksprodukte auch zum Verkauf!

Bang Pa-In

Urlaub

Entdecken Sie die alte Königsstadt auf einer Rundreise durch Zentralthailand

Zentralthailand

Rundreisen

Aktivitäten

  • Tempelbesichtigungen
  • Relaxen in den wunderschönen Gartenanlagen
  • Fahrrad ausleihen und die Tour bis nach Ayutthaya in Angriff nehmen (oder die Umgebung erkunden)
  • Die Fische und Schildkröten im Teich füttern (soll Glück bringen!)
  • Die Palastgründe mit dem Golfcart erkunden
  • Besuch im Palastmuseum

Bang Pa-In

Individualreise

Thailand ReisespezialistUnsere Thailand-Spezialisten planen und beraten Sie bei ihrer Reise nach Bang Pa-In. Ob Luxusreise,  private Rundreisen, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Reisetipps für Bang Pa-in

  • Für das Palastgelände gelten strikte Bekleidungsvorschriften. So sollten Sie bitte darauf achten, dass Schultern und Knie unbedingt bedeckt sein sollten. Sie können allerdings auch „angemessene“ Bekleidung für einen kleinen Obolus ausleihen.
  • Auf dem Gelände gibt es einige Cafés, in denen Sie für kleines Geld Getränke und Snacks kaufen können. Die Foodcarts in der Nähe des Busbahnhofs sind nicht unbedingt empfehlenswert!
  • Allerdings gibt es am Bahnhof einen Seven Eleven, in dem Sie gekühlte Getränke und mehr kaufen können.
Anzeige

Klima

Reisezeit und Wetter

Bang Pa-in liegt mitten im Herzen von Zentralthailand, gerade einmal 50 km von der Hauptstadt Bangkok entfernt. Hier ist die Regenzeit, die normalerweise von Mai bis Oktober geht, nicht besonders stark ausgeprägt, was die Gegend rund ums Jahr zu einem interessanten Ausflugsziel werden lässt.

Die Temperaturen können in der heißen Jahreszeit von Ende Februar bis Mai auf weit über die 30° C –Marke klettern, in der regulären Hauptsaison von Ende November bis Ende Februar liegen die Temperaturen bei etwas über 30° C.

Klimatabelle Bang Pa-In

 

 

So kommen Sie nach Bang Pa-In in Thailand

Anreise

Von Bangkok ist es relativ einfach, nach Bang Pa-in zu gelangen. Es fährt etwa alle 30 Minuten ein Bus vom nördlichen Busterminal in Bangkok (Moh Chit) ab. Allerdings hält der Bus förmlich an jeder Ecke, sodass die Fahrt rund zwei Stunden dauert. Mit dem Zug geht es unwesentlich schneller: knappe anderthalb Stunden braucht der Zug, der zwischen Bangkok und Ayutthaya pendelt und in Bang Pa-in einen Halt einlegt.

Gemächlich und mit schöner Aussicht erreicht man Bang Pa-in per Ausflugsboot. Denn auch, wenn es eigentlich keine direkte Verbindung gibt, so legen doch die meisten Ausflugsschiffe, die zwischen der ehemaligen Königsstadt Ayutthaya und Bangkok verkehren, an der Palastanlage an.

Hier können Sie übernachten

Bang Pa-In Hotels

Ganz ehrlich? Die wenigsten Besucher übernachten in Bang Pa-in. Denn entweder sie besuchen den Sommerpalast als Tagesausflug von Bangkok aus, oder aber sie legen hier nur eine kurze Zwischenstation auf dem Weg nach Nordthailand ein. Deshalb gab es bis vor kurzem auch kaum Unterkünfte hier.

Heute finden sich einige einfache Guesthouses, aber auch das eine oder andere Resort, wie beispielsweise das Pludhaya Resort & Spa, wo Sie sogar einen akzeptablen Pool direkt vor der Zimmertür finden können und in schnuckeligen Villen übernachten.

Bang Pa-in PlaceBang Pa-in Place

Pludhaya Resort & Spa Pludhaya Resort & Spa

Athithara HomestayAthithara Homestay

Ayutthaya Garden River HomeAyutthaya Garden River Home

Urlaubserlebnisse in Bang Pa-In

Teile uns mit Freunden

Thailand Reisen - Thailand erleben