Lopburi Thailand Reiseführer

Lopburi Affenstadt Thailand

Urlaub in Lopburi

In Lopburi sind viele alte Gebäude der Khmer zu besichtigen. Bekannt bei Touristen ist die Stadt allerdings eher als Affenstadt.

Inhalt

Lopburi die Affenstadt

Hier sind die Affen los!

Lopburi ist eine der ältesten Städte Thailands und wahrscheinlich auch eine der Entspanntesten. Schon im 7. Jahrhundert soll hier an dieser Stelle im Chao Phraya Bassin am Fluss eine Siedlung der Mon gestanden haben. Später geriet Lop Buri unter die Herrschaft der Khmer, was man an der Architektur vieler Tempel auch heute noch deutlich sehen und spüren kann. Auch während der Sukhothai und Ayutthaya Periode spielte Lop Buri durch seine strategisch günstige Lage am gleichnamigen Fluss eine wichtige Rolle und war zeitweilig sogar die „zweite Hauptstadt“ des Königreichs.

Heute sticht Lopburi vor allem durch eines hervor: die Affen, die die Altstadt zu Hunderten zu ihrer Heimat erklärt haben. Die flinken Äffchen haben sogar ihr eigenes Gebiet zugesprochen bekommen, wo Sie die kleinen Kerlchen füttern können. Aber Vorsicht, so manch vorwitziger Affe soll schon versucht haben, statt Leckerchen die Sonnenbrille oder Handtasche zu mopsen!


Pasak Chonlasit Damm Lopburi Thailand

Pasak Chonlasit Damm

Lopburi Wahrzeichen

Wahrzeichen


Kultur

Die Sehenswürdigkeiten in Lopburi

Die Stadt teilt sich grob in zwei Bereiche auf: die Altstadt und die Neustadt. Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich im alten Teil Lopburis, wo auch der Bahnhof steht, über den man Chiang Mai und Bangkok erreichen kann.

In der Altstadt steht Phra Prang Sam Yot, drei Prangs aus der Zeit der Khmer. Die drei „Türme“ sind im typischen Stil von Angkor Wat und Co. gehalten und sind heute das Wahrzeichen der Stadt. Hier und im gegenüber gelegenen San Phra Kann Schrein, leben die meisten der Javaneräffchen. Der Schrein ist heute ein Affenschutzgebiet, und der einzige Ort, an dem die Affen offiziell gefüttert werden dürfen.

Auch Wat Phra Sri Rattana Mahathat erinnert mit seinem prächtigen Prang an die Khmer-Zeit. Der mittlerweile verlassene Tempel war das zentrale Heiligtum und die Anlage erstreckt sich über 3 Hektar. Einige der Gebäude, Prangs und Chedis sind längst verfallen, und verströmen eine fast schon gespenstische Atmosphäre – ein idealer Ort für ein paar eindrucksvolle Schnappschüsse für Zuhause!

Wenn Sie mehr über die spannende Vergangenheit dieser Region erfahren möchten, bietet sich ein Besuch im Museum an. Erbaut als Phra Narai Ratcha Niwet Palast für König Narai im Jahr 1665, können Sie hier heute eine große Sammlung von antiken Kunstgegenständen, Waffen und Artefakten bestaunen.


Wat Nakhon Kosa Khmer Tempel Lopburi

Wat Nakhon Kosa

Lopburi Affen in der Stadt

Affen überall in der Stadt


Anreise und Transfer

So kommen Sie nach Lopburi

Lopburi liegt knapp 150 Kilometer nördlich von Bangkok und kann per Bus, Mini-Van oder Zug erreicht werden.

Die Minivans starten entweder vom Victory Monument im Zentrum oder vom Busbahnhof Mo Chit. Die Fahrt kostet rund 120 – 150 Baht und bringt Sie innerhalb von knapp zweieinhalb Stunden nach Lopburi – Klimaanlage und garantierter Sitzplatz inklusive.

Günstiger wird es mit dem Bus, der ebenfalls vom Mo Chit abfährt – und das alle 20 Minuten bis in die Abendstunden hinein.

Wenn Sie mehr von der Schönheit Zentralthailands genießen möchten, können Sie auch mit dem Zug nach Lopburi fahren. Die „Nordlinie“, die Bangkok mit Nordthailand und seiner „Hauptstadt“ Chiang Mai verbindet, fährt jeden Tag mehrmals vom Hua Lamphong Bahnhof ab. Nach etwa dreieinhalb Stunden erreichen Sie Lopburi und können während der Fahrt kurze Einblicke in die satte und grüne Landschaft werfen.

In Lopburi selbst finden sich einige Motorrad-Taxen und Songtheows, die mit Sitzbänken ausgestatteten Pick-Up Trucks. Mit dem örtlichen „Blauen Bus“, der konstant auf einer Ringstrecke kreist, können Sie von der Busstation (die 2 km außerhalb liegt) in die Altstadt und bis in die Neustadt zum Tourist Office fahren.

Weiterführende Informationen zur An- und Abreise:

Hier können Sie in Lopburi übernachten

Hotels und Unterkünfte

Wenn Sie in Ihrem Thailand Urlaub einige Tage in der Stadt verbringen möchten, haben Sie die Wahl zwischen Hotels mit vielen Affen oder weniger vielen Affen. Die Unterkünfte sind meist schlicht, aber sauber und bieten komfortable Zimmer für kleines Geld.

Das Lopburi City Hotel bietet einen tollen Blick auf viele der Sehenswürdigkeiten der Altstadt und eine Art Käfig um das Hotel sorgt dafür, dass Sie die Fenster öffnen können, ohne Besuch von den umherstreifenden Äffchen zu bekommen.

KP Place

KP PlaceDie Unterkunft KP Place befindet sich 5 km vom Stadtzentrum entfernt und bietet mit dieser günstigen Lage Zugang zu vielen Sehenswürdigkeiten in der Stadt und auf dem Land. Die geschmackvoll eingerichteten Zimmer verfügen über Flachbild-TV, Gratis-WLAN 24h-Sicherheitsdienst, tägliche Reinigung, Waschsalon udn 24h-Rezeption. In der Unterkunft werden viele Freizeitaktivitäten angeboten.

Info + buchen
KP Place – agoda.com

KP Place – booking.com

Videos Affenstadt Lopburi

Videos Affenstadt Loburi Thailand


Lopburi Blick Innenstadt

Innenstadt

Wat Ayutth am Fluss in Lopburi

Wat Ayutth

Lopburi City Thailand

City


Thailand Urlaub im 3-Sterne Hotel inkl. Frühstück, Transfer und Flug ab Deutschland
Thailand Urlaub im 5-Sterne Hotel inkl. Frühstück, Transfer und Flug ab Deutschland
Thailand Reisen und Rundreisen in Mittelklasse-Hotels und 4-Sterne Hotels, Transfers inkl. Flug ab Deutschland
Günstige Thailand-Flüge nach:
Flughafentransfer und Hoteltransfer
Hotels & Unterkünfte mit Bestpreisgarantie