1.895,– €

Thailands Gesichter – Traditionen, Architektur und Landschaft

12-tägige Erlebnisreise von Bangkok in den Norden ab Deutschland

Thailand hat viele Gesichter, die kennenzulernen ein wenig Zeit erfordert. In dieser Rundreise wurden die wichtigsten Orte zusammengestellt, in denen Sie sehen können, wie sehr sich die Regionen des Landes unterscheiden: Bangkok, Sukhothai, die Bergregionen und Chiang Mai.

Reisestationen

Bangkok – River Kwai – Nakhon Sawan – Phitsanulok – Phrae – Chiang Rai – Chiang Mai

Die heutige und die ehemalige Hauptstadt: Bangkok und Ayutthaya

Bangkok ist im Vergleich zu anderen Städten in Thailand noch relativ jung. Ein historisches Zentrum, das sich von den modernen Glastürmen abhebt, besitzt es aber trotzdem. Genießen sie diese Mischung aus Tradition und Moderne, und das Leben der Bevölkerung bei einem Spaziergang über den Nachtmarkt oder in Chinatown. Wer sich für die historische Stadt Ayutthaya interessiert, kann alternativ einen Ausflug dorthin machen, um die Sehenswürdigkeiten der alten Königsstadt zu entdecken. Während in Bangkok der Königspalast mit dem Tempel des Smaragd-Buddhas lockt, bietet Ayutthaya den königlichen Sommerpalast.

Der River Kwai und die Eisenbahn

Ein Ort, der das alltägliche Leben der Thais widerspiegelt ist Damnoen Saduak. Der Ort mit den vielen Kanälen ist bekannt für den schwimmenden Markt, wo unzählige Händler auf Booten ihre Waren feilbieten. Ein weiterer wichtiger Ort am Wasser ist Kanchanaburi und die berühmt-berüchtigte Eisenbahnbrücke über den River Kwai, die während des II.WeltkKriegs erbaut und, kaum fertiggestellt, wiederholt beschädigt wurde. Die Eisenbahnstrecke, die zur selben Zeit gebaut wurde, wird aufgrund der widrigen Bedingungen, unter denen die Kriegsgefangenen arbeiteten, die „Todes-Bahn“ genannt. In Kanchanaburi dreht sich aber nicht alles um die Eisenbahn. Die Stadt liegt in Dschungelnähe, wo zugewanderte Volksstämme, u.a. der Mon-Stamm ihre Dörfer haben.

Kleine aber feine Sehenswürdigkeiten im Norden

Der historische Markt von Sam Chuk ist eine der Stationen. Von Holzspielzeug bis Ständen, an denen typisch thailändische Gerichte und Snacks verkauft werden, ist dort alles zu haben. In Uthai Thani begeistert der gläserne Tempel Tha Sung, dessen Wände und Säulen mit Glas- und Spiegelmosaik verziert sind.

Die Sukhothai-Periode

Eine fast „vergessene“ Stadt ist Kamphaeng Phet. Nur wenige Besucher verirren sich hier her, dabei besitzt sie mehrere Ruinen aus der Sukhothai-Zeit, die die Besucher in Thailands Ur-Zeit zurückversetzen. In Phitsanulok befindet sich der Wat Mahatat mit einem Buddha-Bildnis im Sukhothai-Stil, das als eines der schönsten Bildnisse Buddhas in Thailand gilt. Die Stadt Sukhothai selbst, Hauptstadt des ersten Thai-Reichs, auch Thailands Wiege genannt, begeistert mit ihrem historischen Park, in dem sich die Ruinen der alten Stadt und ein Tempel mit einem Fußabdruck Buddhas befinden. Übrigens war auch das Volk der Khmer in Sukhothai beheimatet, teilweise sieht man ihre Spuren noch. Ein Exkurs in die siamesische Keramik, bei dem auch selbst probiert wird, was es mit dieser Kunst auf sich hat, schließt den Ausflug in die alten Kulturen Thailands ab.

Thailands Norden Nordosten: Die Bergwelt und der Mekong

Thailands nördlicher und östlicher Teil ist von den Bergen geprägt. Hier leben einige Bergvölker, die noch traditioneller Art Kleidung herstellen und sich dabei zuschauen lassen. In der Großstadt Lampang befindet sich die faszinierende Tempelanlage Wat Phra That Lampang Luang. Die kunstvoll geschnitzte Fassade und die farbenprächtigen Innenräume machen ihn zu einem der beliebtesten Tempel Thailands. Auf dem Berg Doi Tung haben Sie Gelegenheit, den Botanischen Garten und die Residenz der Königsmutter Bhumipol zu besichtigen. Die nächste Station ist das berühmte Goldene Dreieck, wo drei Länder aufeinandertreffen: Thailand, Laos und Myanmar. Eine Bootsfahrt auf dem Mekong bietet einen Kontrast zu den Bergen bietet und deutlich macht, wie wichtig die weiten fruchtbaren Ebenen für die Wirtschaft dieser Region Thailands ist.

Chiang Mai, die Rose des Nordens

Chiang Mai wird seiner Schönheit wegen die „Rose des Nordens“ genannt. Die Stadt lebt vor allem vom traditionellen Handwerk, der Seidenweberei, Silberschmiedekunst und Holzschnitzerei. Im Handwerkerviertel lassen sich die Handwerker bei ihrer Arbeit zusehen, die Besucher dürfen sich auch selbst an die Arbeit machen und unter Anleitung einen traditionellen Schirm herstellen. Die Altstadt wird bei einer Rikscha-Fahrt besichtigt, die zu einem Blumenmarkt führt. Außerhalb Chiang Mais befindet sich auf dem Berg Doi Suthep eine buddhistische Pilgerstätte, der Wat Phra That Doi Suthep mit seinem vergoldeten Chedi.

Reiseart

  • Rundreise
  • Aktivreise
  • Erlebnisreise

Reiseführer

Informationen zu den Reisestationen

Damnoen Saduak

Nakhon Sawan

Phitsanulok Nachtmarkt

Thailands Gesichter – Traditionen, Architektur und Landschaft Rundreise im Überblick

Höhepunkte der Reise

  • Historischer Park Kampaeng Phet
  • Workshops im Kunsthandwerk
  • Traditionsreicher Markt in Sam Chuk
  • Bootsfahrt in Uthai Thani
  • Ausführlich: Goldenes Dreieck und River Kwai
  • Übernachtung in der „Stadt des Himmels“ Nakhon Sawan
  • Futuristisch: Weißer Tempel Wat Rong Khun

Leistungen

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Thai Airways in der Economy-Class bis Bangkok/ab Chiang Mai über Bangkok*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuer*
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An-und Abreisetag*
  • Boots- und Bahnfahrten laut Programm
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Alle Eintrittsgelder
  • 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 9x Frühstück, 1x Abendessen
  • 1 Liter Mineralwasser pro Tag
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Optional

Teilnehmerzahl mind. 6 Personen. Preis p. P.

  • Stadtrundfahrt Bangkok (3. Tag) € 50
  • Ausflug nach Ayutthaya (3. Tag)² € 5

Mehr Komfort
Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 74

Hotels

OrtHotelKategorie
BangkokAetas4
KanchanaburiRiver Kwai Resotel3
Nakhon SawanBonito Chinos4
PhitsanulokThe Grand Riverside3
PhraeMaeyom Palace3
Chiang RaiLaluna Hotel & Resort4
Chiang MaiThe Park4
OrtHotelKategorie
BangkokAetas4
KanchanaburiRiver Kwai Resotel3
Nakhon SawanBonito Chinos4
PhitsanulokThe Grand Riverside3
PhraeMaeyom Palace3
Chiang RaiLaluna Hotel & Resort4
Chiang MaiThe Park4

Reisezeiträume

28.07.2018 – 08.08.2018
13.10.2018 – 24.10.2018
03.11.2018 – 14.11.2018
17.11.2018 – 28.11.2018
08.12.2018 – 19.12.2018
18.12.2018 – 29.12.2018
12.01.2019 – 23.01.2019
09.02.2019 – 20.02.2019
09.03.2019 – 20.03.2019
30.03.2019 – 10.04.2019
15.12.2019 – 26.12.2019

ansehen

28.07.2018 – 08.08.2018
13.10.2018 – 24.10.2018
03.11.2018 – 14.11.2018
17.11.2018 – 28.11.2018
08.12.2018 – 19.12.2018
18.12.2018 – 29.12.2018
12.01.2019 – 23.01.2019
09.02.2019 – 20.02.2019
09.03.2019 – 20.03.2019
30.03.2019 – 10.04.2019
15.12.2019 – 26.12.2019
Reiseveranstalter:Gebeco GmbH & Co KG
Reisebüro:travianet GmbHService Tel.: 0991 / 29 67 67 772
Angebot 203925

Anreise / Transfer:ab Frankfurt oder Eigenanreise

Preise pro Person

Doppelzimmer ab Frankfurt 1.895,– Euro.

Weitere Reiseinspirationen