Chumphon Reiseführer

Chumphon

Urlaub in Chumphon

Die kleine Provinz Chumphon ist das „Tor zum Süden“. Viele Touristen nutzen Chumphon um von hier aus nach Koh Tao zu reisen.

Chumphon

Tauchen, Schwimmen und Entspannen auf Chumphon! Durch die noch wenig überlaufenen Strände und unzähligen Korallenriffe vor der Küste Chumphons ist die Provinz ein Insider-Tipp unter Tauchern und Schnorchlern.

In Südthailand, dort, wo das Festland zwischen der Andamanensee und dem Golf von Thailand am schmälsten ist, liegt die Provinz Chumphon. Mit über 220 Kilometern Küstenlinie, faszinierenden Höhlen und Grotten im Inland und Dutzenden kleiner Inseln, die vor der Küste zu Tauch- und Schnorchelausflügen einladen, ist Chumphon eine weniger bekannte, aber nicht minder attraktive Destination für Ihren nächsten Thailand Urlaub. Wenn Sie auf der Suche nach Ruhe, Erholung, Natur, und der einen oder anderen Beach Bar sind, ist die malerische Provinz auf jeden Fall einen genaueren Blick wert!

Die gleichnamige Provinzhauptstadt Chumphon liegt knapp 7 Kilometer von der Küste entfernt am Fluss Tha Tapao und ist ein entspanntes, ruhiges Städtchen, in dem die Plantagenwirtschaft den Hauptfaktor spielt. Viele Thailand Urlauber kennen Chumphon nur als „Durchgangsort“ zu Urlaubszielen wie Koh Tao, dabei können sie den besten Urlaub direkt vor Ort haben. Nur wenige Kilometer entfernt von Chumphon City liegt Thung Wua Laen Beach, und der verteidigt seinen Ruf als einer der schönsten Strände am ganzen Golf von Thailand.

Thailand Reisen

Thailand Reisen

Ein Blick in die Geschichte von Chumphon

Das Gebiet um Chumphon ist bereits seit dem 7. Jahrhundert bewohnt. Chumphon spielte zur Zeit des Königsreichs von Ayutthaya eine wesentliche Rolle. Von hier wurden Truppen geholt um sich gegen die Angriffe der Burmesen zu verteidigen. 1989 zerstörte der Taifun „Gay“ die Hälfte der landwirtschaftlichen Nutzflächen, 530 Einwohner starben und 160.000 Menschen verloren ihr zu Hause.

Strandurlaub auf Chumphon

Wo fängt man an, wenn man auf eine so lange Küste blicken darf? Nehmen wir Thung Wua Laen Beach gleich in der Nähe der Provinzhauptstadt. Er ist wahrscheinlich der beliebteste Beach der Gegend und eigentlich immer recht gut besucht – was hier allerdings immer noch reichlich Platz für jeden bedeutet. Der Strand mit feinem, weißen Sand geht recht flach ins Wasser über und ist damit auch für Familien mit kleinen Kindern, die noch nicht schwimmen können, perfekt geeignet.

Vor der Küste gibt es zudem einige wunderschöne Korallenriffe mit vielen bunten Fischen und Schwämmen, die Sie bei einem ausgedehnten Schnorchelausflug bewundern können. Und natürlich ist auch für die Verpflegung gesorgt, denn es warten einige sehr hübsche Restaurants und Strandbars auf Sie!

Ao Bang Son in der Amphoe (dem Landkreis) Pathiu ist ein etwa zwei Kilometer langer Strand mit goldenem Sand und vollkommen intakter Natur. Palmen, die Schatten spenden, und vereinzelte Hütten, die sich in die Landschaft schmiegen versprechen absolute Ruhe und romantische Momente zu zweit. Vom nahegelegenen Berg Khao Dinsor haben Sie einen einzigartig schönen Ausblick auf die Bang Son Bay und die vielen kleinen Inseln von Chumphon.

Ao Phanang Tak liegt etwa 10 Kilometer von Chumphon Stadt entfernt und ist ein feiner, geschwungener Strand, der sowohl zum Schwimmen als auch für einige Wassersport-Aktivitäten geeignet ist. Wie wäre es mit einem Picknick unter Palmen? Oder doch lieber frischen Fisch in einem der malerischen Beachfront-Restaurants?

Ao Thung Makham ist ebenfalls sehr beliebt. Es gibt Unterkünfte und Restaurants in direkter Nähe, aber der Strand erscheint fast unberührt. Der drei Kilometer lange Strand verläuft parallel zu einer Reihe von Palmen, die willkommenen Schatten spenden und wo Sie ohne Probleme Ihre Hängematte spannen können. Felsen, die aus dem Wasser herausragen, bieten Heimat für eine bunte und abwechslungsreiche Bagage aus Korallen, Fischen und anderem Meeresgetier.

Wir könnten noch ewig so weiter machen, denn dies ist nur eine kleine Auswahl der Strände in der Provinz Chumphon. Am besten schnappen Sie sich ein Motorrad und erkunden die über 220 Kilometer Küste selbst, sie werden garantiert einen Traumstrand finden!

Chumphon Reisen

Tipp von SoniaLassen Sie sich ein kostenloses Reiseangebot von einem Thailand-Experten für ihre Reise nach Chumphon erstellen. Unsere Reisepartner leben Vor-Ort und planen für Sie ein individuelles Reiseangebot ganz auf ihre Wünsche angepasst.

Chumphon Ang Tongs

Ang Tongs

Reisetipps

Chumphon Cabana

Cabana

Aktivitäten

Ausflug auf Chumphon Lassen wir das Offensichtliche – also Schwimmen und Relaxen am Strand – mal außen vor, so bietet Chumphon immer noch eine breite Auswahl an verschiedensten Aktivitäten, vom Inselhopping bis hin zu Erkundungstouren in einer der vielen Höhlen.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Ründchen Golf am Golf (von Thailand)? Zwar verfügt der einzige Golfplatz in Chumphon nur über einen 9-Loch-Kurs, aber der ist dafür wunderschön gelegen. Grüne, satte Wiesen, sanfte Hügel und das türkisblaue Meer im Hintergrund machen „The Beach Golf Club“ zu einer Premium-Adresse für Golf in Thailand.

Im Inland der Provinz gibt es zahlreiche Höhlensysteme umgeben von dichtem Dschungel. Von dem „einfachen Spaziergang“ durch eine Höhle bis hin zu richtigen Herausforderungen, bei denen Sie, gesichert mit Seilen, steile Abstiege in die Tiefe unternehmen – die Wahl liegt ganz bei Ihnen!

Vor der Küste Chumphons liegen einige pittoreske Inselchen wie Koh Mattra, Koh Thalu, Koh Thong Lang und viele mehr, die sich in den letzten Jahren zu beliebten Tauch- und Schnorchelspots entwickelt haben. Dementsprechend gibt es auch zahlreiche Tauchschulen und Agenturen, die Trips zu den Inseln anbieten. Während einige der Inseln betreten werden dürfen, sind andere off limits, da sich dort Nist- und Brütplätze seltener Vogelarten befinden.

  • Vom Sai Ri Beach fahren regelmäßig Boote und Fähren zu den Inseln rund um den Mo Ko Chumphon Nationalpark. Hier kann man Campen, Schwimmen und inder schönen Natur Wandern. Lohnenswert ist auch ein Ausflug zu den Inseln Koh Ngam und Koh Chorake mit seinen legendären Korallenriffen. Ein Traum für Schnorchler und Taucher.
  • Erkunden sie die Tropfstein-Höhlen von Tham Rubror. Hier sind zahlreiche Buddha-Zeichnungen an den Wänden zu finden. Die älteste Zeichnung soll über 1000 Jahre alt sein.
  • Lust auf Tauchen? Am Hat Thun Wua Laen, ca. 17 km von der Provinzhauptstadt entfernt finden Sie viele Tauchschulen die mit ihnen die zahlreichen Korralenriff besuchen.