Körper und Geist in den Urlaub schicken

Digital Detox in Thailand

“Ich weiß, was du am 28. Oktober 2016 um 16:28 Uhr getan hast” – so oder ähnlich würde unser Smartphone, das Tablet, das Note- oder Netbook, bzw. der PC antworten, wenn die Geräte denn sprechen könnten. Jeder Datenverkehr ist sekundengenau nachvollziehbar und sogar Standorte können abgerufen werden. Jedes Meeting ist protokolliert und jede Mail, jede SMS oder Whatsapp lässt uns genau getimt nachvollziehen, was haben wir gerade getan. Und wenn es das nicht ist, so erlaubt nicht selten Facebook, Twitter oder andere Plattformen der Social Media genaue Rückschlüsse über unsere Schritte. All das bedeutet für uns jedoch eine immerwährende, allgegenwärtige Reizüberflutung. Muss das sein? Nein! Denn es gibt sie noch auf der Welt – die Resorts, an denen wir uns entspannt zurücklehnen können und die Schönheit des Daseins genießen können. Davon kann man sich bei einem Thailand Urlaub und unseren Destinationen in Thailand überzeugen.

Digital Detox im Thailandurlaub

Weit mehr als nur ein spontaner Trend

Technologie verbindet, Technologie sorgt für einen schnellen Informationsfluss und im digitalen Zeitalter verschwinden die Grenzen nahezu vollständig – zumindest im Online-Sektor. Aber das digitale Zeitalter bringt nun einmal nicht nur Vorteile, denn wo viel Licht ist, findet sich bekanntlich auch viel an Schatten. So hat sich im Jahr 2015 verstärkt der Trend bei Reisen dahin entwickelt, dass wir uns der Entspannung, dem Spa und dem Wellness hingeben. Das bedeutet auch, dass wir das Gehirn “entgiften”, indem wir uns nachhaltig entschleunigen – auch und ganz besonders was das Digitale angeht.

Die Hälfte der Urlaubenden räumt ein, dass sie auch vom Urlaub aus die E-Mails in der Heimat checken – und eben nicht nur die privaten, sondern auch die geschäftlichen Mails. Die negativen Auswirkung sind ganz offensichtlich: wir schalten nicht mehr ab und gehen nicht mehr den berühmten einen Gang zurück. Doch wer Stress abbauen will, der muss abschalten können – auch die elektronischen Gerätschaften. Keine Störungen, sondern der Fokus liegt vollständig auf der Entschleunigung, dem Wohlfühlen, dem Abschalten – auf der für Geist und Körper wohlverdienten Pause.

Digital Detox in Thailand

Müssen es immer die “Black-Hole-Resorts” sein?

Um dieses völlige Entspannen möglich zu machen, werden sogenannte “Black-Hole-Resorts” angeboten. Das sind Gebiete, die keinerlei digitale Durchdringung haben, wo es keinen Empfang mit Smartphones, Websticks und Co gibt. Doch muss das sein? Nein, absolut nicht, denn Thailand ist die Antwort darauf. Wer sich von seinem Smartphone trennen will, der kann das auch darüber erzeugen, dass er in eine Ecke dieser Welt reist, wo ihm der Sinn nach allen möglichen Dingen steht – aber eben nicht danach, online zu gehen und Mails abzufragen. Thailand ist so ein Fleckchen Erde.

Thailand bietet dem Besucher eine exotische, einzigartige Landschaft, die dazu mit einer Kultur “gesegnet” ist, die so völlig anders ist als alle anderen. Gerade wenn man sich erstmals in Thailand befindet, sorgt die Vielzahl an sehens- und erkundenswerten Spots dafür, von selbst auf die digitale Reizüberflutung zu verzichten. Nein, niemand schafft es, in einem einzigen Anlauf alle Attraktionen Thailands in sich aufzunehmen – wie es im Grunde niemand schafft, sich jemals wieder dem Land, der Landschaft, der Natur und seinen Menschen zu entziehen. Thailand ist nicht nur ein Paradies für den Urlauber, es ist auch ein Paradies für die Entschleunigung.

Nehmen wir zum Beispiel Krabi. Eine kleine Stadt am Meer, welche den Besucher durch seine atemberaubende Landschaft in ihren Bann zieht. Endlose Strände und fantastische Unterwasserwelten locken die passionierten Taucher wie auch die Schnorchelbegeisterten an. Und das Gute ist, die Phi Phi Inseln sind in direkter “Schlagweite”. Doch die Landschaft bietet weit mehr als “nur” die Unterwasserparadiese. Regenwälder und herrliche Kalksteinfelsen-Formationen lassen den Besucher an alles denken, nur sicher nicht an die Mail aus heimischen Gefilden.

Oder richten wir unseren Blick in den Norden des Landes – nach Chiang Mai, der Rose des Nordens. Hier wird Erholung, Wellness, Entschleunigung und Digital Detox groß geschrieben, denn hier liegt der Fokus klar auf den kulturellen Eigenschaften Thailands. Nicht nur, dass sich hier beeindruckende Tempelanlagen finden – Wat Phrathat Doi Suthep und der Wat Chedi Lang sind hier nur zwei herausragende Beispiele – auch über den bekannten Night Bazar wird das kulturelle Feeling förmlich aufgesogen. Hinzu kommen die alten Gemäuer der Innenstadt von Chiang Mai und nicht zuletzt all die buddhistischen Monumente, die sich in den Hügeln “verstecken” und auf Entdeckung warten. Effizienter ist Entschleunigung kaum noch durchführbar.

Thailand

Im Einklang mit der Kultur und der Natur

Wer Thailand für sich entdecken möchte, die Schönheiten des Landes kennenlernen möchte, der darf dabei wenig dem Zufall überlassen. So wir zum Beispiel und offerieren ein breites Spektrum an Optionen, sich ganz in die Welt der Thai fallen zu lassen, sich ganz auf Land und Leute einzulassen. Denn nur dann ist es möglich, vollständig abzuschalten. Das lässt sich beispielsweise darüber bewerkstelligen, dass für den Besucher die Teilnahme am Songkran organisiert wird. Ein Fest, bei welchem das thailändische Neujahr gefeiert wird und das in einer riesigen Wasserschlacht endet. In Chiang Mai dauert dieses Fest ganze drei Tage, an denen sich die Menschen gegenseitig mit Wasser bespritzen- ein riesiges Spektakel und eine riesige Freude für alle Bewohner. Auf den guten Ausgehdress sollte man also besser verzichten.

Entschleunigung – Eso-Mumpitz oder ernsthafte Lebenshilfe

Entschleunigung – Eso-Mumpitz oder ernsthafte Lebenshilfe?

Ist man sich der Bedeutung der Entschleunigung bewusst: Wenn du es eilig hast, geh langsam – Wenn du es noch eiliger hast, mach einen Umweg.

Schon auf dem Flug nach Thailand entschleunigen – Yoga im Flugzeug

Schon auf dem Flug nach Thailand entschleunigen – Yoga im Flugzeug

Das Jahr 2017 hat gerade für Yoga einen besonderen Charakter. Und das aus gutem Grund: am 21.06. jährt sich der ‘Internationale Tag des Yoga” zum zweiten

Entschleunigung in Thailand

Entschleunigung in Thailand

Je mehr der Arbeitsalltag in einen Kriegsschauplatz der Hektik ausartet und zu einem Energiefresser mutiert, desto wichtiger ist es, sich zu entschleunigen

Teile uns mit Freunden

Thailand Reisen - Reiseservice Tel.: 0991 / 29 67 67 772 Mo – Fr 08:00 – 22:00 Samstag 09:00 – 22:00 Sonntag/Feiertag 11:00 – 22:00 Kostenloser Rückruf-Service