Ausflugstipp: Tempel in Phang Nga und Krabi

Der Süden Thailands ist, im Vergleich mit dem Rest des Königreichs, recht spärlich mit den so schönen buddhistischen Tempeln bestückt. Das ist eigentlich nicht weiter verwunderlich, wenn man bedenkt, dass der Süden größtenteils muslimisch geprägt ist.

Heißt das, Ihr Kultur-Tag muss ausfallen? Natürlich nicht! Wir haben für Sie drei Tempel in Phang Nga und Krabi gefunden, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Wat Suwan Kuha – der Affentempel

Wie viele andere Tempel verfügt auch Wat Suwan Kuha über mehrere Namen – bei den Einheimischen ist er einfach nur „Wat Tham“ (was soviel bedeutet wie Höhlen-Tempel), für Tourveranstalter ist er hingegen gerne der „Affen-Tempel“. Egal, wie man ihn nennen mag, der Tempelkomplex ist ein beliebtes Ausflugsziel für Besucher aus Khao Lak genauso wie aus Pattaya. Der Tempel liegt in der Amphoe Takua Thung und erstreckt sich über mehrere Kalksteinhöhlen, kunstvoll beleuchtet, versteht sich.

Die Haupt- oder „Große Höhle“ Tham Yai ist imposante 20 x 40 Meter groß. Im Mittelpunkt steht selbstverständlich die über 15 Meter lange goldene liegende Buddha-Statue, aber wenn Sie sich die kleineren Höhlen ansehen, werden Sie zahlreiche faszinierende Altare und Wandverzierungen finden.

Ein anderes Highlight wartet vor dem Höhlenkomplex: denn hier warten schon die kleinen Makake-Äffchen darauf, dass Sie sich für etwa 10 Baht einen kleinen Beutel mit Leckereien kaufen und diese an die flinken Makaken verfüttern. Im Gegensatz zu anderen Tempeln sind die Affen hier zwar „zahm“ und freundlich, aber der eine oder andere vorwitzige Geselle könnte doch auf die Idee kommen, sich an Ihrer Tasche, Sonnenbrille und Co. zu vergreifen. Es ist also ratsam, immer einen gewissen Abstand zwischen sich und den Äffchen zu lassen.

Beliebte Pauschalreisen

Thailand Urlaub im 3-Sterne Hotel inkl. Frühstück, Transfer und Flug ab Deutschland

Thailand Urlaub im 5-Sterne Hotel inkl. Frühstück, Transfer und Flug ab Deutschland

Wat Bang Riang – eingebettet in grüne Hügel

Dieser riesige Tempelkomplex liegt weitab von größeren Städten in den wundervoll grünen Landschaften des Inlands von Phang Nga. Selbst am Wochenende ist hier nur sehr wenig los, sodass Sie die friedliche Atmosphäre in vollen Zügen in sich aufnehmen können. Apropos „aufnehmen“, bei einem Besuch in Wat Bang Riang (oder seinem offiziellen Namen Wat Rat Uppatham) sollten Sie auf jeden Fall Ihre Kamera und ein gutes Objektiv mitnehmen, denn zu Fotografieren gibt es hier reichlich!

Der Haupttempel wird über eine Rampe erreicht, die an beiden Seiten von mythologischen Naga-Schlangen flankiert wird. Im Zentrum des Tempels steht eine weiße Stupa, die heilige Reliquien Buddhas beherbergen soll. In den Tempelgemäuern finden sich wunderschöne Wandmalereien und kunstvolle Schnitzereien, und trotzdem ist es die Außenanlage des Wat Bang Riang, die uns wirklich begeistert hat.

Denn die ist wahrhaft beeindruckend! Ein kleines Stück unter dem Haupttempelkomplex erstreckt sich die Statue von Guan Yin gen Himmel – die Göttin des Mitgefühls oder der Barmherzigkeit. Die Thai nennen sie auch Kwam Im. Diese chinesische Gottheit stammt aus dem Mahayana-Buddhismus und wird auch von Einheimischen hoch verehrt. Vor ihren Füßen erstreckt sich ein Wasserbecken, in dem sich die wunderschöne Göttin spiegeln soll.

Von der Statue der Guan Yin führt ein breiter Weg einige Hundert Meter weiter den Hügel hinauf zum zweiten Highlight: die sitzende goldene Buddha-Statue, überschirmt von einer siebenköpfigen Naga, der sich über die grünen Wipfel der Hügel erhebt.

Die Aussichtsplattform auf der Tempelanlage ist perfekt geeignet, um beide Statuen aus der Entfernung aufnehmen zu können, damit sie in ihrer ganzen Pracht zu sehen sind.

Wat Bang Riang ist sehr weitläufig und Sie müssen teilweise recht weite Strecken von Attraktion zu Attraktion überwinden – aber die wunderschöne Anlage lädt immer wieder zu malerischen Pausen ein. Definitiv einer unserer Favoriten, wenn es um Tempel in Phang Nga oder Südthailand geht!

Wat Tham Suea – der Tigerhöhlentempel

Wat Bang RiangIn der Provinz Krabi, rund 3 km vom Zentrum der gleichnamigen Provinzhauptstadt entfernt, liegt Wat Tham Suea, ein relativ junger Tempel. Gerade mal im Jahr 1975 erbaut, steht das „Fundament“ für diesen Höhlentempel hier schon Millionen von Jahren. Um den Namen des Tempels ranken sich verschiedene Legenden: entweder habe ein Einsiedler-Mönch hier in der Höhle ein Rudel Tiger getroffen, die ihn unglaublicherweise in Ruhe ließen, oder aber es seien in der Höhle uralte Tigerpfotenabdrücke gefunden worden. Die letzte Legende ist die simpelste: der Tempel hat seinen Namen von einem Felsen, der wie eine Tigertatze aussieht. Suchen Sie sich Ihren Liebling aus!

Im Inneren der Höhle sind Tausende Buddha-Statuen in verschiedensten Größen, Formen und Farben ausgestellt und ein riesiger Tiger aus Keramik bewacht den Höhlentempel.

Falls Sie den sagenhaften Ausblick über ganz Krabi und die riesige Buddha-Statue auf dem Gipfel genießen möchten, dann haben Sie einen steilen Aufstieg vor sich: ganze 1237 Stufen führen Sie nach oben – stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend Getränke bei sich führen und den Aufstieg möglichst nicht zur Mittagszeit in Angriff nehmen! Der Aufstieg dauert rund 45 Minuten, eine Stunde, wenn Sie wie wir, gerne mal ein Päuschen einlegen.

Touren & Ausflüge

Phang Nga Bay & Suwan Kuha

Phang Nga Bay einschließlich Suwan Kuha-Tempel und James-Bond-Insel

Phang Nga Bay einschließlich Suwan Kuha-Tempel und James-Bond-Insel
Erleben Sie die Höhepunkte der Phang Nga Bay zu Lande und zu Wasser auf einer ganztägigen Tour von Phuket aus. Fahren Sie mit einem Kleinbus zum verehrten Suwan Kuha-Tempel (Wat Tam), der sich in einer geräumigen Höhle befindet. Wechseln Sie dann in ein traditionelles thailändisches Langboot für mehrere Stunden Inselhopping im Ao Phang-Nga National Marine Park. Machen Sie Halt zum Mittagessen in einem Fischerdorf auf Koh Panyi, genießen Sie großartige Fotogelegenheiten auf der James-Bond-Insel und machen Sie eine 30-minütige Kanutour um die wunderschöne Talu Island. Umfasst alle Transfers, Reiseleiter und Mittagessen.

Tempel-Tour

Tour durch drei Tempel mit Mittagessen

Tour durch drei Tempel mit Mittagessen
Buddhismus ist seit Jahrhunderten eine Lebensart für die thailändische Bevölkerung und viele Menschen praktizieren und lehren Buddhismus seit Generationen. Phang-Nga hat drei herrliche sehenswerte Tempel. Erfahren Sie mehr über ihre historische Bedeutung zusammen mit einem ortskundigen Reiseleiter auf dieser Tour in kleiner Gruppe.

Abenteuer im Khao Khanap Nam

TAGESABENTEUER IN KHAO KHANAP NAM, KRABI

Tagesabenteuer in Khao Khanap
Sawasdee! Treffen Sie unseren Guide in Ihrem Hotel in Krabi für ein Tagesabenteuer in Khao Khanap Nam.

Wenn Sie am Jao Fa Pier ankommen, fahren Sie weiter nach Khao Khanap Nam. Nehmen Sie ein Long-tailed Boot, um die umgebende Atmosphäre mit Mangrovenwäldern reichlich zu sehen. Trainieren Sie dann Ihre Beine, indem Sie in der Höhlenhalle mit atemberaubenden Stalaktiten-Stalagmiten spazieren gehen. Nach dem Erkunden haben wir uns zum Mittagessen ausgeruht und nach dem Mittagessen können Sie eine Aktivität wie Stand Up Paddle Board (SUP) genießen. Nehmen Sie ein Paddel für eine Flusskreuzfahrt. Die Atmosphäre ist anspruchsvoll und Sie werden auch den Blick auf Wat Tham Suea sehen.

Thailand Urlaub im 3-Sterne Hotel inkl. Frühstück, Transfer und Flug ab Deutschland

Thailand Urlaub im 5-Sterne Hotel inkl. Frühstück, Transfer und Flug ab Deutschland

Thailand Reisen und Rundreisen in Mittelklasse-Hotels und 4-Sterne Hotels, Transfers inkl. Flug ab Deutschland

Günstige Thailand-Flüge mit: