Urlaub im Paradies

Die Inselperle an der Südwestküste Thailands lädt ein.

Koh Lanta Reiseführer

Koh Lanta Thailand

Koh Lanta – Doppelter Spaß auf der Insel!

Koh Lanta StrandSie möchten Ihren Urlaub in Thailand auf einer Trauminsel verbringen, die selbst in der Hochsaison einsame Strände für Sie bereit hält? Willkommen auf Koh Lanta, der Doppelinsel mit Erholungsgarantie! Während Sie auf Koh Lanta Yai, der größeren der beiden Inseln, eine Vielzahl an Resorts verteilt über neun Hauptstrände, Örtchen mit Restaurants, Bars und Pubs und zahlreiche Unternehmungsmöglichkeiten erwarten, ist Koh Lanta Yai nahezu unbewohnt – und unberührt!

Eigentlich gehören zu der Inselgruppe sogar noch mehr Inseln, doch die sind nicht viel mehr als aus dem Wasser ragende Felsen, allesamt zusammengefasst im Mu Ko Lanta Marine Nationalpark. Die Inseln gehören zu der wunderschönen Provinz Krabi in Südthailand.

Koh Lanta ist dafür bekannt, dass es hier etwas ruhiger zugeht. Natürlich finden Sie auch hier die eine oder andere Strandbar, an der Sie bis spät in die Nacht feiern können, aber es ist kein Vergleich zum nahegelegenen Phuket oder gar den Koh Phi Phi Inseln. Die Uhren ticken hier etwas langsamer, könnte man wohl sagen. Das macht Koh Lanta vor allem bei Familien mit kleineren Kindern und auch beim etwas reiferen Publikum sehr beliebt. Kurios: die Schweden haben anscheinend beschlossen, dass dies ihre Lieblingsinsel in Thailand ist und so kann es durchaus passieren, dass neben Thai und Englisch auch Schwedisch auf der Speisekarte vertreten ist. Viele der Schweden haben sich hier niedergelassen und genießen Ihr Auswandererleben – es gibt sogar eine kleine schwedische Schule!

Die schönsten Strände

Koh Lanta Klong Daow Beach

Klong Daow Beach

Die meisten Strände der Insel liegen auf der Westseite der Insel. Einige sind besser zu erreichen, andere etwas schwerer – aber die sind dann auch dafür besonders schön und lohnenswert.

Wenn Sie auf Koh Lanta Urlaub  machen, sollten Sie sich diese hier auf keinen Fall entgehen lassen:

Klong Jark BeachKlong Jark Beach

Klong Jark Beach: eines vorweg, es gibt keine befestigte Straße, um zu diesem Strand zu gelangen. Aber sind Sie erst einmal da, werden Sie dafür mit garantierter Ruhe verwöhnt, denn es verirrt sich kaum ein Tourist hier hin. Trotzdem gibt es ein Restaurant / Bar, wo man günstig und sehr gut essen kann. Der Strand ist sehr breit und auch wenn der Sand vielleicht nicht strahlend weiß ist, er ist herrlich weich und kaum mit Steinen oder Muscheln durchzogen.

Klong Nin BeachKlong Hin & Klong Nin Beach

Klong Hin & Klong Nin Beach: diese beiden Strände gehen fließend ineinander über und sind vor allem zum Schwimmen gut geeignet. Es finden sich einige Strandbars und Restaurants am Beach, an denen man den Sonnenuntergang bei einem kühlen Bier oder Cocktail genießen kann.

Kan Tiang BeachBa Kann Tiang Beach

Ba Kann Tiang Beach selbst ist zwar – im Vergleich zu anderen Stränden – relativ steinig, aber dafür kann man hier wunderbare Schnorcheltouren über die Korallenriffe unternehmen. Der Strand, an dem sich die dichten Dschungel an manchen Stellen fast ganz bis ans Wasser herantrauen, ist Heimat für das wohl bekannteste Resort der Insel: das luxuriöse und nachhaltige Eco-Resort Pimalai, eine der Top-Adressen auf Koh Lanta.

Long BeachLong Beach

Long Beach oder Phra Ae Beach erstreckt sich über vier Kilometer und ist besonders bei Pärchen und Freunden von romantischen Strandspaziergängen beliebt. Schlendern Sie hier durch den feinen Sand Richtung Sonnenuntergang!

Klong Dao BeachKlong Dao Beach

Klong Dao Beach ist eine der ersten Adressen, wenn es um die schönsten Strände Koh Lantas geht. Mit seinen 3,5 km Länge und seiner extremen Breite bleibt selbst während der Flut immer noch massig Platz für eine Sonnenliege oder das Handtuch. Der Sand ist fein und im Gegensatz zu vielen anderen Beaches auf der Insel bleibt das auch im Wasser so. Keine Felsen weit und breit – außer ganz am südlichen Ende des Strandes. Das Wasser fällt besonders flach ab, was den Klong Dao Beach auch bei Urlaubern mit kleinen Kindern populär werden lässt.

Ein weiterer Vorteil des Klong Dao Beach ist seine Nähe zu dem kleinen Ort Saladan, wo Sie schnuckelige Fisch-Restaurants, Shops, Tauchschulen und vieles andere finden können und das nur einen kurzen Spaziergang vom Strand entfernt!

Klong Khong BeachKlong Khong Beach

Direkt nach dem Long Beach bzw. Phrae Ae folgt der Klong Khong Beach, der sich allerdings signifikant von seinen Nachbarn unterscheidet. Denn hier ist der Meeresboden mit vielen Felsen überzogen, was Schwimmen eigentlich bei Flut möglich macht.

Aber dafür ist der Strand an sich wundervoll sandig und mit einer Vielzahl an Strandbars und Clubs übersät – was ihm auch den Beinamen „Party Beach“ einbrachte. Damals, als Koh Lanta das erste mal in den Fokus der Backpacker-Szene geriet, war hier die Anlaufstelle Nummer eins für günstige und feucht-fröhliche Abende. Und auch heute noch können Sie hier prima feiern oder auch einfach nur ganz relaxt ein paar bunte Cocktails genießen.

Ao Nui Bucht & BeachAo Nui Bucht & Beach

Die Ao Nui Bucht liegt weit im Süden der Insel und ist ideal für alle geeignet, die nichts anderes brauchen als Meer, Ruhe und sich selbst. In den drei Resorts, die sich hier am teils sandigen, teils felsigen Strand niedergelassen haben, sind eine perfekte Option für Turteltäubchen, die nur Augen für sich haben oder wenn Sie endlich mal in aller Ruhe Ihren mitgebrachten Bücherstapel durchstöbern möchten. Und wenn Sie schwimmen möchten: das Wasser ist hier klar genug, als dass Sie störende Felsen schon sehen, lange bevor Sie dagegenstoßen könnten.

Mai Pai Beach

Bamboo Beach, wie Mai Pai wörtlich übersetzt bedeutet, liegt hoch oben im Norden Koh Lantas und ist fast bis zum Wasser hin mit dichten Palmen- oder Bambushainen bedeckt. Der rund 800 m lange Strand ist aufgrund seiner abgelegenen Lage und gerade einmal drei Resorts, wundervoll leer und in vielen Teilen noch vollkommen ursprünglich. Außer den Resorts finden Sie hier nur eine weitere Location, das Dream Restaurant. Der Strand ist an beiden Enden im Norden und Süden recht felsig, aber im mittleren Bereich ist der Meeresboden sandig, was das Schwimmen hier besonders angenehm werden lässt.

Auf Tauchstation

Wassersport

Auch wenn es vor Koh Lanta direkt selbst keine bekannteren Tauchgebiete gibt, so sind sie mit dem Boot doch schnell erreicht. Die beiden bekanntesten Spots in der Nähe sind Hin Daeng und Hin Muang. Beide gehören nicht zu den schönsten Gebieten für Taucher in Thailand, sondern wahrscheinlich weltweit und konkurrieren mit den Similan-Inseln.

Während Hin Mueang vor allem für seine faszinierenden violetten Korallenriffe bekannt ist, sind es bei Hin Daeng die vielen kleinen Meeresbewohner, die die steile Klippe im Meer zu ihrer Heimat gemacht haben. An beiden Spots haben Sie die Chance, den riesigen, aber friedlichen Walhai zu beobachten, genauso wie Manta-Rochen und kleine Riffhaie.

Es gibt einige Tauchschulen auf Koh Lanta, bei denen Sie Trips zu den verschiedenen Tauchgebieten buchen können. Für manche Tauchspots muss man allerdings über einen Tauchschein verfügen – aber den kann man praktischerweise auch hier gleich machen.

Tauchen Koh Lanta

Tauchen Koh Lanta

Tauchen Koh Lanta

Tauchen Koh Lanta

Tauchen Koh Lanta

Tauchen Koh Lanta
Tauchen Koh Lanta

Beste Reisezeit und Wetter

Wie ist das Wetter und Klima und wann ist die beste Reisezeit?

Wie für alle Inseln der Andamanensee gilt: auch auf Koh Lanta geht die Hauptsaison von Anfang Dezember bis April. Dann ist es meist trocken, sonnig und die Temperaturen erreichen angenehme und durch die Brise vom Meer nicht zu heiße 33° Celsius.

Früher war es sogar so, dass die Hotels, Anlagen und Restaurants während der Regenzeit von Mai bis Oktober / November geschlossen waren, weil aufgrund der rauheren Wetterbedingungen die Insel erst gar nicht erreicht werden konnte. Das hat sich in den letzten Jahren geändert. Heute haben die meisten Anlagen rund ums Jahr geöffnet, und wenn Ihnen der eine oder andere Schauer oder auch mal eine ausgefallene Bootsfahrt wegen Regen nichts ausmacht, können Sie in der Nebensaison echte Schnäppchen machen und einen absoluten Traumurlaub für kleines Geld genießen! Teilweise locken die Resorts und Hotels dann nämlich mit Preisnachlässen von bis zu 50 %!

Reisetipps und Aktivitäten

  • Ausflug zur Khao Mai Kaew Höhle: Eine etwa halbstündige Wanderung durch den Dschungel führt zur Höhle, die man nur mit Guide erkunden sollte. Anstrengend, aber lohnenswert, denn mitten in der Höhle lädt ein unterirdischer See zum Baden ein!
  • Nehmen Sie an einem Kochkurs teil! Zum Beispiel im Spices & Herbs Restaurant am Kantiang Bay. Hier werden Sie in die Geheimnisse von guten Thai Food eingeweiht!
  • Lassen Sie sich in die Kunst des Yogas unter Palmen einweisen! Und nach der schwitzigen Stunde geht es in eines der vielen Spas auf der Insel.
  • Leihen Sie einen Motorroller aus und fahren Sie mit der Fähre nach Koh Lanta Noi. Hier können Sie die Insel auf eigene Faust erkunden und so manchen versteckten Strand finden!