Schwerelosigkeit erleben:

Tauchen und Schnorcheln in Thailand

Tauchen und Schnorcheln liegen bei Urlaubern absolut im Trend und werden auch 2016 und 2017 wieder ganz weit oben auf der Liste der beliebtesten Unternehmungen im Urlaub zu finden sein. Über das Tauchen und Schnorcheln eröffnet sich dem Urlauber in Thailand eine völlig neue Welt, denn gerade in Schnorcheln in ThailandSüdostasien gibt es unter Wasser zumindest ebenso viel zu entdecken wie an Land. Doch es gibt weit mehr Gründe, die für das Erlernen des Tauchens sprechen, als nur das Erleben der atemberaubenden Unterwasserwelt. Taucher und Schnorchler gelten als sehr gesellige Menschen und so lässt es sich weltweit schnell Gleichgesinnte treffen. Wasserfans tauschen Erfahrungen aus, geben die Hotspots und grandiosen Tauch-Resorts weiter, fachsimpeln und halten so manchen fröhlichen Umtrunk an den Tauchstränden. Wer neu dazu stößt, zum Beispiel weil er seinen PADI Tauchschein auf Koh Tao gemacht hat, ist umgehend Teil der Taucher und Schnorchler Community.

Schwerelosigkeit, die nach Salz schmeckt

Schnorcheln in der AndamanenseeWer nach Thailand reist und dort tauchen oder schnorcheln will, der taucht ein in die salzige Schwerelosigkeit, die den Blick auf Clownsfische, bunte Korallen, Meeresschildkröten und Rochen frei gibt. Nicht umsonst gehört Thailand zu den absoluten Hotspots bei Tauchern, Schnorchlern und Freunden des Wassersports. Jahr für Jahr verbessert sich die Infrastruktur in Thailand und die Sicherheitsstandards bei den Tauchschulen erreichen mit Leichtigkeit das Niveau ihrer europäischen Pendants – stets aber auf südostasiatischem Preislevel, wodurch sie zu den besten und preiswertesten Schulen weltweit gehören. Deutschsprachige Tauchlehrer ermöglichen den Tauchbegeisterten das Erlernen des Hobbys ohne Reibungsverluste, was das Sprachliche angeht.

Schnuppertauchtage sind der erste Schritt, das Tauchen in Thailand zu erlernen. Die Riffe um die Insel Koh Tao im Golf von Thailand oder die Similan Islands in der Andamanensee sind hier die beliebtesten Tauch-Gebiete – neben Khao Lak und Koh Phi Phi.

Hotspot Andamanensee – ein Paradies für Taucher

An den Küsten der Andamanensee im Westen von Thailand warten wunderbare Inselgruppen darauf, von Tauchern und Schnorchlern entdeckt zu werden. Auf Wunsch besteht aber auch die Möglichkeit, dass Tagesausflüge für Taucher und Schnorchler von Khao Lak oder Phuket aus organisiert werden.

Ein Grund für viele Unterwasserfans gerade diese Regionen zu buchen, zumal es reichlich Hotels vor Ort gibt, die eine hauseigene Tauchschule besitzen und den deutschsprachigen Tauchfans entsprechende PADI-Tauchcenter anbieten. Tauchanfänger können sich in diesen Resorts schon im Pool vorab mit dem Tauchgerät vertraut machen. Im deutschen Winter, also in der Zeit von November bis in den März, ist Khao Lak eine beste Adressen weltweit für Tauchbegeisterte, um dort die Unterwasserwelt zu erleben und das Ganze mit einem komfortablen Strandurlaub zu kombinieren.

Koh Tao – Inselfeeling und ganzjähriger Tauch-Hotspot

Wie aus Behördenkreisen berichtet wurde, wird der ganzjährige Tauch-Hotspot in Thailand, Koh Tao, auch in den Monaten von März bis Oktober 2017 wieder viele Unterwasserbegeisterte magisch anziehen. Koh Tao ist bekannt dafür, dass die wunderschöne Insel nahezu unzählige Tauchschule

auf internationalem Niveau beheimatet. Hier kann jeder Thailandurlauber das Tauchen lernen – vom blutigen Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Und die Vielzahl der Anbieter sorgt dafür, dass das Preisniveau für PADI Scheine weltweit am unteren Level liegt. Wer rund um Koh Tao taucht, der hat die Chance darauf, beim Tauchgang auf einen Wal-Hai zu treffen – ein Highlight für jeden Taucher.

Koh Tao bietet auch den Kleinsten der Kleinen die Chance darauf, das Tauchen zu erlernen und ist somit für Taucher-Familien perfekt geeignet. Schon Kinder ab dem Alter von 8 Jahren werden hier in die Unterwasserwelt eingeführt. Das Tauchen erlernen die Kinder in den Pools der Hotels in der Nähe und dort in Wasser bis zu 2 Metern Tiefe. Ein Urlaubserlebnis, welches kein Kind jemals vergessen wird. Gerade dann, wenn die Buchten der Resorts nahezu in den Dschungel ‚integriert‘ sind und das Wasser kristallklar ist, lohnt es sich für die Kleinen, die Riffe im seichten Wasser schnorchelnd oder tauchend zu erkunden.

Mehr über Tauchen und Schnorcheln in Thailand

Thailand Urlaub im 3-Sterne Hotel inkl. Frühstück, Transfer und Flug ab Deutschland

Thailand Urlaub im 5-Sterne Hotel inkl. Frühstück, Transfer und Flug ab Deutschland

Thailand Reisen und Rundreisen in Mittelklasse-Hotels und 4-Sterne Hotels, Transfers inkl. Flug ab Deutschland

Günstige Thailand-Flüge mit:

Flughafentransfer und Hoteltransfer