Tauchen, Staunen, Relaxen

Koh Kradan & Koh Mook

  • Koh Kradan

    Koh Kradan

Koh Kradan und Koh Mook sind zwei Inseln in der Andamanensee abseits der Touristenmassen. Während Koh Kradan dank seiner zahlreichen Korallenriffe und den schönen Sandstränden als beliebtes Ziel für Taucher und Schnorchler gilt, ist die winzige Insel Koh Mook (auch: Koh Muk) vor allem bekannt für die Smaragd-Höhle, die nur schwimmend oder mit dem Ruderboot erreicht werden kann.

Beide Inseln sind Teil des Nationalparks Hat Chao Mai und stehen unter besonderem Schutz der thailändischen Regierung. Zu dem Park gehören noch weitere Inseln und ein gutes Stück der Festlandküste.

Auf Koh Kradan gibt es nur wenige Hotels und Resorts, hauptsächlich werden beide Inseln meist als Tagesausflugsziele angefahren. Allerdings finden beispielsweise Flitterwöchler oder frisch Verliebte hier Ruhe, Erholung und romantische Sonnenuntergänge! Es gibt nicht einmal zehn Unterkünfte, aber dafür ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Von der einfachen Bambushütte am Strand ohne jeglichen Komfort für ein paar Hundert Baht bis hin zum absoluten Luxusresort ist alles vertreten.

Ein besonderes alljährliches Event ist die Unterwasserhochzeit zum Valentinstag: verliebte Pärchen (mit gültigem Tauchschein) haben hier jedes Jahr am 14. Februar die Möglichkeit, sich unter Wasser trauen zu lassen!

Die Insel Koh Mook liegt etwa 4 Kilometer vom Festland der Provinz Trang entfernt und gerade einmal knapp 6 Quadratkilometer groß. Während sich an der Ostseite der Insel zahlreiche weiße Traumstrände finden, ist die Westküste eher felsig. Doch besondere Bekanntheit hat die kleine Insel hauptsächlich wegen der Smaragdhöhle erlangt – die in Wirklichkeit eigentlich keine Höhle ist!

Wenn Sie dieses wunderbare Fleckchen Erde erreichen wollen, müssen Sie zunächst allerdings einen etwa 80 m langen Felstunnel hinter sich bringen, schwimmend! Doch dank Leinen an den Wänden und Guides ist die Strecke auch für Nichtschwimmer machbar – nur wenn Sie unter starker Platzangst leiden sollten, könnte der Weg zur Herausforderung werden.

Aber dafür werden Sie im Inneren mit einem einzigartigen Spektakel belohnt: Sie finden sich an einem weißen Sandstrand wieder, umgeben von bizarren Felsformationen, die sich hoch in den Himmel strecken. Die Sonne prallt auf das smaragdgrüne Wasser der „Höhle“ und lässt alles funkeln, glitzern und schimmern – und plötzlich wissen Sie, warum Ihnen jeder rät, die Smaragdhöhle unbedingt zu besuchen!

Strände auf Koh Kradan

Es gibt zwei „Haupt-Strände“ auf Koh Kradan: zum einen Paradise Beach, an dem sich auch die meisten der Resorts und Bungalow-Anlagen auf der Insel angesiedelt haben, und Sunset Beach an der Westküste.

Paradise Beach erstreckt sich über rund 1,5 km und ist von herrlichen Palmen und anderen Bäumen gesäumt. Allerdings führt dies auch dazu, dass sich im Sand manchmal heruntergefallenes Laub findet. Der Sand ist leicht bräunlich, aber an den meisten Stellen sehr hell.

Auf der Westseite der Insel liegt der felsigere Sunset Beach, der, wie es der Name schon verrät, vor allem zum Sonnenuntergang einen Ausflug wert ist. Aber auch tagsüber finden Sie hier etwas zu erleben: schnappen Sie sich Schnorchel und Schwimmflossen und erkunden das nur wenige Meter vor dem Strand gelegene Korallenriff mit all seinen kunterbunten Fischen und Korallen!

Urlaub auf Koh Kradan & Koh Mook

Koh Mook (auch Ko Muk) gilt noch als Geheimtipp für Urlauber die Ruhe und Entspannung suchen. Die kleine Insel vor der Küste Trang ist vom Tourismus noch wenig erschlossen.


Thailand individuell erleben

Thailand ReisespezialistSie wollen Koh Mook und Koh Kradan kennenlernen? Als Spezialisten für Thailand kennen wir das Land seit über 35 Jahren und planen gern mit Ihnen gemeinsam ihren Urlaub. Ob Luxusreise, private Rundreise, Singlereise oder eine Reise in kleinen Gruppen. Erleben Sie ein exklusives Reiseangebot das maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Fotos aus unseren Rundreisen


Bei Fragen für Sie da

Unser TeamSie benötigen noch weitere Informationen oder haben noch Fragen? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung, denn wir legen großen Wert darauf das ihr Urlaub ein unvergessliches Erlebnis wird.

Kontakt

Strände auf Koh Mook

Der Sivalai Beach – benannt nach dem dort ansässigen Resort, aber frei zugänglich auch für Nicht-Gäste – ist der bekannteste Strand auf der Insel. Das hat er vor allem der Landzunge zu verdanken, die sich bei Ebbe weit weit ins Meer hinausragt und den Beinamen „The Wing“ Trägt. Ein weißer Streifen Land, der das türkise Meer teilt – besser als in jedem Film!

Der andere Strand von Koh Mook ist Farang Beach (Farang ist das Wort für westliche Ausländer auf thai). Er wird auch Charlie Beach genannt und liegt auf der anderen Seite der Insel – die Sie innerhalb von rund 30 Minuten bequem zu Fuß überqueren können. Von hier aus haben Sie einen tollen Blick auf Koh Kradan.

Aktivitäten

Beide Inseln sind keine Unterhaltungszentren. Im Gegenteil, sie zeichnen sich durch die herrliche Ruhe hier aus, und dass es hier keine lärmenden Partyurlauber gibt, die jede Nacht zum Tag machen.

Bei einem Urlaub hier stehen Ruhe, Erholung und Romantik ganz klar im Vordergrund! Mögliche Aktivitäten sind:

  • Badeurlaub
  • Schnorcheln
  • Tauchen
  • Sonnenbaden
  • Touren über die Inseln
  • Naturfotografie
  • Wellness
  • Kajaktouren
  • Paddelboot
  • Besuch in der Emerald Höhle

Reisetipps

  • Weder auf Koh Kradan noch auf Koh Mook gibt es Geldautomaten. Sie können zwar in einigen Restaurant und Resort mit Karte zahlen, allerdings sollten Sie sich darauf nicht verlassen und ausreichend Bargeld mit sich führen!
  • Es gibt keine Supermärkte, rechnen Sie also damit, für Erfrischungen etwas mehr zu zahlen als auf dem Festland.
  • Es ist ratsam, eine kleine Reiseapotheke im Gepäck zu haben, da es keine Krankenhäuser oder Ärzte auf den Inseln gibt.

Koh Kradan & Koh Mook

Rundreisen

Anzeige

Reisezeit und Wetter

Die Hauptsaison für Koh Kradan und Koh Mook beginnt Ende November und zieht sich bis in den April. Dies ist die kühle und trockene Jahreszeit, in der nur ganz selten mal ein paar Tropfen vom Himmel fallen. Mit Temperaturen von rund 26° C ist es angenehm warm, aber nicht zu heiß – und die Wassertemperaturen liegen nicht wesentlich darunter!

In der Off-Season können Sie zwar in den Resort, die nicht schließen, viel Geld sparen, allerdings kann es dann immer vorkommen, dass der Transfer mit dem Boot aufgrund schlechten Wetters ausfallen könnte.

Klimatabelle

 

Anreise

So erreichen Sie Koh Mook und Koh Kradan

Die Möglichkeiten, die beiden Inseln zu erreichen, sind vielfältig. Sie können von Bangkok aus über Trang, Phuket oder Krabi anreisen und mit Booten zu den Inseln weiterfahren. Am leichtesten gelangen Sie von Trang nach Koh Kradan: gerade einmal vier Kilometer liegen zwischen Festland und Insel.

Beide Inseln sind übrigens oft und gerne Teil von sogenannten „Inselhopping“ Touren durch die Andamanensee, in deren Zuge Sie auch andere Juwelen wie die Phi Phi Inseln weiter nördlich besuchen.

Südthailand Reiseangebote

Koh Mook Ressorts

Coral Garden Resort
Coral Garden Resort

The Sevenseas Resort
The Sevenseas Resort by The Unique Collection

Koh Mook Sivalai Beach Resort
Sivalai Beach Resort

Koh Mook Charlie Beach Resort
Charlie Beach Resort

Urlaubserlebnisse Koh Kradan

Lust auf Thailand?

Die wichtigsten Reiseinfos auf einen Blick

Visum- und Einreise
Kosten
Reiseapotheke
Reisezeit

Teile uns mit Freunden

Thailand Reisen - Reiseservice Tel.: 0991 / 29 67 67 772 Mo – Fr 08:00 – 22:00 Samstag 09:00 – 22:00 Sonntag/Feiertag 11:00 – 22:00 Kostenloser Rückruf-Service