• Chonburi

    chonburi

Chonburi – mehr als nur Urlaub in Pattaya

Lange, flach abfallende Strände, schier endlose Obstgärten, Dschungel und die Leichtigkeit des Seins – das ist Chonburi, eine Provinz südöstlich von Bangkok am Golf von Thailand. Am besten bekannt für den beliebten Urlaubsort Pattaya hat die Provinz jedoch noch viel mehr im Angebot als nur Party, Party, Party. Viele der Strände rund um die Provinzstadt Chonburi sind besonders familienfreundlich und gerade für einen Badeurlaub mit Kindern in Thailand perfekt geeignet. Die Anreise ist unkompliziert und für thailändische Verhältnisse kurz, die Anlagen auf Kinderbesuch eingestellt und ein breites Programm an Aktivitäten ist jederzeit nur einen Steinwurf weit entfernt.

Die Provinzhauptstadt Chonburi hat in den 90er Jahren einen unglaublichen wirtschaftlichen Boom erlebt, der unter anderem durch den Bau des Tiefseehafens im 30 km entfernten Laem Chabang in Gang gesetzt wurde. Im Zuge dessen ist die Stadt aufgeblüht, und auch, wenn der Boom nachgelassen hat, ist die Stadt immer noch ein extrem wichtiges Zentrum für den Handel und Fischerei. Besuchenswert: Wat Yai Intharam, ein alter buddhistischer Tempel, der von König Taksin in Auftrag gegeben wurde. Im Inneren verbergen sich wunderschöne und sehr gut erhaltene Wandmalereien.

Nur kurz vor der Stadt, auf einem nahen Hügel steht Wat Sam Yod, eine Tempelanlage mit einer 34 Meter hohen Buddha-Statue. Von hier aus können Sie einen wunderschönen Ausblick auf Chonburi Stadt genießen.

Die Strände von Chonburi

Lassen wir die Strände rund um Pattaya mal außen vor (auf die wir hier gesondert und ausführlich eingehen), bleiben in der Provinz immer noch zahlreiche Strände, die sich durch feinen Sand, flaches Wasser und interessante Tauch- und Schnorchelgründe auszeichnen.

Der bekannteste ist Bang Saen Beach, der 13 km außerhalb der Provinzhauptstadt liegt. Mit seinen 2,5 Kilometern Länge, einer Strandpromenade, wo sich Resorts, Restaurants und Shops finden.

Der Strand ist auch bei Einheimischen recht beliebt, die hier vor allem am Wochenende einkehren. Dann kann es hier auch  mal etwas voller werden – allerdings ist es immer noch himmlisch ruhig im Vergleich zu den Stränden um Pattaya. Besuchen Sie doch auch den „Ozean-Park“ – ein riesiger Wasserpark mit zahlreichen Rutschen und anderen Attraktionen.

Rund 20 Autominuten südlich von Pattaya liegt das Fischerdörfchen Bang Saray, das vornehmlich durch seine tollen Seafood-Restaurants bekannt wurde. Noch ist der Tourismus hier nicht in vollem Gange, und so können Sie hier, in der hügeligen Landschaft mit den traumhaften, palmengesäumten Stränden, die Seele baumeln lassen. Der Sunset Beach, der sich über etwa einen Kilometer hinwegzieht, ist bekannt für seine romantischen Sonnenuntergänge und daher vor allem bei Pärchen und Turteltäubchen sehr beliebt.

Südlich von Bang Saray liegt der Crystal Sand Beach Sai Kaew. Der ist zwar eigentlich militärisches Sperrgebiet, allerdings tagsüber – nach Abgabe des Passes – für Besucher zugänglich. Auch hier gilt: am Wochenende und an thailändischen Feiertagen kann es hier voll werden. Unter der Woche allerdings sind Sie an dem knapp 500 m langem Sandstand oftmals vollkommen für sich.

Die Inseln vor Chan Buri

Ein beliebtes Ausflugsziel – und dann immer besser werdender Infrastruktur auch für einen längeren Badeurlaub geeignet – sind die Inseln vor der Küste Chon Buris.

Koh Sichang liegt rund 12 Kilometer vor Si Racha und war einst die Sommerresidenz der siamesischen Könige Rama IV., V. und VI. Der Sommerpalast wurde allerdings im Jahr 1900 abgebaut und in Bangkok als Wimanmek-Palast detailgetreu wieder aufgebaut. Er ist auch heute noch das größte Teakholz-Gebäude der Welt.

Doch auch heute noch stehen auf dem Parkareal des Palastes einige Gebäude und ein Chedi, in dem einst König Chulalongkorn (Rama V.) meditiert haben soll.

Auf der anderen Seite der Insel breitet sich der Hinklom-Strand aus, was übersetzt so viel bedeutet wie „Strand der runden Steine“. Besuchen Sie unbedingt auch den chinesischen Pavillion mit seinen Drachen-Motiven und den Tempel, der im Stil einer europäischen Kapelle angelegt wurde!

Koh Lan ist die geschäftigste Insel der Region. Sie kann innerhalb von 45 Minuten mit der Fähre oder 15 Minuten mit dem Speedboot erreicht werden – und das wird sie auch. Vor allem am Wochenende ist hier mächtig was los, wenn die Einheimischen auf Touren mit dem Glasboden-Boot oder zum Schnorcheln und Tauchen auf die Insel kommen. Es gibt über 6 verschiedene Strände auf der Insel, von denen Ta Waen Beach der am besten erschlossene ist. Hier gibt es sowohl zahlreiche Unterkünfte als auch Restaurants, Strandbars und Geschäfte. Ein Geheimtipp auf der Insel: ein Ritt auf dem Rücken von Pferden durch das hügelige und dicht bewachsene Inland!

Koh Kham liegt im Bezirt Sattahip rund 45 Bootsminuten vor der Küste. Mit ihren zahlreichen Korallenriffen und einer äußerst lebendigen Unterwasserwelt ist Koh Kham ein beliebtes Ausflugsziel für Taucher und Schnorchler. Wenn Sie die Pracht lieber trocken genießen, können Sie auch mit einem Glasboden-Boot über die Korallenriffe schweben.

Aktivitäten in Chan Buri

Wieder gilt: mal abgesehen von Pattaya, wo Sie vom Wassersport bis hin zum Tontaubenschießen schier alles unternehmen können, gibt es in Chonburi noch mehr zu entdecken!

Wie wäre es beispielsweise mit dem „Flight of the Gibbon“? Im Khao Kheow Open Safari Park können Sie an einer Zipline rund drei Kilometer über verschiedene Seilbahnen durch den Dschungel sausen – ein einmalig rasantes Erlebnis mit ausreichenden Pausen auf den Plattformen, um die üppige Natur zu bewundern!

Und auch was das Golfen angeht, kann Chonburi punkten, denn hier finden sich gleich drei hervorragende Golfplätze, wo Sie in atemberaubender Landschaft Ihren Abschlag trainieren können. Der bekannteste ist der Kaem Chabang International Country Club.

Besuchen Sie unbedingt das Ang Sila Dorf, welches rund 50 km nördlich von Pattaya liegt! Es ist bekannt für seine malerischen Restaurants am Wasser, wo Sie unglaublich gutes Seafood bestellen können. Hier sollten Sie sich als Thai-Food Fan auch unbedingt einen handgefertigten Mörser und Stößen als Souvenir sichern, denn für die ist das Dorf bekannt!

Die beste Reisezeit

Hauptsaison für Zentralthailand – wo Chonburi noch dazu gezählt wird – ist von Dezember bis Februar, weil es dann nicht zu heiß, aber dafür trocken und sonnig ist. Die trockene Jahreszeit zieht sich allerdings noch bis in den April hinein, wobei die Temperaturen dann auf über 30° Celsius klettern können. Nach Februar purzeln übrigens die Preise, also wenn Ihnen ein bisschen Hitze nichts ausmacht, können Sie jetzt richtige Schnäppchen machen!

Auch die Regenzeit fällt hier recht milde aus. Die meisten Tropfen kommen im Mai, September und Oktober runter, allerdings meist in Form von kurzen, aber heftigen Schauern. Aber da es in Chonburi auch Indoo sehr viel zu unternehmen gibt, lässt so ein Schauer den Urlaub noch lange nicht ins Wasser fallen!

Chonburi in Thailand

Bekannt für seine guten Seewege wurde Chonburi ein wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Mit seinen Stränden und dem kristallklaren Wasser wurde die Stadt zu einem Touristenmagnet.


Karte Chonburi

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit

Reiseangebote

So kommen Sie nach Chonburi

Im wahrsten Sinne des Wortes: nichts einfacher als das! Vom Eastern Bus Terminal Ekamai starten ab  5.00 Uhr morgens alle 40 Minuten bis in den Abend hinein klimatisierte Busse Richtung Chon Buri, die Fahrtzeit beträgt rund 1 Stunde und 10 Minuten. Wenn Sie mit dem Flieger auf dem Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok landen, bietet es sich an mit dem Taxi oder dem Skyrail zum Ekamai Bahnhof zu fahren.

Vom Southern Bus Terminal gibt es ebenfalls private Busse, die in Abständen von zwei Stunden Richtung Chonburi fahren.

Hier können Sie in Chonburi übernachten

An den Stränden der Provinz finden Sie alle Formen von Unterkünften: einfache Bungalow-Hütten, kleine Zimmerchen bis hin zur Villa direkt am Wasser. Während manche Gebiete wie Pattaya extrem gut erschlossen sind, gibt es immer noch einsame Strände, wo Sie vollkommene Abgeschiedenheit genießen können.

Nur wenige Meter vom Bang Saeng Beach liegt das Bang Saeng Heritage Hotel und weiß mit seinem hervorragenden Service, Wi-Fi in allen Bereichen und natürlich einer vorzüglichen Pool-Landschaft zu überzeugen.

Reisetipps

  • Gruselig wird es im Wang Saen Suk Hell Garden in der Nähe von Bang Saeng, wo sich äußerst explizite Darstellungen der buddhistischen Hölle finden – nicht für Kinder geeignet!
  • Besuchen Sie den Weinberg von Silver Lake, wo Sie nicht nur überraschend guten thailändischen Wein verkosten können, sondern auch eine tolle Aussicht auf den Buddha Mountain haben
  • In Sattahip befindet sich das Schildkröten-Zentrum, eine Anlage, die sich ganz dem Schutz der Meeresbewohner verschrieben hat. Beobachten Sie, wie die Babyschildkröten ihre ersten Schritte machen und kranke Tiere gesund gepflegt werden – Spenden sind immer willkommen!

Hotels in Chonburi

Ihre Thailand Reise nach Chonburi

Thailand ReisespezialistSie entscheiden wie ihre Reise aussehen soll. Ob Luxusreise,  private Rundreisen, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Unser Service

Bei uns stehen Service und Qualität an erster Stelle. Wir legen großen Wert darauf das ihr Urlaub ein unvergessliches Erlebnis wird.

Gern unterbreiten wir Ihnen ein passendes Reiseangebot.

Unser TeamUnser Fokus  richtet sich vor allem auf ihre Wünsche und wir unterbreiten Ihnen ein hochwertiges Angebot. Dabei stellt jede Reise ein Unikat dar. Unsere engagierten Reiseexperten in Thailand überlassen nichts dem Zufall. Ob Luxusurlaub, Wellnessurlaub oder Hochzeitsreise. Urlaub in Thailand bietet eine überaus große Auswahl hochwertiger Angebote.

Reiseidee Zentralthailand

Überlandtour Zentralthailand

Thailand Reisen - Reiseservice Tel.: 0991 / 29 67 67 772 Mo – Fr 08:00 – 22:00 Samstag 09:00 – 22:00 Sonntag/Feiertag 11:00 – 22:00 Kostenloser Rückruf-Service