Koh Yao Noi und Koh Yao Yai – Reiseführer

Koh Yao Noi und Koh Yao Yai in Thailand

Urlaub in Koh Yao Noi

Die etwas andere Insel im Golf von Thailand. Beide Inseln haben ihre Natürlichkeit weitgehend erhalten und sind vom Tourismus nicht überrannt worden.

Koh Yao Noi und Koh Yao Yai

Die Trauminseln in Phang Nga

In der Bucht von Phang Nga, eingekesselt zwischen Thailands größter Insel Phuket und Krabi auf dem Festland, liegt die Inselgruppe Koh Yao. Ihre beiden Hauptinseln sind Koh Yao Noi (die „kleine, lange Insel“) und Koh Yao Yai (die „große, lange Insel“) gehören zu dem Feinsten, was die Andamanensee zu bieten hat. Lange, feine Strände, an denen Sie oft für Stunden nicht einer Menschenseele begegnen und ein prächtiges Inland machen Koh Yao Noi und Yai zu einer letzten Oase in der Andamanensee.

Koh Yao Noi ist zwar die kleinere der beiden Inseln, aber auch die besser erschlossene. Lange bevor die ersten Resorts hier ihre Hütten aufstellten, wurde die Insel von Moken, einem Seenomandenvolk, bewohnt. Allerdings lassen Höhlenmalereien, die im Inland gefunden wurden, darauf schließen, dass schon vor 2000 Jahren etwas auf der Insel „los war“.

Der Tourismus steht auf beiden Inseln noch eher im Hintergrund. Stattdessen verlassen sich die Einwohner auf die Fischerei, Kautschuk-Plantagen, einige Obst- und Gemüsegärten und sogar ein wenig Reisanbau. Die Strände von Koh Yao Noi liegen hauptsächlich auf der Ost- und Südost-Seite der Insel.

Koh Yao Yai ist, obwohl wesentlich größer, noch unberührter als ihre Schwester. Kaum erschlossene Gebiete und nur wenige Hotelanlagen helfen dabei, dass die Insel sich ihre Schönheit bis heute bewahren konnte. Wenn Sie Natur und Spaziergänge am Strand mögen, werden Sie Koh Yao Yai lieben!

Die Reise nach Koh Yao Noi selber planen

Traumurlaub nach Koh Yao Yai selbst planen und buchen

Unser Tipp um günstig eine Reise nach Koh Yao Yai zu buchen. Die Reisekosten basieren auf Hotel-Preisen für eine Reise im März und berücksichtigt ist ein Aufenthalt von 4 Tagen in Bangkok, jeweils 2 Tage bei Ankunft und Abflug. Die Weiterreise von und nach Bangkok kann über den Flughafen von Don Mueang oder Suvarnabhumi erfolgen.  In unserem beispiel ist im Endpreis ist das günstige Flugangebot berücksichtigt.

Die günstigen Angebote sind immer zuerst ausgebucht. Wer also eine preiswerte Reise buchen will darf nicht lange warten.

Fernflug Düsseldorf nach Bangkok 790 Euro

Inlandsflug Bangkok, Don Mueang Airport (DMK) nach Phuket Airport (HKT) 46 USD

Inlandsflug Bangkok, Suvarnabhumi Airport (BKK) nach Phuket Airport (HKT) 36 USD

Hotel Bangkok 4 Tage, ab 8€/Tag 32 Euro

Hotel Koh Yao Yai, 10 Tage, ab 12€/Tag 120 Euro

Alle Preise sind vom Stand 18.2.2019. Eine Aktualisierung kann schnell und einfach über die aufgeführten Links erfolgen.

Strandurlaub

Koh Yao Noi und Koh Yao Yai

Es gibt drei Hauptstrände auf der Insel, die sich auf der Ostseite von Norden nach Süden hinziehen. Eines haben die Strände gemein: bei Ebbe zieht sich das Wasser so weit zurück, dass Schwimmen zu einer Herausforderung wird. Entweder Sie begnügen sich dann mit einem gemütlichen Spaziergang durch das knöchelhohe Wasser, oder Sie waten ein gutes Stück hinaus, bis das Wasser wieder ein wenig tiefer wird.

  • Tha Khao Beach: ein fast komplett unbebauter Strand, der sich über 800 m erstreckt. Hier können Sie Ihr Handtuch unter Schatten spendenden Palmen ausbreiten und die Aussicht auf die vorgelagerten Inseln genießen. Spazieren Sie bei Ebbe doch einfach mal zur Nachbar-Miniinsel Koh Nui rüber!
  • Am Long Beach (oder auch Klong Jark Beach) finden sich sowohl einige Resorts verschiedener Preisklassen als auch einige Shops, Geldautomaten, Restaurants und sogar eine Bäckerei mit echtem Schwarzbrot.
  • Der Pasai Beach ist der Südlichste der drei Hauptstrände und auch hier geht das Wasser bei Ebbe weit, weit zurück. Dafür finden Sie aber auch jede Menge schattige Plätzchen am Strand und ein hervorragendes Sea-Food-Restaurant am Ende des Beachs.

Aktivitäten

Koh Yao Noi – Was können Sie unternehmen?

Koh Yao NoiDas Inland ist von dichtem Regenwald bewachsen, der gerade für Naturfans allerlei Möglichkeiten bietet. Gehen Sie auf Trekking-Tour oder leihen Sie sich ein Fahrrad aus und erkunden die Insel auf dem Drahtesel. Die sind zwar meist nicht unbedingt im besten Zustand, aber es macht verdammt viel Spaß, auf den teils buckeligen Pfaden zu radeln.

Auf Koh Yao Noi gibt es eine Tauchschule, in der Sie sowohl sämtliche PADI-Kurse belegen können, als auch zu Tages-Tauchtouren aufbrechen können. Rund um die Inseln gibt es einige sehr interessante Korallenriffe, die sich sowohl zum Tauchen als auch zum Schnorcheln eignen.

Ein besonderes „Schmankerl“ – im wahrsten Sinne des Wortes – sind Kochkurse, die sich in den letzten Jahren zu einem echten Renner unter Besuchern entwickelt haben. Lassen Sie sich in die Kochkünste des legendären Thai-Foods einweihen und zaubern Sie den Lieben daheim nach Ihrer Rückkehr die leckersten Köstlichkeiten auf den Tisch!