Das „nahm“ im Metropolitan by COMO

Das High Class Restaurant „nahm“, welches im angesagten Metropolitan by COMO Hotel beherbergt ist, war 2015 das erste Thai Food Restaurant in Thailand, welches es auf die renommierte „World’s 50 Best Restaurants“-Liste geschafft hat. Und zwar direkt auf Platz 22. Bei „Asia’s 50 Best Restaurants“ bringt man es sogar auf einen sagenhaften Platz 7.

Unter der kreativen Leitung des australischen Star-Kochs David Thompson, der mit dem ersten Nahm in London 2010 seinen ersten Michelin-Stern in Empfang nehmen durfte, wird Ihnen hier authentisches Thai Food serviert, welches seinesgleichen sucht!

Der Chefkoch David Thompson

Schon früh entdeckte der in Australien geborene David Thompson seine Liebe für die thailändische Küche. 1991 eröffnete er sein erstes Thai-Restaurant „Darley Street Thai“ in Sydney, welches 8 Jahre in Folge zum besten Thai-Restaurant der Stadt gewählt wurde. 1995 folgte „Sailors‘ Thai“ – ebenfalls in Sydney – und schließlich das erste „nahm“ in London. Mit dem „nahm“ in Bangkok hat Thompson es geschafft, die thailändische Küche von ihrer besten Seite zu präsentieren.

Mittlerweile ist der Koch übrigens nicht nur vor Ort für die köstlichen Spezialitäten verantwortlich, sondern auch als Fernsehkoch und Kochbuchautor unterwegs. Seine beiden Bücher „Thai Food“ und „Thai Street Food“ können Sie als bleibendes Andenken direkt im Restaurant erwerben.

Das Essen im „nahm“

Während viele der modernen thailändischen Restaurants versuchen, mit modernen Variationen von Pad Thai und Co. zu punkten, gehen Thompson und sein Team genau in die andere Richtung. Er machte sich auf, die alten Kochbücher thailändischer Mütter zu durchforsten, um das wahre, das authentische Thai Food wiederzuentdecken.

Die meisterhafte Balance zwischen scharf, sauer, süß und salzig (die berüchtigten 4 „S“ des Thai Foods) und das Zurückgreifen auf die „typischen“ Zutaten wie Shrimppaste, Knoblauch, Chilis, Zitronengras und Co. bilden das Fundament für die Gerichte. Doch Thompson geht noch ein Stück weiter:  er veredelt seine Speisen mit äußerst seltenen, aber authentischen Zutaten, die er aus allen Ecken Thailands einfliegen lässt.

Ein gutes Beispiel hierfür ist sein „Dschungelcurry“, welches mit dem Süßwasserfisch „Pla Chorn“ zubereitet wird. Der lebt allerdings nur im Isaan, dem Nordosten Thailands.

Auf der Speisekarte finden Sie verschiedenste Curries, Stir-Fries und natürlich auch thailändische Nudelgerichte. Die Namen der Gerichte lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Da wäre beispielsweise „Kokusnuss- und Kurkumacurry mit blauer Schwimmerkrabbe und Bananenblüten“ oder „Panang Curry vom Wagyu Rind mit Erdnüssen, Schalotten und Thai-Basilikum“.

Probieren Sie auch unbedingt die traditionell-thailändischen Desserts, die eine spannende Mischung aus süß und salzig bieten. Das mag für unseren europäischen Gaumen ungewöhnlich sein, aber es ist definitiv ein uniques Geschmackserlebnis!

Öffnungszeiten und Preise

Sie können im „nahm“ sowohl zu Mittag essen, als auch dinieren. Der Lunch wird täglich von 12.00 – 14.00 Uhr serviert, Dinner gibt es von 19.00 – 22.30 Uhr. Es empfiehlt sich, im Vorfeld einen Tisch zu reservieren!

Die Preise sind überraschend moderat. So können Sie ein Hauptgericht schon für rund 15 – 20 Euro genießen – ein Schnäppchen, wenn man es mit anderen Restaurants in den Bestenlisten vergleicht! Vorspeisen und Suppen rangieren um etwa 10,- Euro, Desserts gibt es für ca. 5 – 10,- Euro.

nahm im Metropolitan by COMO – Video

27 S Sathorn Rd, Thung Maha Mek, Sathon, Bangkok 10120, Thailand
Telefon: +66 2 625 3333

Über Bangkok

Thailand erleben!