Urlaub in Thailand vom Feinsten

Koh Samui

Koh Samui ist, nach Phuket und Koh Chang, die drittgrößte Insel Thailands und eines der Haupt-Touristenziele für einen schönen Strandurlaub. Die Insel liegt knapp 35 Kilometer vom Festland entfernt mitten im Golf von Thailand und kann nicht nur mit der Fähre, sondern mittlerweile auch per Flugzeug erreicht werden.

In den siebziger Jahren wurde Koh Samui von den Hippies und Backpackern entdeckt, die schnell die Schönheit (und Abgeschiedenheit) der Insel erkannten. Doch damals war die Anreise noch beschwerlich, denn man musste von Bangkok stundenlang mit dem Zug und anschließend mit dem Boot fahren – die Anreise dauerte oft mehr als zwei Tage. Heute haben Sie es da einfacher: springen Sie in Bangkok in den Flieger und schon nach knapp einer Stunde sehen Sie unter sich die Insel mitten im türkisblauen Wasser auftauchen.

Auch in Sachen Unterkünfte hat sich einiges auf der Insel getan. Von günstigen Zimmern in kleinen Herbergen in der „Hauptstadt“ der Insel Na Thon bis hin zu exklusiven Resorts mit privatem Strand und jedem nur erdenklichen Luxus ist alles vertreten.

Eine Besonderheit, die Koh Samui von Touristenburgen wie Phuket unterscheidet, ist eine einfache Bauvorschrift: hier darf kein Gebäude höher als „palmenhoch“ – also maximal zwei Stockwerke – hoch sein. Keine Hotelburgen auf dieser Insel!

Koh Samui

Urlaub

Viele Strände und tausende von Kokospalmen machen Koh Samui zu einer der schönsten tropischen Trauminsel.

Koh Samui

Individuell bereisen

Thailand SpezialistIhre Reiseplanung nach Koh Samui ist bei unseren Reise-Spezialisten in besten Händen. Wir leben seit über 35 Jahren in Thailand und planen mit Ihnen gemeinsam ihren Urlaub. Fordern Sie unser exklusives Reiseangebot, dass maßgeschneidert auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, an.

Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

Strand- und Badeurlaub

Die schönsten Strände der Insel

Tagsüber können Sie hier Surfen, Banana-Boat oder Wasserski fahren und abends in einem der Clubs kühle Cocktails unter Palmen genießen!

Der zweitgrößte Strand Koh Samuis ist Lamai Beach, der zwar etwas ruhiger als Chaweng, aber nicht minder interessant ist. Unterkünfte, Shoppingmöglichkeiten und ein quirliges Nachtleben in relaxter Atmosphäre machen den Thailand-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis mit allerlei abwechslungsreichen Aktivitäten für Jung und Alt.

Da geht es am Bophut Beach schon etwas ruhiger zu. Der zwei Kilometer lange Strand führt zu einem malerischen Fischerdörfchen, in dem sich einige angesagte Seafood-Restaurants und Beach-Clubs finden. Auch hochwertige Mode-Boutiquen, Juweliere und andere trendige Läden haben sich hier niedergelassen und bieten in einem fast schon mediterran-anmutenden Umfeld ihre Waren an. Warum mediterran? Wahrscheinlich weil Bophut einst der französische Hauptstützpunkt auf der Insel war.

Und wenn es für Sie am besten abgeschieden und fast schon einsam sein soll, ist Lipa Noi Beach perfekt geeignet! Hier können Sie nicht nur den schönsten Sonnenuntergang beobachten, sondern vor allem unter der Woche absolute Ruhe genießen. Es gibt ein paar Bungalows und ein Restaurant in der Nähe des Strandes, aber wenn Sie es wünschen, begegnen Sie hier stundenlang keiner Menschenseele.

Trekking & Kultur

Sehenswürdigkeiten auf und um Koh Samui

Früher war das Inselinnere mit dichtem Urwald bedeckt, der allerdings mittlerweile an den meisten Stellen Kokosnuss- oder Kautschukplantagen weichen musste. Es gibt aber immer noch genügend Wälder, um bei einem gemütlichen Spaziergang die Natur zu entdecken. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug auf den höchsten Berg Khao Thai Kwai im Südwesten der Insel? Vom 635 m hohen Gipfel eröffnet sich Ihnen eine unglaubliche Aussicht auf die Insel, den Golf von Thailand und die Nachbarinseln.

Der bekannteste Tempel – und gleichzeitig auch das Wahrzeichen von Koh Samui – ist Wat Phra Yai mit dem „Big Buddha“. Die 12 Meter hohe, vergoldete Buddha-Statue „sitzt“ auf der winzigen vorgelagerten Insel Koh Fan im Norden Koh Samuis ist eine beliebte Touristen-Attraktion und gerade zum Sonnenuntergang ein extrem gefragtes Ausflugsziel.

Informiert bleiben

Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem laufenden.

In der Bucht von Lamai liegt eine weitere Attraktion: der Großvater- und der Großmutterfelsen. Diese beiden Felsen erinnern von ihrem Aussehen her zwar nicht so sehr an Oma und Opa, sondern vielmehr an das weibliche und männliche Geschlechtsorgan, aber vielleicht sind sie ja auch gerade deswegen so beliebt – ein witziger Ort für Schnappschüsse!

Für einen Tagesausflug bietet sich ein Bootstrip zum Ang Thong Marine Nationalpark an, der in Sichtweite Koh Samuis liegt. Der Park umfasst 42 größtenteils unbewohnte Inseln mit bizarren Kalkstein-Felsformationen, versteckten Grotten und Höhlen, dichtem Dschungel, üppigen Mangrovenwäldern und natürlich blütenweißen Stränden. Auf der Insel erwarten Sie hauptsächlich natürliche und sportliche Aktivitäten:

  • Entspannen am Strand
  • Tauch- oder Schnorchelausflüge
  • Trekking-Touren durch den Dschungel
  • Kajak-Fahrten entlang der Küste und in den Mangrovenwäldern

Falls Sie eine Nacht abseits des Trubels von Koh Samui verbringen möchten, können Sie auf Koh Wua Talab, der Insel auf der sich das Nationalpark-Hauptquartier befindet, in einfachen Hütten oder in Zelten übernachten. Hier findet sich zudem auch ein kleines, aber gutes Restaurant.

Koh Samui

Aktivitäten

Da die Insel extrem gut erschlossen ist, können Sie auf Koh Samui jeden Tage etwas Neues erleben und entdecken! Lassen wir „Relaxen am Strand“ mal beiseite, bleiben immer noch tausend Möglichkeiten, Ihren Tag zu gestalten!

Wie wäre es beispielsweise mit einem Ausflug ins Inland zu einem der zahlreichen Wasserfälle? Besonders schön finden wir den Hin Lad Wasserfall, in dessen direkter Nähe sich ein kleiner, aber feiner Tempel mitten in der Natur findet. Auf dem Weg zum Tempel überqueren Sie eine kleine Brücke und können für rund 20 Baht die Fische füttern. Während andere Wasserfälle recht gut besucht sind, erwartet Sie hier noch wirkliche Stille und Frieden.

Koh Samui

Bei Fragen für Sie da

Unser TeamSie benötigen noch weitere Informationen oder haben noch Fragen zu Koh Samui? Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung.

Um einiges rasanter geht es da schon bei einer der Seilfahrten auf der Insel an. Die „Ziplines“ spannen sich über verschiedene Plattformen durch den Dschungel und Sie sausen – natürlich gesichert – an einer dieser Leinen mitten hindurch! Der „Sky Fox Cable Ride“ beispielsweise wird von einem internationalen Team geführt und verfügt nur über beste Materialien, die größtenteils aus Frankreich extra eingeflogen werden. Und wenn Sie das erste Mal an der Leine durch den Urwald sausen und das Adrenalin durch den Körper schießt, spüren Sie, was wahre Freiheit ist – und wie Vögel sich fühlen müssen.

Auch Golfer kommen auf Koh Samui ganz auf ihre Kosten: ganz gleich, ob Sie in kleinerem Rahmen Mini-Golfen oder auf einem professionellen und international anerkannten Golfkurs Ihre Abschläge trainieren wollen, hier finden Sie es. Seit 2003 wartet in den Hügeln über Maenam der Santiburi Country Club mit 18 Löchern, eingenestelt in die wunderschöne Natur der Berge und fast immer mit Panorama auf den Golf von Thailand.

Mit dem Siegeszug, den Thai Food in den letzten Jahren auf der ganzen Welt angetreten hat, eröffnet sich eine weitere Aktivität: ein Kochkurs! In kleinen Gruppen werden Sie auf englisch oder deutsch in die Geheimnisse von Klassikern wie Pad Thai eingeweiht und kochen Sie direkt nach. Im Abschluss wird das Gekochte natürlich gemeinsam bei einem kühlen Bier verzehrt und Sie nehmen mehr, als nur Erinnerungen mit nach Hause: einen Rezeptordner voll kleiner Geschmacksbomben! Thai Food baut auf eine spezielle Kombination auf: süß, sauer, scharf und salzig – und auf die perfekte Balance kommt es an!

Im Süden der Insel steht eine Rum-Destillerie, die nicht nur Rundgänge durch die Zuckerrohrfelder anbietet, sondern wo Sie auch die fünf Sorten (Pur, Zitrone, Kokosnuss, Orange und Ananas) verkosten können. Tipp: sparen Sie sich Ananas, aber der Kokusnuss-Rum ist richtig lecker!

Für einen Familienurlaub ist der Strand Hat Lamai geradezu ein Paradies.

Klima

Die beste Reisezeit für Koh Samui

Aufgrund ihrer Lage ist Koh Samui fast rund ums Jahr einen Urlaub wert. Mit Ausnahme vielleicht von Mitte März bis Mitte Mai, wenn es auf der Insel so heiß wird, dass sogar die Eisverkäufer sich lieber in den Schatten verziehen und von Mitte Oktober bis Mitte Dezember, wenn häufige Regenschauer über der Insel abgehen.

Während der regulären Hauptsaison von Mitte Dezember bis Ende Februar ist zwar das Wetter am angenehmsten, da die Temperaturen nicht zu hoch und die Tage klar und sonnig sind, aber dann ist es auf Koh Samui auch ziemlich voll. Gerade, wenn Ihr Resort in Flughafen-Nähe liegt, kann es in der Hauptsaison recht laut werden.

Auch in der Sommerferienzeit von Juli bis August ist auf Koh Samui mächtig was los. Wenn Sie nicht auf die Ferien der Kinder achten müssen, ist der Juni ein absoluter Geheimtipp: das Wetter ist angenehm, das Wasser ist warm, die Unterkünfte noch relativ günstig und die Strände noch leer.

In der Regenzeit ist Tauchen so gut wie sinnlos, denn durch das aufgewühlte Wasser nimmt die Sicht über 30 % ab. Dafür kommen jetzt Surfer und vor allem Kite-Surfer voll auf ihre Kosten, da die Winde stärker werden und einen meterhohe Sprünge vollführen lassen.

Das Koh Samui Wetter ist generell gemäßigt, vergleicht man es mit anderen Teilen Thailands und das erklärt auch zum Teil die unglaubliche Beliebtheit bei Besuchern aus der ganzen Welt.

Klimatabelle

 

Koh Samui

Reisetipps

  • Wie auch in Phuket, versuchen manch findige Jetskiverleiher ihren Profit zu steigern, in dem Sie Ihnen schon bestehende Schäden am Gerät unterstellen. Fotos, die Sie vor der Entleihung von dem Jet-Ski machen, können helfen.
  • Viele Urlauber nutzen die Zeit um Vollmond für einen Besuch auf der Nachbarinsel Koh Phangan. Am Nachmittag wird für die berühmte Koh Phangan Full Moon Party übergesetzt und am nächsten Morgen nach Koh Samui zurückgekehrt.
  • Besuchen Sie unbedingt im Inland den Butterfly-Garden, einen fast magischen Ort, an dem Sie allerlei kunterbunte Schmetterlinge, Vögel und andere Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können.
  • Ausflug zum Ang Thong Marine Park
  • Koh Samui bietet sich als perfekte Startbasis für eine Inselhopping Tour an
  • Besuchen Sie Fishermans Village
  • Ein Wellness Tag im Tamarind Springs
  • Die Top Restaurants auf Koh Samui
  • Unternehmen Sie einen Ausflug nach Koh Taen. Hier erwarten Sie einsame Strände und kristallklares Wasser

Aktivitäten

  • Hin Lad und Na Muang Wasserfall
  • Big Buddha Tempel – Wat Phra Yai
  • Geheime Buddha Garten
  • Thai Boxen im Chaweng Stadion
  • Ein Mumifizierter Mönche im Wat Khunaram
  • Tauch und Schnorchel Ausflüge
  • Kochkurse
  • Angthong Marine National Park
  • Wandern und Trekking
  • Inselumrundungen
  • Surfen, Parasailing, Segelboote, Jetski, Wasserski

Ausflüge zu den Nachbarinseln

Zu den Nachbarinseln gehören Koh Phangan und Koh Tao. Beide Inseln sind einfach über die Boote erreichbar.  Vom Big Buddha Pier legen die Seatran Boote an und wer lieber mit einem Katamaran fahren will wird am Lomprayah Pier fündig. Hier finden Sie auch Angebote für organisierte Schnorcheltouren.

So kommen Sie nach Koh Samui in Thailand

Anreise

Koh Samui ist die wohl am besten erreichbarste Insel im Golf von Thailand. Jeden Tag – vor allem in der Hauptsaison – gibt es bis zu 20 Flüge von der Hauptstadt Bangkok aus auf die Insel. Und natürlich ist Bangkok nicht der einzige Flughafen, von dem Koh Samui angeflogen wird! Der Flug dauert etwas über eine Stunde und am Flughafen warten Taxis und Shuttle-Service nur darauf, Sie zu Ihrem Hotel oder Resort zu bringen.

Wenn Sie sich sowieso schon in Südthailand befinden – zum Beispiel im Zuge einer Rundreise durch Thailand – können Sie vom Küstenort Surat Thani aus eine der vielen Fähren nach Koh Samui nehmen. Bis zu 30 Verbindungen, vom Speedboat bis hin zur Autofähre, warten hier Tag für Tag auf die Urlauber.

Internationaler Flughafen: Koh Samui Airport (USM)
Ko Samui District, Surat Thani 84320, Thailand

Reiseangebote Südthailand

Hier können Sie übernachten

Hotelempfehlungen für Koh Samui

Koh Samui bietet Ihnen jede nur erdenkliche Art von Unterkunft, von der buchstäblichen Hängematte am Strand bis hin zum exklusiven Luxus-Hotel mit eigener Villa und Butler. Insgesamt gibt es über 60.000 Hotelzimmer, Hütten oder Villen auf der Insel, die garantieren, dass auch Sie die passende Unterkunft finden werden!

Eine wahre Perle am Strand von Bophut ist das Smile House, ein kleines, aber feines Resort mit Restaurant, verschiedenen Wassersportaktivitäten und schnuckeligen Bungalows für romantische und entspannte Tage im Urlaub. Koh Samui hat sehr viele Hotels. Eine der Perlen ist das Nori Buri Resort & Spa

Koh Samui Tongsai Bay Hotel

The Tongsai Bay Hotel

Outrigger Koh Samui Beach Resort

Outrigger Koh Samui Beach Resort

Santiburi Samui Beach Resort & Spa Koh Samui

Santiburi Samui Beach Resort & Spa

Info

Sie können die Hotels direkt über unseren Affilate Partner buchen oder reisen mit unserem deutschem Reiseveranstalter in Thailand.

Bei der Wahl der Resorts können Sie zwischen Komfort Klasse, First Class und Luxus Klasse wählen. Informationen über die Hotel-Standards in Thailand. Für eine individuelle Beratung & Planung stehen Ihnen gern unsere Thailand Experten zur Verfügung

Thailand Koh Samui

Reiseinformationen

Thailand Reisen - Online Reisebüro mit deutschen Reiseexperten in Thailand - Mo.- Fr. 09:00 - 20:00, Sa. 10:00 - 14:00 unter Tel: 05032 95 66 282. Wir freuen uns auf ihren Anruf!