Khao Lak Reiseführer

Khao Lak in Thailand

Strandurlaub in der Region

Khao Lak ist kein Ort, sondern eine Region die aus mehreren Orten besteht, die sich an der Westküste von Thailands Andamanensee befinden. Die Baderegion hat traumhafte, kilometerlange Strände gesäumt von Kokospalmen, Nadelbäumen und anderen tropischen Bäumen.

Khao Lak

Ruhe, Entspannung und Familienurlaub in Thailand

Die Vorstellung vom Strand, an dem Sie stundenlang keiner Menschenseele begegnen? In Khao Lak kann sie Wirklichkeit werden! Der etwa 20 Kilometer lange Küstenabschnitt in der Provinz Phang Nga in Südthailand ist bekannt für seine unberührte Natur und interessante Aktivitäten – zum Beispiel Klettern an den steilen Kalksteinfelsen, die sich über das Wasser erheben oder Trekking-Touren durch den dichten Dschungel, Heimat für zahlreiche exotische tierische Bewohner.

Khao Lak war eine der Regionen, die besonders hart von dem katastrophalen Tsunami 2004 betroffen waren. Es kam nicht nur zu zahlreichen Opfern, auch die Infrastruktur wurde stark beschädigt. Doch die Einwohner von Khao Lak haben nicht aufgegeben und gemeinsam mit Hilfe von zahlreichen Freiwilligen alles wieder aufgebaut. Auch die kleine „Hauptstadt“ (eigentlich eher: Dörfchen) der Region Bang La On mit dem bekannten Strand Nang Thong Beach zeigt sich heute wieder von ihrer schönsten Seite.

Die Strände und Zentren

Rund 25 km Strand und eine Kleinstadt

Khao Lak BootBang La On

Das Herz der Region ist ohne Zweifel Bang La On (und wird oft Khao Lak genannt, sodass es bei der Anfahrt zu Verwirrungen kommen kann!). Auf der „Hauptstraße“ von Bang La On reihen sich Restaurants neben Bars und kleine Souvenir- und Sonnenbrillenshops, aber es gibt beispielsweise auch einen recht gut bestückten Supermarkt, Banken mit Geldautomaten und diverse Tauchschulen und Tourenveranstalter. Spazieren Sie am Abend durch die Straße und kosten Sie einige der leckeren (und scharfen!) Spezialitäten, die überall angeboten werden.

Khao Lak Nang Thong Beach

Nang Thong Beach

Nang Thong Beach

Nur wenige Meter außerhalb liegt der Strand Nang Thong Beach, ein etwa 2,5 Kilometer langer Strandabschnitt, der an manchen Stellen durch ins Meer ragende Felsenketten durchbrochen wird.

Hier finden sich einige wiederaufgebaute und neue Resorts, die durch das flache Wasser besonders attraktiv für Familien mit kleinen Kindern sind. Preisewerte Pauschalreisen für diesen Strand gibt es hier.

Kaolak BeachBang Niang

Bang Niang liegt einige Kilometer nördlich von Bang La On und hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Renner beim jüngeren Publikum, welches abends auch mal etwas unternehmen will, entwickelt. Hier finden Sie zahlreiche Discos und Bars (größtenteils Open-Air) und unter der Woche gibt es montags, mittwochs und samstags einen interessanten kleinen Markt. Doch ansonsten fühlt sich Bang Niang trotzdem weniger „touristisch“ an als sein Nachbar. Das Dorf liegt nicht direkt am Strand, sondern ein wenig weiter landeinwärts. Kleiner Tipp: ein Besuch im Tsunami-Museum gibt Einblicke darüber, wie Tsunamis entstehen können und was die Folgen sind.

Der Strand erstreckt sich über anderthalb Kilometer und ist felsenlos. Dank eines vorgelagerten Korallenriffs ist das Wasser hier extrem ruhig. Es gibt Restaurants, Bars und Shops, um sich mit allem nötigen zu versorgen. Reiseangebote mit 9 Tagen für den Bang Niang Strand liegen bei rund 960€

Pauschalreise Khao Lak

Pauschalreisen Khao Lak

9-12 Tage im 5-Sterne Hotel mit Frühstück, Transfer und Flug ab Deutschland

Pakarang Beach Khao Lak

Pakarang Beach

Khuk Khak

Last, but not least wäre da noch Khuk Khak noch ein Stück weiter nördlich. Das Dorf hat sich mehr von seiner Ursprünglichkeit bewahrt, statt der obligatorischen Souvenirshops kann man hier eher industrielle Shops wie Bauzubehör oder für den Malerbedarf finden. Allerdings gibt es auch einen schönen und täglichen Frischmarkt und einen kleinen Busbahnhof. Günstige Reiseangebote für den Khuk Khak Beach finden Sie hier.

Verlassen Sie Khuk Khak in nördlicher Richtung, warten gleich drei Strände auf Sie: Pakarang Beach, Pakweep Beach und Bang Sak Beach.

Weitere Strände

Das war es natürlich noch lange nicht, es warten noch viel mehr wundervolle Strände in Khao Lak auf Ihren Besuch! Wie beispielsweise der Khao Lak Beach (teilweise auch unter dem Namen South Khao Lak Beach bekannt), der sich über 800 m südlich des Kap Lam Ru erstreckt. Aufgrund der relativ starken Brandung werden Sie hier den einen oder anderen Surfer sehen, der die Wellen reitet – und können es auch selbst ausprobieren! Zwischen den Resorts – wie beispielsweise dem fabelhaften Khao Lak Merlin Resort – finden sich kleine Restaurants mit leckerem Seafood und so mancher Souvenirshop (mit teilweise recht überteuerten Preisen).

Der Sunset Beach liegt malerisch umrahmt von zwei grünen Hügeln und einzelne Felsen wirken wie von einem übermütigen Riesen an den Strand geworfen. Mit seinem flach abfallenden Strand ist der Sunset Beach auch und vor allem für Urlauber mit Kindern geeignet. Im Süden finden sich zwei schnuckelige Resorts, während sich weiter im Norden einige High-End Bungalowanlagen angesiedelt haben. Der Strand gehört zum Nationalpark – und während der Regenzeit von Mai bis Oktober kann es hier sehr nass werden.

Der Pakarang Beach ist ein echter Geheimtipp – wahrscheinlich auch, weil er noch drei weitere Namen hat. Er setzt sich aus dem Coconut Beach, dem White Sand Beach und dem Kantary Beach (benannt jeweils nach den beheimateten Resorts) zusammen und ist gemeinhin das, was Sie unter einem echten Traumstrand verstehen dürften: blütenweißer Sand, schattige Palmen, türkis-strahlendes Wasser und einige vorzügliche Fisch-Restaurants bieten Ihnen alles, was Sie sich wünschen könnten. Außer einem: Spaziergänge im Sonnenuntergang, denn der Strand schaut Richtung Norden.

Aktivitäten in und um die Region

Was kann man machen?

Leopard Shark

Leopard Shark

Natürlich verführen die Strände dazu, die Zeit zu vergessen und sich den ganzen Tag am Strand zu lümmeln – aber manchmal will man ja doch lieber etwas erleben. Und auch da ist Khao Lak ganz vorne dabei und bietet eine Vielzahl an attraktiven Ausflugsmöglichkeiten.

Ganz vorne mit dabei sind natürlich Tauch-Ausflüge. Nicht nur in Küstennähe warten zahlreiche Korallenriffe darauf, von Ihnen entdeckt zu werden, Khao Lak ist zudem auch Ausgangspunkt für Trips zu den berühmten Similan-Inseln, einem der besten Tauchgebiete weltweit – und gerade einmal knappe 70 Kilometer vom Pier entfernt!

Oder Sie leihen sich ein Kajak aus und rudern ganz gemütlich an der Küste entlang. Legen Sie an, wo immer Sie möchten und genießen Sie ein Picknick oder ein erfrischendes Bad in den Fluten!

Khao Lak ist von zahlreichen Nationalparks umgeben, die zu ausgedehnten Wander- und Trekkingtouren einladen. Dichter Dschungel, immer wieder durchbrochen von Felsgesteinbergketten, in denen sich so manche Höhle versteckt, garantieren spannende Ausflüge in die Natur.