Tak – Zerklüftete Berge, friedvolle Wälder und alte Tempel

Tak ist eine Provinz in Nordthailand und teilt sich dort die längste Grenze des Landes mit Myanmar. Die gleichnamige Provinzhauptstadt Tak ist ein Schmelztiegel des Nordens: einst eine Mon-Stadt mit einiger Bedeutung leben hier heute Thai und Angehörige der Bergvölker „Tür an Tür“. Besonders schön ist die Altstadt und natürlich die zahlreichen Märkte, auf denen die Karen, Mon und andere Minderheiten ihre handgefertigten Produkte anbieten.

Die Provinz Tak ist ein beliebtes Urlaubsziel für Naturfans und Abenteurer, denn über 77 % der spärlich besiedelten Fläche ist unberührtes Waldgebiet. 6 Nationalparks und Refugien wie das Umphang Wildlife Sanctuary laden zu ausgedehnten Trekking-Touren, aufregendem Wildwasser-Rafting, Mountainbiken oder zur Naturfotografie ein. Wenn Sie also nach einem Reiseziel für einen Aktivurlaub in Thailand suchen – hier werden Sie fündig!

  • Tak

    Tak Thailand

Die Sehenswürdigkeiten in Tak Stadt

Die Provinzhauptstadt Tak ist mit gerade einmal 22.000 Einwohnern eigentlich mehr ein Städtchen, und ein äußerst charmantes noch dazu. Eingenestelt in die blühende grüne Berglandschaft, an den Ufern des Mae Nam Ping, bezaubert Tak seine Besucher mit Authentizität und einer allzeit entspannten Atmosphäre. Hektisch wird es hier nur auf den zahlreichen Märkten, auf denen Angehörige der Bergvölker ihr Kunsthandwerk anbieten – denn dann ist feilschen erlaubt (aber eigentlich fast nie nötig)!

Das bekannteste „Kind der Stadt“ ist ohne Frage General Taksin, der Siam nach dem Fall des Königreich Ayutthayas von den Burmesen befreite und wiedervereinte – ein Nationalheld ohne Gleichen für die Thai. So gehört natürlich sein Denkmal, der Schrein des Somdej Phra Chao Taksin Maharat, zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Und jedes Jahr am 1. Januar steigen ihm zu Ehren Feierlichkeiten am Denkmal und auch im Rest der Stadt.

Gleich in der Nähe, etwas nördlich vom Stadtzentrum, liegt der bekannteste Tempel Taks, der Wat Bot Mani Si Bunruang. Einst waren dies zwei Tempel, die später zusammengelegt wurden und dadurch nun eine sehr seltene und seltsame Kombination bieten: ein Chedi und ein Viharn, die ineinander überzugehen scheinen. Auch an der Architektur merkt man die Diversität der Region, denn während der Chedi im Mon-Stil erbaut wurde, ist der Viharn ein wunderschönes Exempel für die filigranen Schnitzereien und Dekorationen der Lan-Na Periode darstellt. Spazieren Sie durch die liebevoll gepflegte Gartenanlage und genießen Sie die Ruhe im Schatten eines Baumes!

In der Altstadt finden Sie das, was Sie im mittlerweile doch recht überlaufenen Chiang Mai nur noch selten finden: die traditionellen Teakholz-Häuser mit ihrer fast schon abenteuerlichen Architektur. Spazieren Sie durch die Altstadt und fühlen sich ein wenig in der Zeit zurückversetzt!

Irgendwo in Tak findet eigentlich immer ein Markt statt, angefangen früh morgens bis in die späten Nachtstunden auf dem Night Market. Besonders schön ist für uns der Hilltribe Market, wo Sie nicht nur eine riesige Auswahl lokal gezüchteter Früchte wie Mango, Ananas oder Tamarind kosten können, sondern auch die kunstvoll gefertigten Produkte der Bergvölker wie Karen, Lisu oder Hmong. Stöbern Sie sich durch den filigranen Silberschmuck, kunterbunt gefärbte und wundervoll weiche Textilien und reich verzierte Holzschnitzereien!

Rund 25 km außerhalb der Stadt, in den antiken Überresten der ursprünglichen Siedlung an den Ufern des Pings, liegt Wat Phra Boromthat. Heute nur noch Ruinen sind sie Zeugen der Zeit und erinnern an die prächtige Sukhothai-Periode – ein beliebtes Ausflugsziel vor allem für Hobbyfotografen!

Urlaub in Tak

Grüne Berge, geheimnissvolle Höhlen und die exotische Artenvielfalt Nordthailands!


Reiseangebote

Attraktionen in der Provinz

Tak ist eine der grünsten Provinzen Thailands und bietet unzählige natürliche und auch menschengeschaffene Sehenswürdigkeiten. Eine der bekanntesten davon ist der Bhumibol-Staudamm, benannt nach dem hochverehrten thailändischen König. Die Talsperre liegt rund 60 km nördlich von Tak Stadt und ist einer der größten Energielieferanten Thailands und zudem eines der beliebtesten Naherholungsgebiete der Provinz. Am Stausee finden Sie zahlreiche pittoreske Restaurants am Wasser und natürlich auch Unterkünfte, die vom Zelt bis hin zur luxuriösen Suite reichen.

Es gibt insgesamt sechs Nationalparks in Tak, aber das wohl eindrucksvollste Waldgebiet ist das Umphang Wildlife Sanctuary. Es umfasst sowohl den Khlong Lan und Mae Wong Nationalpark als auch die beiden Reservate Naresuan und Hay Kha Kaeng und bildet damit das flächenmäßig größte Waldgebiet in ganz Südostasien. Von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt, ist das Sanctuary Rückzugsort für zahlreiche Tierarten geworden, viele davon mittlerweile stark bedroht. Elefanten, Bären, Tiger, Jaguare, Affen, aber auch kleinere Tiere wie exotische Vögel und kunterbunte Schmetterlinge leben hier in dem üppigen Regenwald aus Teakholzbäumen, Bambus und Orchideen.

Das Sanctuary ist auch Heimat für Thailands (angeblich) größten Wasserfall, den Thi Lo Su. Der soll – je nach Angaben – 250 – 300 Meter in die Tiefe stürzen und damit auf Platz 6 der Weltrangliste stehen. Da er allerdings noch nie professionell vermessen wurde, sind diese Zahlen mit Vorsicht zu genießen. Aber wer will sich schon mit Details aufhalten, wenn der Wasserfall so atemberaubende Ausblicke bietet? Er ergießt sich über mehrere Ebenen hinweg und bietet mit seinen natürlichen Pools so einige Möglichkeiten, sich an heißen Tagen abzukühlen und in dem erfrischenden Wasser zu baden. Bei den Locals bedeutet Thi Lo übrigens „Wasserfall“ und „Su“ ist laut. Während die einen also über den „lauten Wasserfall“ sprechen, bedeutet der Name übersetzt in der Sprache der Karen „Schwarzer Wasserfall“. Unser Tipp: Zur Mittagszeit steht die Sonne hinter dem Wasserfall und kann „den perfekten Schnappschuss“ zu einer echten Herausforderung werden lassen. In den späten Nachmittagsstunden hingegen verschwindet sie und taucht den Wasserfall ein eine friedvolle Atmosphäre.

Rund 1,5 Kilometer entfernt vom Thi Lo Su liegt das Hauptquartier des Parks, wo Sie einen Campingplatz mit Waschräumen finden können.

Im Bezirk Tha Song Yang liegt die Tham Mae Usu Höhle, ein weitverzweigtes Labyrinth, welches nur über einen Zugang durch einen Fluss erreichbar ist – aber innen drin mit bizarren Stalaktiten- und Stalagmiten-Formationen aufwarten kann. Sie sollten die Höhle allerdings nur mit einem kundigen Guide und nicht während der Regenzeit besuchen! Tham Mae Usu liegt am Highway Nr. 1085.

Sollten Sie – wider aller Erwartungen – doch einmal genug von all den Bäumen haben, wie wäre es mit einem Ausflug zum Doi Hua Mot? Dieser Kalksteinberg in der Nähe von Umphang ist ein mit Wildblumen übersäter Hügel, auf dem nicht ein einziger Baum steht. Dafür haben Sie allerdings von hier aus einen unvergesslichen Ausblick auf die aufgehende Sonne im Osten und die ganze Region!

Thailand

Individualreisen

Thailand SpezialistPlanen Sie ihre Reise nach Thailand mit unseren Thailand-Spezialisten.  Ob Luxusreise,  private Rundreisen, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Anzeige

Das können Sie unternehmen – Aktivitäten in Tak

Tak ist vor allem für Aktivurlauber und Naturbegeisterte ein begehrtes Urlaubsziel. Dementsprechend sind natürlich auch die Aktivitäten: Mountainbiken, Trekking, Rafting, Klettern, Höhlen erkunden, Schmetterlinge beobachten oder einfach nur die Natur genießen stehen ganz vorne.

Aber manchmal hat man Lust auf etwas anderes und auch dann enttäuscht die Provinz Tak nicht!

Wie wäre es beispielsweise mit einem Ründchen Golf? Der Khuen Bhumibhol Golf Kurs in der Amphoe Sam Ngao ist eingebettet in die Berglandschaft und stellt Sie vor so manche Herausforderung, weil Sie konstant entweder bergauf oder bergab schlagen.

Anschließend können Sie sich im Landkreis Mae Sot in dem kleinen Dörfchen Tambon Mae Kasa mit einem heißen Mineralbad verwöhnen lassen. An dieser Mündung fließen heiße und kalte Ströme zusammen und versprechen wohltuende Wärme und Entspannung – eingebettet in das malerische Panorama der grünen Berge um Sie herum.

Einige Thailand-Urlauber nutzen ihren Aufenthalt in Tak auch für einen Visa-Run, um ihr Visum zu verlängern. Dafür fahren Sie über die Thai-Myanmar Friendship Bridge nach Myanmar, erledigen im Immigration Bureau den nötigen Papierkram, kaufen auf dem Grenzmarkt günstig ein und fahren wieder zurück nach Thailand.

Die beste Reisezeit und das Wetter in Tak

Es gibt – wie eigentlich in ganz Thailand – drei Jahreszeiten in Tak:

  • Die heiße Jahreszeit von März bis Mai, wo die Temperaturen bis auf 39 °Celsius ansteigen können
  • Die Regenzeit von Juni bis Anfang November, wo es oft zu so starken Regenfällen kommt, dass die Straßen unpassierbar werden. Attraktionen wie der Thi Lo Su Wasserfall sind in der Regenzeit gesperrt, nicht nur, um Unglücke zu vermeiden, sondern auch um der Natur Gelegenheit zu geben, sich zu regenerieren.
  • Die kühlere Jahreszeit mit Temperaturen zwischen 25° – 28° Celsius von Mitte November bis Ende Februar. Dies ist die Hauptsaison für Tak, denn dann führen die Wasserfälle reichlich Wasser und die Natur erwacht in den schönsten Farben. Nachts können die Temperaturen aufgrund der relativ hohen Lage und der Berge ziemlich fallen – bis zu 5° kann es hier werden. Vergessen Sie dann auf keinen Fall, einen dicken Pulli mit einzupacken!
Sep 23, 2017 - Sa
Tak TH
Wind 1 m/s, SSO
Druck 0.97 bar
24°C
Leichter Regen
Luftfeuchtigkeit 93%
Wolken 88%
sam09/23 son09/24 mon09/25 die09/26 mit09/27
24/22°C
24/22°C
28/23°C
29/23°C
29/22°C

Klimatabelle

 

Reisetipps

  • Besuchen Sie das Doi Muser Entwicklungszentrum der Bergvölker. Hier haben Sie Gelegenheit, Einblick in die traditionelle Lebensweise der Lahu, Lisu und Hmong zu werfen – und wenn Sie möchten, können Sie bei einem Homestay Teil der Gemeinschaft werden!
  • Probieren Sie unbedingt an einem der vielen Straßenstände die lokale Spezialität „Kabong Cho“ – knusprig frittierter Kürbis oder andere Gemüse mit einer süßsauren Dipping-Sauce.
  • Das Restaurant Aiyara Wadi in Tak bezaubert mit seiner Lage direkt am Wasser und bietet Ihnen die authentische Küche Nordthailands. Preislich zwar etwas höher als die anderen Optionen in Tak, aber jeden Baht wert!

Hier können Sie übernachten

Hotels in Tak

Aufgrund der steigenden Beliebtheit gibt es mittlerweile sowohl in der Stadt als auch der Provinz Tak einige äußerst hübsche Unterkünfte. Das Soho Boutique Hotel im Stadtzentrum ist eine liebevoll designte Unterkunft, die auch hohe Ansprüche erfüllen kann. Kostenloses Wiki, ein Restaurant und ein prächtiger Garten, in dem Sie sich erholen können, lassen das Soho zu einem exzellenten Ausgangsort für Ausflüge in die Provinz werden – und das Stadtzentrum ist ebenfalls in unmittelbarer Nähe!

Inmitten der Natur – aber trotzdem nahe an der Stadt und ihren Sehenswürdigkeiten – ist das Mok Fah Sai Resort. Die komfortablen Hütten und die überraschend gemütlichen Zelte verzaubern mit ihrer grünen Landschaft und dem erstklassigen Service.


Baan Rabiangmai Hotel


T.House Mae Sot


Baan Kiang Chan


Irawadee Resort

Anreise

So kommen Sie nach Tak

Tak Stadt liegt rund 420 Kilometer nordwestlich von Thailands Hauptstadt Bangkok und gehört damit zur Nordregion des Landes. Es gibt keinen Flughafen und auch keinen Bahnhof, die Nächsten liegen 80 km entfernt in Phitsanulok.

Aber dafür gibt es täglich mehrere Busverbindungen aus der Hauptstadt: vom Busbahnhof Mo Chit 2 starten die Busse morgens ab 5.30, der letzte Bus fährt gegen 16.30 ab. Die Reise dauert rund 7 Stunden, die Busse legen dabei allerdings allerlei Zwischenstopps ein.

Verbindungen nach Chiang Mai, der „Hauptstadt“ des Nordens gibt es ebenfalls mehrmals täglich. Die Fahrt dauert hierbei ungefähr 4 – 5 Stunden, je nachdem, ob Sie einen „Bummelbus“ oder eine Direktverbindung erwischen.

In Tak Stadt selbst können Sie die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß oder in einem der umgebauten Dreiräder mit Rückbank erkunden. Für Ausflüge in die Region gibt es verschiedene Touranbieter, die Sie mit Pick-up oder Jeep zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten bringen.

Thailand Reisen - Thailand erleben